Wie Ecommerce dazu beiträgt, dass kleine Unternehmen global agieren

Wie Ecommerce dazu beiträgt, dass kleine Unternehmen global agieren
Diese Geschichte erschien ursprünglich auf CNBC Ein globaler Fußabdruck zu haben, könnte ein Ziel für viele kleine Unternehmen in den USA sein, aber für die meisten ist es keine Realität. In der Tat, überraschend wenige kleine US-Unternehmen exportieren. Jetzt erleichtern E-Commerce-Plattformen einen Teil dieser Belastung.
Diese Geschichte erschien ursprünglich auf CNBC

Ein globaler Fußabdruck zu haben, könnte ein Ziel für viele kleine Unternehmen in den USA sein, aber für die meisten ist es keine Realität. In der Tat, überraschend wenige kleine US-Unternehmen exportieren.

Jetzt erleichtern E-Commerce-Plattformen einen Teil dieser Belastung.

Ein Bericht von eBay in Auftrag gegeben, dass mehr als 190.000 oder 90 Prozent seiner kleinen und mittleren Unternehmen nutzten ihre Plattform, um 2014 zu exportieren. Um zu vergleichen, im Jahr 2009 wurden weniger als 30.000 exportiert. Die Ergebnisse stammen aus dem Public Policy Lab von eBay im US-amerikanischen Small Business Growth Report für 2015.

Trotz dieses Wachstums exportieren nach Schätzungen der International Trade Administration insgesamt weniger als 5 Prozent der kleinen US-Unternehmen. Zu den Hindernissen gehören Sprachschwierigkeiten, Hürden bei den Kunden und die Kosten für den Versand.

"Der Weg zum Export ist sehr schwierig - vor allem für kleine Unternehmen", sagte Jody Milanese, Vizepräsidentin für Regierungsangelegenheiten des Verbands der Exporteure kleiner Unternehmen E-Mail Nachricht. "Das Haupthindernis ist ein Mangel an Informationen und ein unklares Verständnis darüber, wo man anfangen soll. Das US-System und die Unterstützung können übermäßig komplex sein."

Verkäufer, die auf eBay-Plattform exportieren, haben eine große Reichweite und 80 Prozent verkaufen mehr als fünf Exportmärkte, laut eBay-Bericht. Weiter heißt es in dem Bericht, dass 35 Prozent der Exporte von US-amerikanischen Kleinunternehmen auf der Plattform in die Länder der Transpazifischen Partnerschaft fließen.

"Wir möchten das Bewusstsein dafür schärfen, wie das Internet kleine Unternehmen zu wirklich globalen Händlern macht. "sagte Brian Bieron, Executive Director von eBay Public Policy Lab. "Wir schneiden die Hürde für [amerikanische Unternehmen] ab, zu einem nicht englischsprachigen Verbraucher zu gehen. Die Sprachbarriere, wenn Sie ein in Amerika ansässiges kleines Unternehmen sind, macht den Export zu einer schweren Sache."

Die Erschließung globaler Märkte kann für ein kleines Unternehmen einen großen Schub bedeuten. Gelb Music, die seit 1939 in Redwood City, Kalifornien, tätig ist, wandte sich vor sieben Jahren an eBay, um 200 Artikel zu testen. Es machte $ 200.000 in Verkäufen pro Jahr. Heute hat es diese Zahl fast vervierfacht, wobei Exporte fast 30 Prozent seines Gesamtumsatzes ausmachen, sagte Mike Craig, E-Commerce-Manager von Gelb. Die Exportgebühren variieren je nach den verkauften Artikeln, wie sie verkauft werden und wo sie versendet werden.

"Wenn man sich traditionell nach Übersee umsieht, haben wir die Gesetze nicht verstanden, und die Kosten waren unverschämt", sagte Craig . "Eine Gitarre nach Australien zu liefern kostete 300 Dollar, aber durch ihr globales Versandprogramm kann es 100 Dollar kosten. Wir hatten langsame Zeiten und Bauarbeiten hier - eBay half, den Laden zu retten."

Rivalen sind auch im Spiel

EBay's berichtet exklusiv über seine eigene Plattform, aber es ist kaum das einzige Spiel in der Stadt. Alibaba, der chinesische E-Commerce-Riese, bricht nicht aus, wie viele kleine US-Unternehmen auf seiner Website verkaufen, aber CEO Jack Ma hat wiederholt gesagt, dass die Firma "für den kleinen Kerl kämpft". Das Unternehmen teilte CNBC mit, dass die Einnahmen aus dem Ausland 5 Prozent seines Geschäfts ausmachen.

Etsy.com, das handgefertigte Waren und Vintage-Artikel verkauft, hat mehr als 1 Million Verkäufer, die 19 Millionen Käufer im ganzen Land erreichen. Kleine Unternehmen sind das Lebenselixier der Website, und während Etsy nicht ausbreitet, wie viele ihrer kleinen Geschäftsverkäufer exportieren, hat es bemerkt, dass es Leute gibt, die auf der Website in fast jedem Land der Welt kaufen und verkaufen.

Amazon.com, das mehr als 2 Millionen aktive Verkäufer hat, lehnte es ab zu sagen, wie viele seiner kleinen in den USA ansässigen Unternehmen Exporteure sind.

Und während ein kleiner Prozentsatz der amerikanischen Unternehmen exportiert, machen diejenigen, die exportieren, die Mehrheit aus von Unternehmen, die aus den USA als Ganzes exportieren. Insgesamt zeigen die Zensusdaten für 2013, dass von allen US-Exporteuren fast 95 Prozent kleine oder mittlere Unternehmen sind, wobei 295.241 Exporteure mehr als 477 Millionen Dollar im Handel ausmachen.