Wie Apples neues iPhone-Leasing-Programm gegen Verträge von Mobilfunkanbietern stapelt

Wie Apples neues iPhone-Leasing-Programm gegen Verträge von Mobilfunkanbietern stapelt
Sie können sich über Apples neue Flotte aktualisierter iPhones freuen? Natürlich bist du. Aber zu bestimmen, wo die Geräte für das beste Schnäppchen zu kaufen sind, ist ein Kopfkratzen-Vorschlag geworden. Lassen Sie es uns für Sie erklären. Apple hat mit der Ankündigung des iPhone Upgrade-Programms letzte Woche eine massive Änderung in der Art und Weise vorgenommen, wie es iPhones verkauft.

Sie können sich über Apples neue Flotte aktualisierter iPhones freuen? Natürlich bist du. Aber zu bestimmen, wo die Geräte für das beste Schnäppchen zu kaufen sind, ist ein Kopfkratzen-Vorschlag geworden. Lassen Sie es uns für Sie erklären.

Apple hat mit der Ankündigung des iPhone Upgrade-Programms letzte Woche eine massive Änderung in der Art und Weise vorgenommen, wie es iPhones verkauft. Für diejenigen, die immer das neueste iPhone haben wollen, bietet das 24-monatige Programm den Kunden die Möglichkeit, eine monatliche Gebühr zu bezahlen - angefangen bei 32,41 $ für das neueste iPhone 6S. Nach zwölf Monaten können die Nutzer dann ihre Geräte für das iPhone 7 eintauschen, voraussichtlich im kommenden September.

Statt also ein iPhone 6S direkt von Apple für 649 US-Dollar zu kaufen, ermöglicht das Programm Nutzern, immer das neueste iPhone über einen zu leasen 24 Monate für insgesamt 777,84 $. Beachten Sie, dass dieser Preis auch Apple Care + beinhaltet, ein $ 129 Versicherungspaket, das Software-Support, zwei Jahre Hardware-Reparaturen und zwei Fälle von Unfallschäden bietet.

Mit seinem iPhone-Upgrade-Programm sucht Apple nach Verkäufen von vier große amerikanische Fluggesellschaften, die solche Ratenpläne seit Jahren anbieten. Aber da Telefone entriegelt ankommen und "das iPhone-Upgrade-Programm nicht an einen einzigen Mobilfunkanbieter gebunden ist, & rdquo; Apple sagt, "Sie brauchen keinen mehrjährigen Service-Vertrag."

Verwandte: Was Sie über das iPhone 6S und 6S Plus wissen müssen

Nicht zu übertreffen, T-Mobile CEO John Legere hat bereits komm raus und schwing dich. In einem relativ ruhigen Videoblog hat Legere ein zeitlich befristetes Angebot für das iPhone 6S und 6S Plus durch einen 18-monatigen T-Mobile-Leasingplan mit dem Titel Jump on Demand vorgestellt. Mit diesem Plan können Verbraucher das iPhone 6S für nur 20 US-Dollar pro Monat leasen. Und wenn Sie Ihr Telefon am Ende dieses Zeitraums kaufen möchten, berechnet T-Mobile 164 US-Dollar, was die Gesamtkosten des Geräts auf nur 524 US-Dollar bringen würde.

Des Weiteren hat Sprint am Freitag angekündigt, die T-Mobile unterbieten zu wollen sogar niedrigere Rate als T-Mobile durch sein 22-monatiges iPhone Forever-Programm, das Verbraucher erlaubt, zu verbessern, wann immer ein neues iPhone herauskommt. Benutzer können das iPhone 6S für nur $ 15 pro Monat bekommen - der einzige Haken ist, dass Sie ein altes iPhone eintauschen müssen, um diesen Preis zu bekommen. Ohne einen Trade-in kostet der Preis $ 22 pro Monat.

Während die beiden größten Fluggesellschaften der Nation, Verizon und AT & T, vergleichbare Ratenpläne anbieten, hat keiner von ihnen spezielle Aktionen rund um die neueste iPhone-Einführung angekündigt.

Related : Das sind die verrückten, dummen, niedlichen Emoji, die zu iOS 9.1