Haben eine brennende Frage? Fragen Sie den Experten

Haben eine brennende Frage? Fragen Sie den Experten
Die 25-jährige Rebekah Epstein ist selbst eine junge Frau und möchte ihren Mitschülern helfen, durch die Schwierigkeiten eines Startups zu navigieren. "Oft kommen Probleme auf, und Sie haben niemanden, an den Sie sich wenden können, denn niemand macht das Gleiche wie Sie", sagt Epstein, der die Medienagentur Austin, Texas, mit fünfzehn Medien gegründet hat.

Die 25-jährige Rebekah Epstein ist selbst eine junge Frau und möchte ihren Mitschülern helfen, durch die Schwierigkeiten eines Startups zu navigieren.

"Oft kommen Probleme auf, und Sie haben niemanden, an den Sie sich wenden können, denn niemand macht das Gleiche wie Sie", sagt Epstein, der die Medienagentur Austin, Texas, mit fünfzehn Medien gegründet hat. "Ich hatte das Glück, erstaunliche Menschen in meinem Leben zu haben. Ich möchte es weiterleiten und hoffentlich jemandem helfen."

Epstein agiert wie der Pinch Hitter bei Publizisten, Boutique-Agenturen und großen PR-Firmen wie Edelman. Wenn es am Tag nicht genug Stunden gibt, hilft sie diesen Agenturen bei der Durchführung von Interviews, der Platzierung und der Bekanntmachung, so dass sich die Unternehmen auf die Strategie konzentrieren und Kunden beraten können. Da kein Tag in der Welt der PR gleich ist, haben Epsteins Pflichten hinter den Kulissen die ganze Bandbreite überschritten - von der Platzierung von Inhalten über regionale Medien in den USA bis hin zu Fernsehinterviews mit nationalen Morgenshows.

Gründerin von fünfzehn Medien Rebekah Epstein

Vor ihrer eigenen PR-Karriere begann Epstein, die Kommunikationswissenschaftlerin an der New York University ist, ihre Reise in Medien bei NYLON und Vogue . Dort knüpfte sie Beziehungen zu großen Medienunternehmen und lernte das Geheimnis, um Kunden zu erreichen. Epstein arbeitete auch mit der bekannten Mode-Publizistin Kelly Cutrone bei People's Revolution, einer Firma, die ihre eigene Reality-Serie auf Bravo TV namens Kell on Earth knackte.

Während die Welt der PR, besonders in der Mode, berüchtigt dafür ist, Menschen zum Weinen zu bringen, erkannte Epstein nicht nur, wie wichtig es ist, dickhäutig zu sein, sondern auch ihr Potenzial.

"Es war cool, mit Menschen, die ich wirklich bewundere, persönlich in Kontakt zu treten und zu wissen, dass sie echte Menschen sind", sagt Epstein. "Es hat mich zum Nachdenken gebracht, wenn sie es können, kann ich auch."

Für den Monat August ist Epstein bestrebt, jede Woche Ihre brennenden Fragen anzugehen. Fragen zu PR, Social Media, Marketing und Startup können Sie gerne stellen. (Sie ist schließlich eine.)

Reichen Sie Ihre Fragen in den Kommentaren ein oder twittern Sie uns mit dem Hashtag #YEask . Bitte geben Sie Ihren Vor- und Nachnamen, Ihren Standort (Stadt und Bundesland) und den Namen Ihres Unternehmens in Ihrem Kommentar oder Tweet ein.