Die harte Wahrheit: Auch wenn Ihr Unternehmen scheitert, gewinnen Angel-Investoren immer noch

Die harte Wahrheit: Auch wenn Ihr Unternehmen scheitert, gewinnen Angel-Investoren immer noch
& Ldquo; Mag ich das Produkt? Mag ich das Team? Bin ich mit dem Markt zufrieden? Haben sie im Vergleich zu den anderen Startups neben ihnen eine bedeutungsvolle Traktion? & rdquo; Das fragen sich die Angel-Investoren, wenn sie mit Ihnen sprechen. Wenn Sie Ihre Chancen auf ein positives Ergebnis maximieren möchten - wenn Sie Ihnen einen dicken Fat Check schreiben -, haben Sie besser eine verdammt gute Antwort auf all diese Fragen.

& ldquo; Mag ich das Produkt? Mag ich das Team? Bin ich mit dem Markt zufrieden? Haben sie im Vergleich zu den anderen Startups neben ihnen eine bedeutungsvolle Traktion? & rdquo;

Das fragen sich die Angel-Investoren, wenn sie mit Ihnen sprechen. Wenn Sie Ihre Chancen auf ein positives Ergebnis maximieren möchten - wenn Sie Ihnen einen dicken Fat Check schreiben -, haben Sie besser eine verdammt gute Antwort auf all diese Fragen. Insbesondere im aktuellen Ökosystem, in dem jeder Investor, der grundlegende Hausaufgaben macht, über Tools wie AngelList jedes Unternehmen erreichen und mithilfe von Tools wie Mattermark Daten von Dritten über Sie und Ihren Konkurrenten erfassen kann.

Verwandte Themen: Wie Sie Ihr Bargeld und die Geduld des Anlegers so lange halten, bis Sie profitabel sind

Hier finden Sie drei Einblicke, warum oder warum sich Angel-Investoren nicht dazu entschließen, einen Anteil an Ihrem Unternehmen zu kaufen.

1. Die Zukunft ist nicht geschrieben.

Unabhängig davon, was der Durchschnittsinvestor Ihnen sagen mag, kann niemand vorhersagen, welches Unternehmen erfolgreich sein wird. Unternehmen drehen sich, Märkte verschieben sich, Gründer trennen sich. Kurz gesagt: Zeug passiert. Schauen Sie sich die drei Firmen an, die jeder kennt: Uber, AirBnB, Color. Uber begann mit einer AngelList-Runde bei $ 5 Millionen und ist jetzt die heißeste Firma auf dem Planeten. Die Farbe begann heiß und verschwand unabhängig von einer Monsterrunde. AirBnB verkaufte Cornflakes und Luftmatratzen, bevor er das Modell, das ein Hyatt ohne für ein Einzelzimmer oder Hotel auszeichnete, wertvoller machte.

2. Der Wettbewerb kann heftig werden.

Ein weiteres Element ist der Zeitrahmen: Wenn die spannendsten Unternehmen mit dem Fundraising beginnen, werden sie in der Regel sehr schnell überzeichnet. Einige andere Unternehmen sammeln lange Zeit Geld, um Zinsen zu sammeln, bis sie einen Vorsprung finden, auf den sich alle stürzen wollen, aber zu diesem Zeitpunkt entscheidet das Unternehmen, wer reinkommt und wer nicht.

Das eigentliche Fenster für Investoren ist ziemlich klein und wenn es geöffnet wird, sind sie gezwungen, sehr schnell eine Entscheidung zu treffen. Wenn sie Sie im Voraus nicht kennen, ist es sehr unwahrscheinlich, dass sie die Zeit haben, alle gewünschten Daten zu sammeln.

Related: Will Angel Investoren? Hier ist, was Sie jetzt wissen müssen. (Infografik)

3. Ein vollständiges Bild ist verdunkelt.

Es ist sehr schwer zu sagen, wie ein Unternehmen von außen auftritt. Die Mehrheit der Gründer gibt keine monatlichen Schlüsselmetriken rechtzeitig bekannt. Es ist, als würde man durch das Schlüsselloch spähen: Sicher, sie bekommen einen Blick auf das, was vor sich geht, können aber nicht die ganze Geschichte erzählen. Das ist ein riesiges Problem, denn Zugang zu Informationen vor anderen Investoren bedeutet, dass man mehr Geld zu niedrigeren Bewertungen anlegen kann (Gewinn!).

Angesichts der oben genannten Faktoren besteht der Nachteil für Angel-Investoren darin, dass viele frühe Wetten scheitern werden.Der Vorteil ist, dass sie einen privilegierten Zugang zu Informationen erhalten und sie wissen (anstatt zu erraten), wer die anderen Unternehmen, über die sie Informationen haben, wirklich übertrifft. Warum ist das wichtig? Denn die eigentliche Handlung ist, was als nächstes passiert.

Versetzen Sie sich für einen Moment in die Rolle eines Investors, sagen wir 20 Investitionen. Wenn Sie bei einer durchschnittlichen Bewertung von 5 Millionen Dollar investiert haben und 15 der Unternehmen schließlich scheitern, könnten vier von ihnen für durchschnittlich 20 Millionen Dollar aussteigen, und einer könnte einen Ausstieg von 250 Millionen Dollar machen. Es ist eine 64-fache Rendite auf eine 20-malige Investition - nicht schlecht. Aber hier werden die Dinge interessant, denn wenn Sie in der folgenden Runde des besten Unternehmens verdoppeln, ist das eine zusätzliche 10-fache Rendite auf eine einzelne - und viel weniger riskante - Investition.

Aus diesem Grund kümmern sich Angel-Investoren nicht darum, dass Sie Dinge verpfuschen und versagen, solange Sie genug voraus haben, um das mit ihnen zu teilen und es ihnen zu ermöglichen, die anderen Unternehmen mit Ihnen zu vergleichen. Nicht nur das, sie sind mehr als glücklich zu helfen.

Jetzt weißt du es.

Related: Finden Sie den richtigen Angel Investor für Sie