GumGum's Ophir Tanz Spins Gold von Ads on Bilder Online

GumGum's Ophir Tanz Spins Gold von Ads on Bilder Online
Diese Geschichte erscheint in der September 2011 Ausgabe von . Abonnieren » Als er 13 Jahre alt war, entschied Ophir Tanz, dass er nie für jemand anderen arbeiten könnte. Mit 15 hatte er seine erste Firma gegründet, eine interaktive Branding-Agentur namens Fluidesign, die er verkaufte, bevor er aufs College ging.

Diese Geschichte erscheint in der September 2011 Ausgabe von . Abonnieren »

Als er 13 Jahre alt war, entschied Ophir Tanz, dass er nie für jemand anderen arbeiten könnte. Mit 15 hatte er seine erste Firma gegründet, eine interaktive Branding-Agentur namens Fluidesign, die er verkaufte, bevor er aufs College ging. Nachdem er 2004 sein Studium an der Carnegie Mellon mit Bachelor- und Master-Abschluss abgeschlossen hatte, bestätigte ein kurzer 10-monatiger Aufenthalt beim Hedgefonds Bridgewater Associates, was er schon lange wusste: "Es war ein tolles Gehalt, ich habe viel gelernt, aber ich konnte einfach nicht." Ich helfe mir selbst ", sagt er über seine Neigungen.

Jetzt, 29 Jahre alt, betreibt Tanz Santa Monica, Kalifornien, ein digitales Netzwerk, das gezielte Werbung über Bilder im Internet platziert. "Grundsätzlich haben wir als Wegbereiter für Verlage, Geld durch Anzeigen auf Bildern zu verdienen , " er sagt.

GumGum behauptet, 110 Millionen Unique Visitors pro Monat zu erreichen und sagt, dass seine nahtlos integrierten Image-Anzeigen bis zu 20-mal häufiger angeklickt werden als herkömmliche Online-Spots. Dies hat Premium-Publisher wie Gannett, Time Warner, TMZ und Hearst dazu gebracht, sich bei dem Netzwerk anzumelden, das namhafte Werbekunden wie Sony, Jack in the Box und Curves beherbergt.

Tanz kam 2007 auf die Idee, nachdem er erkannt hatte, dass Fotografien das einzige saftige Stück Webseiten-Immobilien waren, die nicht monetarisiert worden waren. Er verbrachte das nächste Jahr damit, zu untersuchen, wie Bilder angezeigt werden, und herauszufinden, wie man zuverlässig Anzeigen darauf platzieren kann.

Neben der Bilderkennungs- und Clustering-Technik weist die proprietäre Technologie von GumGum kontextbezogene Schlüsselwörter den Bildern zu, indem sie den Text auf einer Seite scannt und eingehenden Suchverkehr und Metadaten analysiert. Mit den Ergebnissen können Werbetreibende Keywords auswählen, die ihre Marketingnachrichten den richtigen Zielgruppen zuordnen.

Zum Beispiel könnte American Apparel eine jugendliche, hipsterorientierte Zielgruppe mit Keywords wie "Jeans" oder "Zooey Deschanel" ansprechen. Anschließend platziert GumGum die Anzeigen des Modehändlers auf verwandten Bildern auf den Websites seiner Publisher-Kunden. Das System ist benutzerfreundlich: Ähnlich wie Google AdSense integrieren Publisher einen Code, der dazu führt, dass Anzeigen im GumGum-Netzwerk automatisch auf ihren Webseiten erscheinen. (Die Publisher behalten 60 Prozent der Werbeeinnahmen.) Auf der anderen Seite kaufen Inserenten den Zugang zum GumGum-Netzwerk und zielen auf die relevantesten Bilder ab.

"Am Anfang mussten wir die Türen der Leute niederreißen", sagt Tanz. Jetzt sind die Dinge anders. GumGum hat 4 Millionen US-Dollar an Venture-Finanzierungen gesammelt und zog Technologie-Veteranen wie David Sacks (PayPal und Yammer), Michael Jones (Myspace) und Vince Thompson (AOL und Facebook) als Berater und Vorstandsmitglieder an.Tanz Projekte GumGum 2011 jährliche Laufrate bei, konservativ, $ 10 Millionen. Noch in diesem Jahr wird GumGum mit einer Expansionsinitiative vorankommen und eine von Google AdWords inspirierte Self-Service-Plattform einführen, die es Unternehmen jeder Größe ermöglicht, Werbeflächen im gesamten Netzwerk zu kaufen.

GumGum hat noch nie die Aufmerksamkeit der Medien auf sich gezogen, aber die Firma ist in letzter Zeit auf einer Einstellungsreise, die einen CFO und einen Kommunikationsstrategen einschließt. Und Tanz ist viel zuversichtlicher, Aufmerksamkeit auf seine Bemühungen zu lenken.

"Das Kommunikationsstück war für uns nicht immer wichtig, weil wir zielgerichtet und mit Ressourcen ausgestattet waren", sagt er, "und die Geschichte ist am Anfang immer etwas wackelig."