Google Habe gerade den Maker eines Tremor-Steadying 'Smart' Spoon gekauft

Google Habe gerade den Maker eines Tremor-Steadying 'Smart' Spoon gekauft
Google hat Biotech am Gehirn. Das Unternehmen gab gestern die Übernahme von Lift Labs bekannt, einem San Francisco Start-up, das einen intelligenten Löffel entwickelt, um den Speiseprozess für Patienten mit essentiellem Tremor und Parkinson zu stabilisieren. Das & ldquo; Gerät könnte die Lebensqualität für Millionen von Menschen verbessern, & rdquo; sagte Google und bemerkte, dass sich Lift Labs der Moonshot Google X-Abteilung anschließen würde.

Google hat Biotech am Gehirn. Das Unternehmen gab gestern die Übernahme von Lift Labs bekannt, einem San Francisco Start-up, das einen intelligenten Löffel entwickelt, um den Speiseprozess für Patienten mit essentiellem Tremor und Parkinson zu stabilisieren.

Das & ldquo; Gerät könnte die Lebensqualität für Millionen von Menschen verbessern, & rdquo; sagte Google und bemerkte, dass sich Lift Labs der Moonshot Google X-Abteilung anschließen würde. & ldquo; Wir werden auch untersuchen, wie ihre Technologie auf andere Weise genutzt werden könnte, um das Verständnis und das Management von neurodegenerativen Erkrankungen zu verbessern. & rdquo;

Ein Kaufpreis wurde nicht bekannt gegeben. Das Team von Lift Labs schließt sich Google Mountain View, Kalifornien, an. Zentrale

Verwandte Themen: Google bahnt sich den Weg zur Life-Prolonging-Forschungseinrichtung

Die Übernahme passt gut zur Ankündigung der von Google unterstützten Biotech-Firma Calico Die Entwicklung einer lebensverlängernden Forschungseinrichtung in der Bay Area, um Medikamente gegen altersbedingte Krankheiten wie Neurodegeneration und Krebs zu entwickeln.

Im Gegensatz zu Drogen zielt die Google X-Abteilung jedoch auf technologisch orientierte Lösungen, nach The New York Times , einschließlich seiner bevorstehenden Kontaktlinsen, die Glukosespiegel für überwachen Diabetiker und autofokussiert die Augen von Benutzern, die ohne Brille nicht lesen können.

Der "Liftware Base Stabilizer", wie der so genannte "Smart-Löffel" genannt wird, setzt laut Unternehmensangaben mit Sensoren im Griff 70 Prozent der Erschütterungen ab. Das Gerät kostet 295 US-Dollar und ein Gabelaufsatz ist ebenfalls erhältlich. Schau es dir unten an:

Related: Novartis, Google entwickelt Kontaktlinsen zur Überwachung des Blutzuckers

Während 11 Millionen Amerikaner an Parkinson oder essentiellem Tremor leiden, ist es ein Problem, das besonders Google-Gründer Sergey betrifft Brin, deren Mutter an der Krankheit leidet.

& ldquo; Ich gebe mir 50-50 Chancen, Parkinson zu bekommen in 20 oder so Jahren, 25 Jahren, & rdquo; er sagte die Times in 2009. & ldquo; Aber ich gebe auch eine 50-50 Schuss Medizin, die aufholt, um damit umgehen zu können. & rdquo;

Related: Google will ein Modell der perfekten menschlichen Gesundheit