Von Oprah bis zu den Kardashians: 6 Promi-inspirierte Geschäftslehren

Von Oprah bis zu den Kardashians: 6 Promi-inspirierte Geschäftslehren
Die Stars von heute sind nicht nur Entertainer, sondern Marken und Unternehmen. Hier sind sechs Lektionen, die Sie von einigen der heißesten Prominenten in der Umgebung lernen können: Lana Del Rey: Wenn es nicht funktioniert, erfinden Sie Ihre Marke neu Bevor sie Ruhm als eine 1960er Jahre inspirierte schwüle Remake-Sängerin, Lana Del Rey gefunden war ein Vorschulabsolvent von Upstate New York namens Elizabeth & ldquo; Lizzy & rdquo; Gewähren.
Die Stars von heute sind nicht nur Entertainer, sondern Marken und Unternehmen. Hier sind sechs Lektionen, die Sie von einigen der heißesten Prominenten in der Umgebung lernen können:

Lana Del Rey: Wenn es nicht funktioniert, erfinden Sie Ihre Marke neu

Bevor sie Ruhm als eine 1960er Jahre inspirierte schwüle Remake-Sängerin, Lana Del Rey gefunden war ein Vorschulabsolvent von Upstate New York namens Elizabeth & ldquo; Lizzy & rdquo; Gewähren. Sie begann ihre Karriere mit ihrem Vornamen, blonden Haaren, ohne Scheiße und einer akustischen, volkstümlichen Atmosphäre. Aber das hat nicht funktioniert. Also erfand sie ihre Karriere unter dem Künstlernamen Lana Del Rey neu, färbte sich die Haare, nahm das Make-up und die tiefe Stimme der 1960er Jahre an und hatte einen Durchbruch.

Wenn Ihr Geschäft nicht auffällt, ziehen Sie in Erwägung, von Lizzy nach Lana zu fahren - geben Sie Ihrem Standort, Ihren Produkten oder Dienstleistungen eine neue Note und setzen Sie einen mutigen, hoch gestylten Appell ein, um sich in einer anderen Welt zu profilieren überfüllter Marktplatz.

Related: Ihre Ideen haben keinen Wert

Miley Cyrus: Liebe deine Kunden und sie werden dich lieben

Miley Cyrus liebt ihre Fans so sehr, dass sie ihnen den Spitznamen & ldquo; Smilers & rdquo; und stellt sicher, dass man sie oft anerkennt, egal ob auf Tour oder in sozialen Medien. Dies ist eine großartige Strategie für Ihr Unternehmen - es ist viel einfacher, Ihren bestehenden Kunden, die bereits begeisterte Fans sind, mehr Produkte und Dienstleistungen zu verkaufen, als zu versuchen, neue zu finden.

Also, stellen Sie sicher, dass Ihre Kunden wissen, dass sie geliebt werden und erzählen Sie ihnen weiter. Dadurch entstehen Kunden, die mehr von Ihnen kaufen und sich für Sie einsetzen - Loyalität ist der richtige Weg.

Justin Bieber: Go Niche

Viele von uns verstehen nicht die Anziehungskraft von Justin Bieber (

machen Sie das wirklich verstehe die Bitte nicht ... ), aber es ist egal, weil wir nicht seine Nische sind. Er appelliert an Tween und Teen Girls. Sie lieben ihn und er weiß, wie er das nutzen kann, ohne sich darum zu kümmern, was alle anderen von ihm halten.

Ihr Unternehmen kann bei den Biebs Kredite aufnehmen, indem es sich auf einen sehr unterschiedlichen Zielmarkt konzentriert und weiß, was diesem Markt wichtig ist. Ich erinnere mich an einen sehr erfolgreichen Schuhladen in Chicago, der eine ähnliche Strategie verfolgte. Sie hatten nur wirklich attraktive junge Männer dort, die jeden weiblichen Kunden unaufhörlich geschmeichelt haben, während sie Schuhe anprobierten. Dieser Laden hat sehr gut funktioniert. Sobald Sie Ihren Zielmarkt gut kennen, finden Sie einen Haken, der eine starke Anziehungskraft auf sie hat.

Die Kardashians: Streik, solange das Eisen heiß ist

Zu ​​sagen, dass die Kardashians nicht scheuen, ihre Marken auszubeuten, ist so, als würde man sagen, dass Feuer ziemlich heiß ist. Die Kardashian Mädchen unterstützen Kleidung, Make-up, Parfüm und mehr. Was sie wissen, ist, dass kein Geschäftszyklus für immer andauert, also scheuen sie sich nicht, ihr Potenzial zu maximieren, solange sie es können.

Das Gleiche gilt für Ihre Firma. Die Geschäftszyklen verkürzen sich, also haben Sie keine Angst, Ihre Chancen zu nutzen, während Sie heiß sind.

Related: Die beste Art von Social Network ist ein Telefonanruf entfernt

Oprah: Es braucht Zeit

Wenn Oprah Winfrey begann ihr eigenes Netzwerk (mit dem Namen "OWN" Netzwerk), Es hatte die perfekte Grundlage für den Erfolg. Oprah hatte eine enorme Fangemeinde, viel Erfahrung, ein enormes Netzwerk von Kontakten und ein beträchtliches Bankkonto, um die Bemühungen zu finanzieren. Aber es dauerte mehrere Jahre, bis OWN seinen Weg fand.

Denken Sie daran, dass Sie ein neues Geschäft oder sogar ein neues Produkt oder eine neue Dienstleistung starten. Wenn Oprah ein paar Jahre brauchte, um ihr Geschäft mit allen ihr zur Verfügung stehenden Mitteln auf eine solide Basis zu stellen, sollten Sie sich darauf vorbereiten, dass es Sie mindestens genauso lange dauert. Beharrlichkeit und Geduld helfen Ihnen, lange genug zu bleiben, damit Ihr Geschäft an Boden gewinnt.

Lindsay Lohan (und ein paar andere neue Berühmtheiten fast jeden Tag): Selbst eine gute Marke kann getrübt werden

Auch wenn Sie etwas Wertvolles zu bieten haben, wenn Sie ein Idiot sind, werden die Leute schließlich nicht wollen Geschäft mit dir.Alec Baldwin, Tiger Woods und Lindsay Lohan sind nur einige der Berühmtheiten, die das auf die harte Tour gelernt haben.

Sie können in Ihrem Geschäft nicht selbstgefällig werden - Sie müssen kontinuierlich daran arbeiten, das Vertrauen und den Respekt Ihrer Lieferanten, Kunden und Mitarbeiter zu gewinnen. Wenn Sie dies nicht tun, können Sie feststellen, dass Möglichkeiten austrocknen oder ganz verschwinden.

Wer sind andere Berühmtheiten, die eine Lektion für Ihr Unternehmen inspiriert haben? Teilen Sie unten.

Related: Einfache, aber leistungsstarke Business Lessons von einem Broke Turned Multi-Millionaire