Franchisenehmer: Wie gut kennen Sie die Steuergesetzgebung Ihres Landes?

Franchisenehmer: Wie gut kennen Sie die Steuergesetzgebung Ihres Landes?
Wann wird eine Pizza nicht wie eine Pizza besteuert? Wenn es normalerweise ein Take-and-Bake-Kuchen ist. Es mag wie ein Rätsel klingen, aber für Pizza-Franchise-Nehmer bei Ketten wie Papa Murphy's, ob Menüpunkte als Restaurant-Angebote definiert sind oder ein Einkauf von Lebensmitteln einen großen Unterschied machen kann.

Wann wird eine Pizza nicht wie eine Pizza besteuert? Wenn es normalerweise ein Take-and-Bake-Kuchen ist.

Es mag wie ein Rätsel klingen, aber für Pizza-Franchise-Nehmer bei Ketten wie Papa Murphy's, ob Menüpunkte als Restaurant-Angebote definiert sind oder ein Einkauf von Lebensmitteln einen großen Unterschied machen kann.

In den meisten Bundesstaaten, in denen Pizzas zum Mitnehmen und Backen als Lebensmittel gelten, können Kunden aufgrund der fehlenden Umsatzsteuer ein paar Dollar sparen. Und da Kunden, die Lebensmittelmarken verwenden, diese nur für Lebensmittel ausgeben können, für die keine Mehrwertsteuer erhoben wird, ist Papa Murphy's eine der wenigen Pizzaketten, in denen Lebensmittelmarken ausgegeben werden können.

In einigen Bundesstaaten dürften die steuerlichen Vorteile von Pizza zum Mitnehmen jedoch abnehmen. NPR berichtet über die verschwommenen Linien zwischen vorbereiteten und unvorbereiteten oder steuerpflichtigen und nicht steuerpflichtigen sowie die daraus resultierende Intervention von Steuerbehörden. Das Streamlined Sales Governing Tax Board, das sich mit dem Umsatzsteuergesetz für 24 Bundesstaaten befasst, soll seine aktualisierten Empfehlungen für Pizza-Ketten zum Mitnehmen in dieser Woche vorstellen.

Verwandt: Take-and-Bake Pizza Kette Papa Murphys Akten für $ 70 Millionen IPO

Die Steuerbehörde hat die Politik durch die Verwirrung eines Franchise-Nehmers von Papa Murphy aus Wisconsin neu initiiert, berichtet NPR . Der Franchisenehmer war nicht in der Lage, eine klare Antwort darauf zu erhalten, ob seine Pizzas nach den staatlichen Steuercodes versteuert wurden.

Wenn die Steuerbehörde beschließt, die Besteuerung von Papa Murphy zu berücksichtigen, könnten Franchisenehmer in fast der Hälfte der Bundesstaaten in den USA erheblich benachteiligt sein.

Papa Murphy hat $ 64 gesammelt. 1 Million bei seinem Börsengang Anfang Mai. Die Kette genießt aufgrund des vereinfachten Geschäftsmodells der Pizza zum Mitnehmen sowie der niedrigen Preise in Nicht-Steuer-Bundesstaaten den Ruf eines Franchisenehmers.

Mehr als 20 Franchise-Nehmer haben kürzlich eine unabhängige Klage gegen die Kette eingereicht, in der sie Papa Murphy vorwirft, keine genauen Informationen über finanzielle Leistungen in den südlichen und südöstlichen Bundesstaaten zu veröffentlichen.

Take-and-bake-Franchisenehmer, denken Sie daran - was in Washington funktioniert, darf in Wisconsin nicht fliegen. Achten Sie darauf, das Steuergesetz Ihres Staates zu untersuchen, bevor Sie in ein Franchise investieren.

Verwandte: Franchisenehmer Sue Papa Murphy's als Pizza-Kette bereitet sich auf den Börsengang vor