Folgen Sie Suit

Folgen Sie Suit
Diese Geschichte erscheint in der April 2000 Ausgabe von Startups . Abonnieren » Verklagt wird, ist der Alptraum jedes Geschäftsinhabers. Im Gegensatz zu den meisten Albträumen, in denen du normalerweise von feuerspeienden Drachen gejagt wirst oder nackt auf der Tanzfläche während deiner Klassenwiedervereinigung lebst, hat diese eine hohe Wahrscheinlichkeit, wahr zu werden.

Diese Geschichte erscheint in der April 2000 Ausgabe von Startups . Abonnieren »

Verklagt wird, ist der Alptraum jedes Geschäftsinhabers. Im Gegensatz zu den meisten Albträumen, in denen du normalerweise von feuerspeienden Drachen gejagt wirst oder nackt auf der Tanzfläche während deiner Klassenwiedervereinigung lebst, hat diese eine hohe Wahrscheinlichkeit, wahr zu werden.

Die schlechten Nachrichten, nach Rechtsanwalt Wyndell Banks, Gründungspartner von The Banks Law Firm in Washington, DC, ist der Meinung, dass Sie, wenn Sie lange genug im Geschäft sind, von jemandem für etwas verklagt werden. Die gute Nachricht ist, dass die meisten Start-ups mit Klagen über relativ kleine Forderungen konfrontiert sind, und die Angelegenheiten können oft außergerichtlich gelöst werden.

Banken, die früher für die SBA gearbeitet haben und jetzt auf Kleinunternehmen spezialisiert sind, sagt, dass die häufigsten Arten von Klagen Vertragsangelegenheiten betreffen, bei denen eine Partei das Produkt oder die Dienstleistung nicht wie versprochen liefert.

Dennis Jacknewitz, Partner bei Jennings, Jacknewitz, Schrader PC in Belleville, Illinois, erinnert sich an einen Fall, in dem a Schönheitsverkäuferin verwandelte das Haar eines Kunden in eine Halloween-Schreckperücke und verklagte den Kunden. In einem anderen Fall verwendete der Besitzer eines Teppichreinigungsunternehmens eine Chemikalie, die die Farbe des Teppichs eines Kunden veränderte. Banken sehen oft Fälle, in denen Start-ups, um Geld zu sparen, entweder keinen Buchhalter und Anwalt einstellen, um das Geschäft korrekt einzurichten, oder einfach ihre Steuern nicht bezahlen.

"In zwei oder drei Jahre, wenn die Steuerbehörden dies bemerken, werden diese Entscheidungen zurückkommen, um den Geschäftseigentümer zu beißen ", sagt Banks. In anderen Fällen, s nicht kümmern sich um die richtigen Business-Lizenzen und schließlich zahlen den Preis in die Straße in Form von Geldstrafen und Strafen oder sogar strafrechtliche Haftung.

Wenn Sie verklagt werden, beraten Sie zuerst Anwälte Rufen Sie Ihren Versicherungsagenten an. Sie haben möglicherweise eine Deckung, die bei der Begleichung von Ansprüchen hilft. Als nächstes kontaktieren Sie Ihren Anwalt und holen Sie ihn oder sie so schnell wie möglich ein. Wenn Sie jedoch keinen Anwalt haben, greifen Sie nicht zufällig auf eine aus dem Telefonbuch. Im Falle einer Klage ist es wichtig, einen Anwalt zu finden, der sich auf Angelegenheiten von Kleinunternehmen spezialisiert hat. Der beste Ansatz besteht darin, Empfehlungen von anderen Geschäftsinhabern zu erhalten. Wenn das nicht funktioniert, wenden Sie sich an die lokale Rechtsanwaltskammer.

Wenn Sie einen Anwalt ausgewählt haben, kommunizieren Sie ehrlich und bringen Sie alle relevanten Dateien, Aufzeichnungen, Telefonprotokolle und Rechnungen zu Ihren Besprechungen. Wenn Sie mit Ihrem Anwalt sprechen, sagen Sie die ganze Wahrheit. Rechtsanwälte leben, um uns von unseren eigenen Fehlern zu retten, aber sie benötigen vollständige und genaue Informationen vom Klienten, um ihre beste Arbeit zu tun.

Beim ersten Treffen fragen Sie Ihren Rechtsanwalt nach seiner realistischsten Schätzung der möglichen Ergebnisse und die Zeitrahmen, die erforderlich sind, um sie zu erreichen. Vereinbaren Sie, wer was wann macht. Dann seien Sie erreichbar und reagieren Sie auf Ihren Anwalt. Brechen Sie Meetings nicht ab, verstecken Sie sie oder vernachlässigen Sie das Zurückrufen von Anrufen.

Es ist klar, dass die beste Beratung, die Anwälte anbieten können, darin besteht, alles zu tun, um zu verhindern, dass Rechtsstreitigkeiten überhaupt auftreten. Richten Sie Ihr Unternehmen richtig ein, zahlen Sie Ihre Steuern, liefern Sie zeitnah hochwertige Produkte oder Dienstleistungen und erhalten Sie alle Verträge schriftlich. Halten Sie gründliche Aufzeichnungen über alle Geschäftsaktivitäten und halten Sie sie mindestens 10 Jahre lang fest.

"Auf lange Sicht", sagt Banks, "ist es günstiger, einen Buchhalter und einen Anwalt im Voraus zu bezahlen, um Ihnen beim Aufbau des Geschäfts zu helfen als sie zu bezahlen, um dich später aus der Klemme zu bringen. "


Pamela Rohland, eine freiberufliche Autorin aus Bernville, Pennsylvania, trainiert ihren Stab von vier Katzen.