Erste Schritte: Schreiben des Branchenbereichs Ihres Unternehmensplans

Erste Schritte: Schreiben des Branchenbereichs Ihres Unternehmensplans
In ihrem Buch Schreiben Sie Ihren Geschäftsplan bieten die Mitarbeiter von Media, Inc. ein gründliches Verständnis dessen, was für einen Geschäftsplan wesentlich ist, was für Ihr Unternehmen angemessen ist. und was es braucht, um Erfolg zu haben. In diesem bearbeiteten Auszug geben die Autoren an, welche Art von Details Sie in den Branchenbereich Ihres Geschäftsplans aufnehmen sollten.

In ihrem Buch Schreiben Sie Ihren Geschäftsplan bieten die Mitarbeiter von Media, Inc. ein gründliches Verständnis dessen, was für einen Geschäftsplan wesentlich ist, was für Ihr Unternehmen angemessen ist. und was es braucht, um Erfolg zu haben. In diesem bearbeiteten Auszug geben die Autoren an, welche Art von Details Sie in den Branchenbereich Ihres Geschäftsplans aufnehmen sollten.

Es ist nicht genug, nur hart zu arbeiten. Wenn Sie zur falschen Zeit in der falschen Branche sind, wird es schwierig sein, Ihr Geschäft wachsen zu lassen. Die Investoren neigen dazu zu glauben, dass jedes Unternehmen von einer steigenden Industrie profitieren kann und dass das Gegenteil in einer Branche der Fall ist, deren Gezeiten sich abschwächen. Daher ist es wichtig, dass Sie eine Branchenanalyse in Ihren Geschäftsplan aufnehmen.

Leser Ihres Businessplans möchten möglicherweise eine Branche auf einem schnell wachsenden Markt mit wenigen etablierten Wettbewerbern und großem Potenzial sehen. Oder sie interessieren sich mehr für einen großen, wenn auch etwas langsamer wachsenden Markt mit Konkurrenten, die den Markt verloren haben und den Rivalen Tür und Tor öffnen.

Was auch immer die Fakten sind, Sie müssen sie mit einer Momentaufnahmeanalyse des Zustandes Ihrer Branche und möglicher Trends unterstützen. Dies kann nicht nur ein spontanes Denken sein. Sie müssen Ihre Meinungen mit einer Marktforschung unterstützen, die spezifische Wettbewerber identifiziert und deren Schwächen und Stärken sowie etwaige Markteintrittsbarrieren aufzeigt. Sie müssen beschreiben, warum Ihre Branche wertvoll ist und wie sie weiterhin wichtig ist. Schließlich, und vielleicht am wichtigsten, müssen Sie überzeugend beschreiben, was Sie besser und erfolgreicher macht.

Wenn Sie den Status des Branchenbereichs vorbereiten, anstatt Ihr Geschäft als in sich geschlossenes System zu betrachten, beschreiben Sie die gesamte Branche, in der Sie tätig sind, und weisen auf Ihre Position in diesem Universum hin . Sie setzen dann auf Ihr Land, Ihren Staat und Ihre lokale Gemeinschaft und vertiefen, wie weit Ihr Geschäft sich ausdehnt.

Dieser Teil Ihres Plans benötigt möglicherweise etwas mehr Beinarbeit als andere Abschnitte, da Sie Informationen aus verschiedenen externen Quellen zusammentragen. Möglicherweise berichten Sie auch über Ihre eigenen Recherchen zu Industrieangelegenheiten oder führen diese sogar selbst durch.

Um mit der Vorbereitung Ihrer Branchenanalyse und Ihres Outlooks zu beginnen, sollten Sie folgende Fakten zu Ihrem Feld auswerten:

1. Wie hoch ist Ihr gesamtes branchenweites Umsatzvolumen? In Dollar? In Einheiten?

2. Welche Absatztrends gibt es in Ihrer Branche?

3. Wer sind die Hauptakteure und Ihre wichtigsten Konkurrenten? Wie sind Sie?

4. Was braucht es, um zu konkurrieren? Was sind die Eintrittsbarrieren?

5. Welche technologischen Trends beeinflussen Ihre Branche?

6. Was sind die Hauptarten des Marketings?

7. Wie wirkt sich die staatliche Regulierung auf die Industrie aus?

8. Inwiefern beeinflusst der sich verändernde Verbrauchergeschmack Ihre Branche?

9. Identifizieren Sie aktuelle demografische Trends, die die Branche betreffen.

10. Wie empfindlich reagiert die Branche auf Jahreszeiten und Konjunkturzyklen?

11. Was sind die wichtigsten finanziellen Maßnahmen in Ihrer Branche (durchschnittliche Gewinnmargen, Verkaufsprovisionen usw.)?

Wenn Ihr Unternehmen einen Trend anspricht, bevor dieser weitgehend erkannt wurde, müssen Sie diese Informationen in Ihren Geschäftsplan aufnehmen. Wenn Sie im Abschnitt "Trends" Ihres Plans Statistiken eingeben, kann dies zu mehr Überzeugungskraft führen.

Eintrittsbarrieren

Wenn Sie ein Halbleiterhersteller werden wollen, brauchen Sie eine oder zwei Milliarden Dollar Fabrik. Wenn Sie ein TV-Netzwerk haben möchten, benötigen Sie Programmierung und Kabelführung in den wichtigsten Märkten. Diese Probleme werden als Eintrittsbarrieren bezeichnet, und sie existieren bis zu einem gewissen Grad in allen Branchen. Die Barrieren können monetär, technologisch, ausschüttungs- oder marktbezogen sein, oder sie können einfach eine Frage des Eigentums an erstklassigen Immobilien sein.

Ein wichtiger Teil der Analyse Ihres Marktes besteht darin, zu bestimmen, welche Eintrittsbarrieren bestehen und wie hoch sie sind. Wenn die Barrieren hoch sind, wie es bei der Automobilherstellung der Fall ist, können Sie sicher sein, dass neue Wettbewerber sich langsam entwickeln werden.Wenn die Barrieren niedrig sind, wie zum Beispiel das Öffnen eines Nagelstudios, der keinen großen Overhead hat, haben Sie mehr Möglichkeiten, ins Spiel einzusteigen.

Achten Sie auf innovative Wettbewerber, wenn Sie den Teil Ihres Plans schreiben, in dem Sie Eintrittsbarrieren analysieren. Natürlich sind einige Märkte auch gesättigter als andere, und heute werden einige von den McDonald's ihrer Branche dominiert. Zum Beispiel ist es heute schwer, einen Buchladen zu eröffnen, bei dem Amazon die Art ändert, wie Menschen Bücher kaufen. In dieser Branche müssen Sie kreativ sein und den Einstieg in Fachbücher, Krimis oder eine andere Nische innerhalb des größeren Marktes suchen. Das sorgfältige Erforschen von Einstiegspunkten auf dem Markt wird Sie vor einem katastrophalen Fehler bewahren und wird den Anlegern sicherlich zeigen, dass Sie Ihren Plan durchdacht haben und keine voreiligen Schlüsse ziehen.

Teilnehmer identifizieren

Sie sind nicht allein, auch wenn Sie eine Einzelfirma haben. Sie müssen sich auch um Ihre Konkurrenz sorgen und Ihre Unterstützer werden sich auch um die Konkurrenz sorgen. Selbst wenn Sie wirklich in der seltenen Situation sind, einen völlig neuen Markt anzusprechen, in dem es keine Konkurrenz gibt, werden die erfahrensten Leute, die Ihren Plan lesen, Fragen über Unternehmen haben, bei denen sie vermuten, dass sie Konkurrenten sind. Aus diesen Gründen sollten Sie einen speziellen Abschnitt Ihres Plans der Identifizierung von Wettbewerbern widmen.

Wenn Sie im Sportschuh-Markt zwei Konkurrenten nennen müssten, würden Sie schnell mit Nike und Reebok kommen. Aber das sind bei weitem nicht die einzigen Konkurrenten im Sneakergeschäft. Sie sind nur zwei der wichtigsten, und je nachdem, in welchem ​​Geschäft Sie sich befinden, sind die anderen vielleicht wichtiger. Wenn Sie beispielsweise Fußballschuhe verkaufen, ist Adidas ein größerer Spieler als jede der beiden amerikanischen Firmen. Und kleinere Firmen wie Etonic, New Balance und Saucony haben auch Nischen, in denen sie vergleichsweise mächtig sind.

Sie können eine Liste von Wettbewerbern erstellen, indem Sie mit Kunden und Lieferanten sprechen, mit Branchengruppen Rücksprache halten und Fachzeitschriften lesen. Aber es reicht nicht aus, nur Ihre Konkurrenten zu nennen. Sie müssen ihre Arbeitsweise kennen, wie sie konkurrieren.

Betont ein Wettbewerber ein selektives, margenschwaches oder margenstarkes Geschäft oder betont er das Umsatzwachstum um jeden Preis, nimmt jede Arbeit, die mitkommt, unabhängig davon, ob sie zu einem kohärenten System passt oder einen attraktiven Gewinn bietet? Wenn Sie diese Art von Informationen über Wettbewerber kennen, können Sie sowohl ihre Schwächen als auch ihre Namen erkennen.