Facebook Wiegen Integration von Uber in Messenger App

Facebook Wiegen Integration von Uber in Messenger App
Mit einem rasanten Anstieg der mobilen Werbeeinnahmen im zweiten Quartal, der Facebook-Aktien gestern auf ein Allzeithoch katapultierte, sucht CEO Mark Zuckerberg nun nach neuen Möglichkeiten der Monetarisierung im Messaging-Bereich. Zuckerberg berichtet Berichten zufolge mit Uber-Chef Travis Kalanick über die Einbettung von Fahrgemeinschaftsreservierungen in die Facebook Messenger-App, nach Recode.

Mit einem rasanten Anstieg der mobilen Werbeeinnahmen im zweiten Quartal, der Facebook-Aktien gestern auf ein Allzeithoch katapultierte, sucht CEO Mark Zuckerberg nun nach neuen Möglichkeiten der Monetarisierung im Messaging-Bereich.

Zuckerberg berichtet Berichten zufolge mit Uber-Chef Travis Kalanick über die Einbettung von Fahrgemeinschaftsreservierungen in die Facebook Messenger-App, nach Recode.

Quellen sagten auch dem Tech-Blog, dass die vorläufigen Pläne & ldquo; sehr konzeptionell, und nirgends in der Nähe Ausführung & rdquo; - obwohl trotzdem & ldquo; eine Richtung, in die der Messenger hinein muss. & rdquo;

Eine offensichtliche Integration wäre es, Uber-Benutzern zu erlauben, eine Fahrt zu feiern, indem sie einfach auf eine Facebook-Nachricht drücken.

Related: Nachdenken über die Zukunft von Facebook, Zuckerberg "Aufgeregt" durch Messaging als Fotos

Dieses Modell wurde bereits auf dem asiatischen Markt gesehen, wo chinesische Nutzer der Top-Messaging-App WeChat Taxis über einen lokalen Dienst namens Didi Dache rufen und auch andere Produkte kaufen können.

Welche Route die beiden Unternehmen wählen, beide könnten von der Zusammenarbeit profitieren. Facebook könnte die Verwendung von Messenger erhöhen und zusätzliche Informationen zur Kundenzahlung speichern. Uber würde nach Recode Zugriff auf die rund 200 Millionen monatlichen Nutzer der Messenger-App erhalten.

Während eines Gewinnanrufs Mittwoch, Zuckerberg möglicherweise Brennstoff zum Feuer hinzugefügt hat, als er ausgiebig die Geschäftschancen von Mitteilung besprach und sagte, dass er mehr & ldquo war; aufgeregt & rdquo; durch die Aussicht auf Messaging als Foto-Sharing.

Related: Erzählen Sie uns: Uber, Lyft oder Traditional Taxi - Was ist Ihre Lieblings-Fahrweise?

Das sagte Zuckerberg klar, dass Facebook vorsichtig gehen würde, opting nicht zu "quote". nehmen Sie die billige und einfache Annäherung und versuchen Sie einfach, Anzeigen herein zu setzen. & rdquo;

"Es gibt so viele Vorarbeiten, die wir machen müssen, damit die Menschen in diesen anderen Apps, die wir bauen, mit Unternehmen und Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens kommunizieren", sagte er.

Andere kürzlich von Facebook vorgenommene Schritte deuten darauf hin, dass der Schwerpunkt auf Messaging liegt - und über seinen Nutzen als reines Kommunikationswerkzeug hinaus geht.

Neben dem Erwerb von WhatsApp und der Einführung einer eigenen Snapchat-Ableitung namens Slingshot, hat das Unternehmen auch den ehemaligen PayPal-Präsidenten David Marcus abgeworben, der letzten Monat die Messaging-Abteilung leitete.

Verwandt: PayPal-Präsident David Marcus Jumps Ship zu Run Messaging auf Facebook