Explorer versucht längste Solofahrt in einem solarbetriebenen Flugzeug

Explorer versucht längste Solofahrt in einem solarbetriebenen Flugzeug
"Alle wissenschaftlichen Durchbrüche beginnen mit einer verrückten Idee und werden zunächst als unmöglich bezeichnet." Diesen Tweet hat André Borschberg gestern geschickt - und das macht Sinn. Der Schweizer Pilot testet seine verrückte Idee: In einem solarbetriebenen Flugzeug soll die Welt umrundet werden.

"Alle wissenschaftlichen Durchbrüche beginnen mit einer verrückten Idee und werden zunächst als unmöglich bezeichnet."

Diesen Tweet hat André Borschberg gestern geschickt - und das macht Sinn. Der Schweizer Pilot testet seine verrückte Idee: In einem solarbetriebenen Flugzeug soll die Welt umrundet werden.

Der solar betriebene Solar Impulse 2, der im März in Abu Dhabi in den Vereinigten Arabischen Emiraten gestartet ist, kreist um die Globus, der in fünf Monaten in zwölf Städten Halt macht, um das Bewusstsein für das Potenzial der Sonnenenergie zu schärfen. Derzeit ist Borschberg etwas mehr als 22 Stunden in der längsten Etappe dieser Reise. Der 120-stündige Soloflug wird den Pazifik von Nagoya, Japan, nach Hawaii durchqueren.

Schon das Solar Impulse-Team hat solarbetriebene Flugrekorde gebrochen, aber wenn sie in der Lage sind, diese 120 Stunden zu absolvieren, Tag, Fünf-Nächte-Etappe der Reise, werden sie wieder Weltrekorde brechen.

Related: Solarbetriebene Flugzeug schließt erste Bein der Reise um den Globus

Die Solar Impulse-Team nennt dieses Bein der Reise & ldquo; der Moment der Wahrheit, & rdquo; Laut der Website, wo Sie den Flug in Echtzeit verfolgen können, weil es der längste und riskanteste Teil ist.

Borschberg und der Schweizer Pilot Bertrand Piccard, die sich seit einem Dutzend Jahren auf diese solarbetriebene Leistung vorbereiten, nehmen an dreht sich am Steuer des Flugzeugs. Der Start für diese aktuelle Reise wurde wegen des schlechten Wetters zweimal verschoben, bevor das Flugzeug gestern startete.

Das einsitzige futuristische Flugzeug hat eine Spannweite von 72 Metern, entspricht in etwa einem Boeing 747 Passagierflugzeug, wiegt aber nur 2.300 Kilogramm oder ungefähr das Gewicht eines Autos. Besonders wichtig für die Fähigkeit, mehrtägige Ausflüge zu machen, kann der Solar Impulse nachts fliegen.

Verwandte: Dieses Startup will ein Licht auf weite Bereiche des Globus werfen

Schau dir diese Bilder an:

Der Grund, warum wir nach Hawaii fliegen, ist, weil wir #futureisclean beweisen wollen: //t.co/9OWj3SlBMb pic.twitter.com/71gXnhtUBM

- SOLAR IMPULSE (@solarimpulse) 29. Juni , 2015

Einige Selfies haben heute direkt aus dem Cockpit von # Si2 erhalten! Toller Lebensmut! @andreborschberg //t.co/kZc17xtmNT pic.twitter.com/pFp20MzhN5

- SOLAR IMPULSE (@solarimpulse) 29. Juni 2015

Von Nagoya nach Hawaii: ein epischer #solarer Flug über den #Pacific! Bleiben Sie dran unter //t.co/JIj9tHK6hl pic.twitter.com/oVjkjqPINR

- SOLAR IMPULSE (@solarimpulse) 29. Juni 2015

Nach 16 Stunden Flug hat # Si2 den Non-Return-Punkt & kommt in die Nacht. #futureisclean //t.co/JIj9tHK6hl pic.twitter.com/hh1k1nuRBw

- SOLAR IMPULS (@solarimpulse) 29. Juni 2015

Die Erkundung beginnt zusammen mit @bertrandpiccard. Ich bin jetzt 16 Stunden voll in den Flug! pic.twitter.com/hnKOoLwuC4

- André Borschberg (@andreborschberg) 29. Juni 2015

Alle wissenschaftlichen Durchbrüche beginnen mit einer verrückten Idee und werden zunächst als unmöglich bezeichnet. pic.twitter.com/lR7zl9mhBP

- André Borschberg (@andreborschberg) 28. Juni 2015

Um die #RTW menschliche Herausforderung anzugehen, nutzen die # solarimpulse Piloten Selbsthypnose & Yoga //t.co/vXnPD0Qqri pic.twitter.com/nCEcunNV4K

- SOLAR IMPULSE (@solarimpulse) 28. Juni 2015

Dieser erste Flug über den Pazifik wird ein Erkundungsflug sein, der längste von der #RTW-Mission von @ solarimpulse pic.twitter.com/8QFpqMNYqj

- Bertrand PICCARD (@ bertrandpiccard) 29. Juni 2015

Siehe auch: Gute Idee: Das Unternehmen will Solarenergie in Entwicklungsländern fördern