Effektive Manager erhöhen die Team-Moral zu einem Fieber Pitch und Score Ergebnisse

Effektive Manager erhöhen die Team-Moral zu einem Fieber Pitch und Score Ergebnisse
"Der Anführer zeigt, dass Stil kein Ersatz für Substanz ist." - Lao Tzu Die effektivste Strategie beim Zusammenstellen und Verwalten einer Gruppe von Menschen zur Zusammenarbeit ist es, jeder Person das Gefühl zu geben, ein wesentlicher Teil zu sein. Wenn jeder Mensch das grundlegende menschliche Bedürfnis befriedigt - sich als Teil von etwas Größerem zu fühlen -, wird er oder sie sich weniger auf selbstsüchtige Wünsche konzentrieren.

"Der Anführer zeigt, dass Stil kein Ersatz für Substanz ist."

- Lao Tzu

Die effektivste Strategie beim Zusammenstellen und Verwalten einer Gruppe von Menschen zur Zusammenarbeit ist es, jeder Person das Gefühl zu geben, ein wesentlicher Teil zu sein. Wenn jeder Mensch das grundlegende menschliche Bedürfnis befriedigt - sich als Teil von etwas Größerem zu fühlen -, wird er oder sie sich weniger auf selbstsüchtige Wünsche konzentrieren.

Jedes Teammitglied muss motiviert sein, seinen Erfolg mit dem Erfolg der Gruppe zu verbinden. Optimismus zu fördern ist wichtig. Eine hohe Moral ist ansteckend. Es verbessert den Zusammenhalt einer Gruppe und macht sie dadurch leistungsfähiger.

Führungskräfte müssen Teammitglieder in einer organisierten, dynamischen Umgebung unterbringen, in der sie sich mit Begeisterung für die Umsetzung der Ziele infizieren können.

Related: 9 Schritte zum Aufbauen und Trainieren eines Killer-Teams

1. Bond das Team.

Effektive Manager verführen Mitglieder eines Teams dazu, nach den Geschäftszielen auf dem Tisch zu hungern und an sie zu glauben. Um das Team zu vereinen, müssen die Manager ihre Mitglieder davon überzeugen, dass es das Ziel ist, die innere Leere mit Aufregung über die Agenda des Teams zu verfolgen und zu füllen.

Manager verstehen, dass das Zusammenbringen von Menschen um eine lukrative Möglichkeit eine starke Motivationskraft für die Gruppe schafft. Teams dürsten daran, an etwas zu glauben, und die Möglichkeit von Erfolg und Geld kann eine starke Verstärkung bieten.

2. Kümmere dich um Bedürfnisse.

Führungskräfte müssen darauf achten, dass Teammitglieder nicht motiviert bleiben können, wenn ihre materiellen Bedürfnisse nicht gedeckt werden. Boni müssen auf dem Weg gegeben werden, sonst wird die Selbstsucht der Gruppenmitglieder auftauchen.

Ohne Entschädigung werden sie sich ausgebeutet fühlen oder für ihre Zeit und Mühe verwendet werden und anfangen, das Interesse an der Gruppe zu verlieren.

Wenn Manager ein schützendes emotionales Klima schaffen, das die Teilnehmer glauben lässt, dass ihre Bedürfnisse berücksichtigt und berücksichtigt werden, bleiben die Teammitglieder motiviert und mit dem größeren Zweck der Gruppe verbunden.

Wenn Manager auf diese materiellen Bedürfnisse achten, werden sie es leichter finden, zu einem kritischen Zeitpunkt mehr von der Gruppe zu verlangen.

3. Übe, was gepredigt wird.

Die anfängliche Begeisterung, an einem gemeinsamen Ziel zu arbeiten, kann im Laufe der Zeit abnehmen. Manager können die Teammitglieder binden, indem sie keine Langeweile aufkommen lassen.

Gleich von Anfang an richten Sie die Dinge so ein, dass die Gruppenmitglieder den Manager als von vorne kommend sehen und ihre Ungewissheiten und Opfer teilen. Wenn Manager ihre Ziele so ernst nehmen wie die Gruppe, bietet dies den Mitgliedern die Möglichkeit, nachzuschauen. Der Manager muss in der sichtbarsten Position sein und Mitglieder dazu anspornen, mitzuhalten, um mitzuhalten.

4. Achte auf die Energie der Gruppe.

Effektive Manager verstehen die emotionale Energie der Gruppendynamik und wissen, wie man damit arbeitet. Leerlaufzeit wirkt sich nachteilig auf die Dynamik und den Fortschritt einer Gruppe aus. Wenn Mitglieder nicht aktiv auf ihr Ziel hinarbeiten, nimmt ihre Begeisterung ab.

Dann können sich Zweifel einschleichen und Egoismus kann sich durchsetzen. Manager müssen Mitglieder des Teams beschäftigen und sie auffordern, Maßnahmen gegen das Ziel zu ergreifen. Wenn Menschen nicht arbeiten, sinkt ihre Stimmung.

Führungskräfte müssen das Team voranbringen, sie begeistern, sie dazu bringen, nach neuen Geschäften zu suchen und gefragte Geschäfte abzuschließen.

5. Spiele auf Emotionen.

Der beste Weg, Menschen zu motivieren, ist nicht der Intellekt, sondern die Emotion. Manager, die andere inspirieren, wissen, dass emotionale Appelle eingerichtet werden müssen, damit Teammitglieder ihre Abwehrkräfte senken können.

Wenn die Abwehr gesenkt wird, können Gruppenmitglieder sich miteinander verbinden. Und in diesem Umfeld können Führungskräfte eine Show veranstalten, die Teammitglieder unterhalten und inspirieren, sich den Zielen zu widmen.

Eine solche Atmosphäre kann bei einem Team-Dinner oder einer Veranstaltung, an der Mitglieder teilnehmen, gefördert werden, um tiefer zu kooperieren und sich zu verbinden. In diesen Situationen sind die Gruppenmitglieder anfälliger und können direkter angesprochen werden, sodass Manager sie schnell von Lachen zu Wut und dann zu Motivation bewegen können.

Meisterhafte Manager haben ein Gespür für Dramatik über sie und wissen genau, wann sie Menschen im Bauch treffen und wie sie sich wie Stars fühlen sollen.

Related: 10 Einblicke in das Erstellen, Motivieren und Verwalten eines außergewöhnlichen Teams

6. Etwas unberechenbar sein.

Überlegenes Management kommt von der Balance zwischen Belohnung und Bestrafung. Wenn ein Manager zu viele Belohnungen anbietet, wird er oder sie die Mannschaft verderben und somit ausgenutzt werden.

Wenn zu viel Strafe ausgegeben wird, zerstört dies die Moral. Große Manager wissen, wie sie das richtige emotionale Gleichgewicht finden. Sie sind sich auch bewusst, dass Wutausbrüche und Bestrafungen selten vorkommen sollten.

Härte sollte stattdessen in Form von hohen Standards erreicht werden, die nur wenige erreichen können. Diese Art des Managements wird die Gruppenmitglieder dazu inspirieren, sich zu bewerben, um dem Manager zu gefallen. Große Manager wissen, wie sie Teammitglieder dazu bringen können, weniger Härte und Freundlichkeit zu sehen.

7. Bauen Sie den Ruf der Gruppe auf.

Teams mit der höchsten Moral sind Gruppen, die beim Erreichen der Geschäftsziele getestet wurden. Personen, die durch viele Kampagnen nebeneinander gearbeitet haben, haben aufgrund von Erfolgen in der Vergangenheit und der Qualität der geleisteten Arbeit eine Art Ruf in der Gruppe oder im Unternehmen.

Diesem Ruf gerecht zu werden, wird zu einer Angelegenheit des Stolzes und jedes Mitglied, das die Gruppe fallen lässt, fühlt sich beschämt und aufgefordert, die Dinge in Ordnung zu bringen. Um die Reputation der Gruppe zu stärken, sollten Manager mit kleineren Deals beginnen, die das Team schließen kann, und dadurch Moral und Optimismus aufbauen.

Manager sollten Belohnungen, Erfolgssymbole oder Zeremonien schaffen, um Einzelpersonen zu ehren und den Wunsch der Mitglieder, weiterhin zu dieser Elite-Gruppe zu gehören, zu stärken.

8. Verschüttungstoxizität.

Gewähren Sie den Meckern und den chronisch verärgerten Mitgliedern jeglichen Spielraum, und ihre Einstellung wird sich wie eine Krankheit in der gesamten Gruppe ausbreiten. Intuitive Manager wissen, dass sie diese Leute schnell aus dem Team isolieren oder entfernen müssen, da es nur eine negative Person braucht, um eine ganze Gruppe zu infizieren.

Alle Gruppen enthalten einen Kern von Menschen, die motivierter, engagierter und disziplinierter sind als der Rest. Dies sind diejenigen, die Manager als "& ldquo; Beste. & rdquo; Die Bereitschaft dieser Spieler sollte gepflegt werden und diese Individuen sollten anerkannt und zu Führern innerhalb der Gruppe gemacht werden. Manager können die stärkeren Teammitglieder als Gegengewichte gegen diejenigen einsetzen, die apathisch oder negativ sind, damit das Team Erfolg haben kann.

Große Teams definieren sich durch ihre Führung. Optimismus, Positivität und Gruppenzusammenhalt sind notwendig, um ein erfolgreiches Business-Team und damit ein erfolgreiches Unternehmen zu schaffen.

Ein Unternehmen definiert sich durch seine Reputation und die Teamführer, die Quarterback anderer Mitglieder, um den Gesamterfolg des Unternehmens zu erreichen. Große Führungskräfte strate- gieren, um eine Situation herbeizuführen, in der die Teammitglieder letztendlich glauben, dass sie es geschafft haben, die angestrebten Geschäftsziele zu erreichen.

Related: 6 Dinge, die erfolgreiche Führungskräfte tun sollten, um ihre Teams zu inspirieren