Die einfache Art, wie Sie aufhören können, sich aufzulehnen und an guten Gewohnheiten festzuhalten - jetzt

Die einfache Art, wie Sie aufhören können, sich aufzulehnen und an guten Gewohnheiten festzuhalten - jetzt
Vor kurzem habe ich eine einfache Regel befolgt, die mir hilft, die Verschleppung aufzuhalten und es mir leichter macht, gleichzeitig an guten Gewohnheiten festzuhalten. Ich möchte es heute mit dir teilen, damit du es ausprobieren und sehen kannst, wie es in deinem Leben funktioniert. Es ist eine einfache Strategie, die nicht einfacher zu verwenden ist.

Vor kurzem habe ich eine einfache Regel befolgt, die mir hilft, die Verschleppung aufzuhalten und es mir leichter macht, gleichzeitig an guten Gewohnheiten festzuhalten.

Ich möchte es heute mit dir teilen, damit du es ausprobieren und sehen kannst, wie es in deinem Leben funktioniert. Es ist eine einfache Strategie, die nicht einfacher zu verwenden ist.

Das sollten Sie wissen:

Wie man mit der '2-Minuten-Regel' aufhört zu verzögern

Ich nenne diese kleine Strategie die "2-Minuten-Regel" und das Ziel ist es, Ihnen den Einstieg in die Dinge zu erleichtern, die Sie tun sollten.

Die meisten Aufgaben, auf die Sie aufschieben, sind nicht wirklich schwierig - Sie haben das Talent und die Fähigkeiten, um sie zu erreichen - Sie vermeiden es einfach, sie aus dem einen oder anderen Grund zu starten.

Die 2-Minuten-Regel überwindet Verschleppung und Faulheit, indem es so einfach wird, Maßnahmen zu ergreifen, von denen man nicht nein sagen kann.

Die 2-Minuten-Regel besteht aus zwei Teilen:

Teil 1: Wenn es weniger als zwei Minuten dauert, dann mache es jetzt.

Teil I stammt aus David Allens Bestseller, Getting Things Done .

Es ist überraschend, wie viele Dinge wir verschieben, die wir in zwei Minuten oder weniger erledigen könnten. Zum Beispiel, waschen Sie Ihr Geschirr sofort nach dem Essen, warf die Wäsche in der Waschmaschine, den Müll raus, Aufräumen Unordnung, Senden dieser E-Mail, und so weiter.

Wenn eine Aufgabe weniger als zwei Minuten dauert, folgen Sie der Regel und tun Sie es sofort.

Teil 2: Wenn Sie eine neue Gewohnheit beginnen, sollte es weniger als zwei Minuten dauern.

Können alle Ihre Ziele in weniger als zwei Minuten erreicht werden? Offensichtlich nicht.

Aber jedes Ziel kann in zwei Minuten oder weniger gestartet werden. Und das ist der Zweck hinter dieser kleinen Regel.

Es klingt vielleicht so, als wäre diese Strategie zu grundlegend für Ihre großen Lebensziele, aber ich möchte anders sein. Es funktioniert für jedes Ziel aus einem einfachen Grund: der Physik des wirklichen Lebens.

Related: Wie Sie gute Gewohnheiten bilden und bei ihnen bleiben können

Die Physik des wirklichen Lebens

Wie Sir Isaac Newton uns vor langer Zeit gelehrt hat, tendieren ruhende Objekte dazu, in Ruhe zu bleiben, und Objekte in Bewegung neigen in Bewegung bleiben. Das gilt für Menschen ebenso wie für fallende Äpfel.

Die 2-Minuten-Regel funktioniert wegen der Trägheit des Lebens sowohl für große Ziele als auch für kleine Ziele. Sobald Sie anfangen, etwas zu tun, ist es einfacher, es weiter zu machen. Ich liebe die 2-Minuten-Regel, weil sie die Idee umfasst, dass alle möglichen guten Dinge passieren, sobald du angefangen hast.

Willst du ein besserer Schriftsteller werden? Schreib einfach einen Satz (2-Minuten-Regel), und du wirst oft für eine Stunde schreiben.

Willst du gesünder essen? Iss nur ein Stück Obst (2-Minuten-Regel), und du wirst dich oft dazu inspirieren lassen, einen gesunden Salat zu machen.

Möchten Sie das Lesen zur Gewohnheit machen? Lesen Sie einfach die erste Seite eines neuen Buches (2-Minuten-Regel), und bevor Sie es wissen, sind die ersten drei Kapitel geflogen.

Möchten Sie dreimal pro Woche laufen? Mach dir jeden Montag, Mittwoch und Freitag deine Laufschuhe an und geh aus der Tür (2-Minuten-Regel), und du legst am Ende deine Beine auf, statt Popcorn in deinem Bauch.

Der wichtigste Teil einer neuen Gewohnheit ist der Einstieg - nicht nur beim ersten Mal, sondern jedes Mal. Es geht nicht um Leistung, sondern um konsequente Maßnahmen. In vielerlei Hinsicht ist der Einstieg wichtiger als der Erfolg. Dies gilt besonders zu Beginn, da es später genügend Zeit gibt, um Ihre Leistung zu verbessern.

Bei der 2-Minuten-Regel geht es nicht um die Ergebnisse, die Sie erzielen, sondern vielmehr um den Prozess, die eigentliche Arbeit zu erledigen. Es funktioniert wirklich gut für Leute, die glauben, dass das System wichtiger ist als das Ziel. Der Fokus liegt darauf, Maßnahmen zu ergreifen und die Dinge von dort fließen zu lassen.

Related: Vergiss das Setzen von Zielen. Konzentrieren Sie sich stattdessen darauf.

Probieren Sie es jetzt aus

Ich kann nicht garantieren, ob die 2-Minuten-Regel für Sie funktioniert oder nicht. Aber ich kann garantieren, dass es nie funktioniert, wenn Sie es nie versuchen.

Das Problem mit den meisten Artikeln, die Sie lesen, Podcasts, die Sie anhören, oder Videos, die Sie ansehen, ist, dass Sie die Informationen konsumieren, aber nie in die Praxis umsetzen.

Ich möchte, dass dieser Artikel anders ist. Ich möchte, dass Sie diese Informationen gerade jetzt verwenden.

Was können Sie tun, das Sie weniger als zwei Minuten brauchen? Mach es jetzt.

Jeder kann die nächsten 120 Sekunden schonen. Nutzen Sie diese Zeit, um eine Sache zu erledigen. Gehen.

Eine Version dieses Artikels erschien zuerst bei JamesClear. com. Für nützliche Ideen zur Verbesserung Ihrer geistigen und körperlichen Leistungsfähigkeit, nehmen Sie an seinem kostenlosen wöchentlichen Newsletter teil.