Stellen Sie keinen Berater ein, bis Sie sie geprüft und diese 6 Punkte berücksichtigt haben

Stellen Sie keinen Berater ein, bis Sie sie geprüft und diese 6 Punkte berücksichtigt haben
Die Einstellung eines unabhängigen Beraters kann für Ihr Unternehmen eine entscheidende Veränderung darstellen. Ein qualifizierter Außenseiter kann Einblicke und Expertise liefern, die ein junges Unternehmen auf die Erfolgsspur bringen. Aber um Ergebnisse zu erzielen, die Ihr Geschäft radikal verbessern, müssen Sie die richtige Person auswählen.

Die Einstellung eines unabhängigen Beraters kann für Ihr Unternehmen eine entscheidende Veränderung darstellen. Ein qualifizierter Außenseiter kann Einblicke und Expertise liefern, die ein junges Unternehmen auf die Erfolgsspur bringen. Aber um Ergebnisse zu erzielen, die Ihr Geschäft radikal verbessern, müssen Sie die richtige Person auswählen.

Sie sollten den Beratern den gleichen strengen Prüfungsprozess wie den Vollzeitmandanten zuweisen. Wenn Ihr Berater nicht über die Branchenerfahrung oder eine nachgewiesene Erfolgsbilanz verfügt, um das zu liefern, was Sie benötigen, könnten Sie tatsächlich lebenswichtige Ressourcen entlasten und das Wachstum Ihres Unternehmens behindern.

Die Wahl des richtigen Beraters beginnt mit dem Abgleich ihres Erfahrungsstands mit den Bedürfnissen Ihres Unternehmens. Sie und Ihr Berater sollten auf der gleichen Seite über das Projekt und die erforderlichen Fähigkeiten informiert sein, damit Sie auf ein gemeinsames Ziel hinarbeiten können.

Ihr Berater braucht ausreichend Erfahrung. Aber weichen Sie von einem überqualifizierten Experten ab, der nicht auf die Bedürfnisse Ihres Unternehmens ausgerichtet ist. Bevor Sie Interviews planen, schreiben Sie das & ldquo; Arbeit erledigt werden & rdquo; so können Sie dies deutlich artikulieren und sicherstellen, dass der Kandidat für die Aufgabe gut geeignet ist.

Sobald Sie bereit sind zu interviewen, überprüfen Sie die Fähigkeiten des Kandidaten in diesen sechs Bereichen, um sicher zu sein, dass Sie die richtige Person an Bord bringen:

Related: Bewerten Sie neue Anbieter, die helfen werden das Geschäft Expand

1. Erfahrung.

Wenn ein potenzieller Berater in der Vergangenheit nicht an ähnlichen Projekten gearbeitet hat, sollte dies bei der Einstellungsentscheidung ein Deal Breaker sein.

Beurteilen Sie die Anmeldeinformationen der Kandidaten, wie lange sie in diesem Bereich gearbeitet hat und ihre besonderen Fähigkeiten. Wenn Sie jemanden ohne ausreichende Erfahrung einstellen, spielen Sie die Zukunft Ihres Unternehmens.

2. Arbeitsbeispiele.

Obwohl ein Kandidat bereits Erfahrung in einer ähnlichen Rolle haben könnte, müssen Sie die Due Diligence durchführen und um einen Nachweis bitten.

Lassen Sie sich von einem potenziellen Mitarbeiter konkrete Beispiele erfolgreicher Projekte und Kampagnen nennen, damit Sie die Qualität ihrer Arbeit beurteilen können. Harte Beweise sind der beste Weg, die Fähigkeit eines Menschen einzuschätzen, großartige Arbeit für sein Unternehmen zu leisten.

Related: Einen Berater einstellen? Meiden Sie den 24-Stunden-Turnaround und anderen Hype.

3. Verweise.

Der Ruf eines Beraters kann viel über seine Fähigkeit zur Ausführung von Aufgaben und Professionalität aussagen. Sprechen Sie mit ihren früheren Klienten über ihre Erfahrungen und beurteilen Sie, wie bereitwillig sie als professionelle Referenz dienen.

Das positive oder negative Feedback, das Sie erhalten, beantwortet einige der Fragen, die Sie möglicherweise zu einem Berater haben, bevor sie für Sie arbeitet. Versuchen Sie, Referenzen von der Liste zu finden. Niemand auf einer bereitgestellten Liste wird wahrscheinlich ein schlechtes Wort sagen.

4.Arbeitsgewohnheiten.

Es besteht eine gute Chance, dass Ihr Berater remote arbeitet. Sie müssen also ihre Arbeitsgewohnheiten verstehen und Erwartungen setzen, damit die Beziehung Erfolg hat. Finden Sie heraus, wie viel Management der Berater erwartet oder benötigt, und seien Sie bereit, bei Bedarf zurückzutreten oder sich stärker einzubringen.

5. Flexibilität.

Ihr ursprüngliches Mandat wird sich wahrscheinlich im Laufe eines Projekts ändern, also stellen Sie jemanden ein, der sich leicht anpassen und drehen kann.

Sie können zwar nicht sicher sein, wie eine Kandidatin mit einer bestimmten Veränderung umgehen soll, versuchen jedoch, ihre Persönlichkeit und ihre Bereitschaft, von einem ursprünglichen Plan abzuweichen, zu schätzen. Aber wenn Ihr Berater flexibel sein soll, müssen Sie es auch sein.

6. Preis.

Widerstehen Sie dem Drang, die günstigste Miete zu bekommen, besonders wenn Sie versuchen, Ihr Geschäft auf den Weg zu bringen. Fonds können eng sein, aber Sie möchten, dass dieses Projekt korrekt ausgeführt wird. Wahrscheinlichkeiten sind, dass Sie nicht das Geld haben, einen zweiten Berater anzuheuern, um das Durcheinander des ersten zu bereinigen, also sparen Sie nicht auf einer entscheidenden Miete. Ihr Geld und Ihr Ruf stehen schließlich auf dem Spiel.

Ihr Team hat den größten Einfluss auf den Erfolg Ihres Unternehmens. Berater sind dabei, wenn auch nur für die Dauer eines kurzen Vertrags. Sie möchten, dass das beste Talent für Sie arbeitet. Stellen Sie sicher, dass Ihre Berater die Rechnung erfüllen.

Related: Soll ich einen Auftragnehmer oder einen Mitarbeiter einstellen?