Zielen Ihre Marketing-Nachrichten auf die richtigen Personas ab?

Zielen Ihre Marketing-Nachrichten auf die richtigen Personas ab?
Gezieltes Marketing macht den Unterschied zwischen einer Nachricht, die heimkehrt, und einer, die in der Kakophonie von Rauschen auf den Interweb verloren geht. Aber auf wen zielst du deine Nachrichten? Warum, natürlich zu den richtigen Käufer-Persönlichkeiten. Wenn Sie Ihr Publikum in Personentypen aufteilen, können Sie die Kunden erreichen, in denen sie am wahrscheinlichsten sind.

Gezieltes Marketing macht den Unterschied zwischen einer Nachricht, die heimkehrt, und einer, die in der Kakophonie von Rauschen auf den Interweb verloren geht. Aber auf wen zielst du deine Nachrichten?

Warum, natürlich zu den richtigen Käufer-Persönlichkeiten. Wenn Sie Ihr Publikum in Personentypen aufteilen, können Sie die Kunden erreichen, in denen sie am wahrscheinlichsten sind. Dann haben Ihre Nachrichten eine größere Chance, bemerkt zu werden.

Related: Kunden besser verstehen, Wettbewerbsvorteile erzielen

So kann man Käufer-Personas erstellen, um ein reales Publikum zu replizieren:

Alter, Geschlecht, Qualifikation und Einkommen sind wichtige Faktoren zu berücksichtigen. Die Zielgruppe kann weiter nach der Art des Benutzers aufgeschlüsselt werden - unabhängig davon, ob jemand einen Einfluss auf einen möglichen Kauf oder den Käufer hat. Wenn Sie beispielsweise ein Spielzeug für Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren verkaufen, können Sie Inhalte erstellen, um sie anzulocken. Aber die Käufer sind eher die Erwachsenen in der Familie der Kinder. Was für einen Inhalt würden sie suchen? Sie könnten über die hervorstechenden Merkmale des Spielzeugs nachdenken, ob es die Gedanken eines Kindes, seine Kosten, mögliche Rabatte und die Produktgarantie stimuliert.

Ihre zielgerichteten Nachrichten sollten auch das Stadium des Kaufprozesses, in dem sich jemand befindet, berücksichtigen: Ein potenzieller Kunde muss möglicherweise auf einen Bedarf hingewiesen werden. Ein potentieller Verkaufsleiter würde Informationen darüber benötigen, wie ein Produkt diesen Bedarf erfüllen kann. Und eine Verkaufsleiterin, einmal qualifiziert, könnte einem Verkaufsgespräch ausgesetzt sein.

Sobald ein Verkauf abgeschlossen ist, können noch andere Personentypen angesprochen werden: Kunden, die Wiederholungsverkäufe anbieten können, Käufer, die positive Bewertungen erstellen können, und Personen, die Ihre Nachricht über soziale Medien verbreiten können.

Verwandte Themen: So ermitteln Sie genau, was Ihre Kunden wollen

Hier sind einige Fragen, die Sie bei der Verfolgung der Entwicklung von Interessenten berücksichtigen sollten:

1. Entspricht Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung dem richtigen Bedarf? Idealerweise möchten Sie herausfinden, was sich hinter den Bedürfnissen der Kunden verbirgt. Sind die Entscheidungen Ihrer Kunden durch Prioritäten oder dringende Schmerzpunkte (wie Hagelschäden an einem Dach oder einem kaputten Auto) motiviert?

2. Wenn die Verbraucher nicht zu Ihrem Geschäft strömen, warum nicht? Was hindert sie daran, Ihr Produkt zur Erfüllung ihrer Bedürfnisse zu verwenden? Sind diese Barrieren real oder wahrgenommen? Gab es sie einmal, aber wurden sie entfernt? Wenn das so ist, muss das Publikum über die Änderung informiert werden.

3. Welche Faktoren beeinflussen Kaufentscheidungen der Käufer? Welche Eigenschaften Ihres Produktes werden als wesentlich erachtet und welche sind wünschenswert, aber nicht erforderlich, laut Käufer? Finden Sie ihre Entscheidungskriterien heraus.

4. Erfüllt Ihr Produkt echte, wahrgenommene oder Nebenprodukte? Bietet es Komfort oder spart Zeit?

Das Verständnis all dieser Elemente bei der Arbeit ist wesentlich für die Optimierung der Nachrichtenübermittlung. Wenn Sie wissen, woher die Kunden kommen, welche Quellen den Käufern die höchste Konversionsrate für potenzielle Kunden bieten und wo Sie dabei Personen verlieren, können Sie Anpassungen in Ihrem Marketing vornehmen, die das Endergebnis Ihres Unternehmens drastisch verbessern können.

Related: Steuern Sie Ihr Online-Geschäft in die Profitabilität