Was man tun sollte, um ein perfektes LinkedIn-Profil zu erstellen Bild

Was man tun sollte, um ein perfektes LinkedIn-Profil zu erstellen Bild
Unterschätzen Sie niemals den Wert eines Profilbilds auf LinkedIn. Wie Sie sich auf diesem winzigen Platz präsentieren, sagt, wenn auch nicht unbedingt tausend Worte, sicherlich viel zu potenziellen Arbeitgebern, Partnern und Kunden. Ja, dein Lebenslauf ist wichtig, aber wie bei jeder realen Begegnung ist es das Foto, das den entscheidenden ersten Eindruck hinterlässt.

Unterschätzen Sie niemals den Wert eines Profilbilds auf LinkedIn. Wie Sie sich auf diesem winzigen Platz präsentieren, sagt, wenn auch nicht unbedingt tausend Worte, sicherlich viel zu potenziellen Arbeitgebern, Partnern und Kunden. Ja, dein Lebenslauf ist wichtig, aber wie bei jeder realen Begegnung ist es das Foto, das den entscheidenden ersten Eindruck hinterlässt.

Trotzdem ist LinkedIn mit schrecklichen, peinlichen, schlecht ausgeleuchteten und komponierten Profilbildern übersät. Zu diesem Zeitpunkt haben die LinkedIn-Karriere-Expertin Catherine Fisher und der professionelle Fotograf Donald Bowers eine Vielzahl von Verstößen erlebt.

Hier teilen sie ein paar Gebote und Verbote.

Hat ein Profilbild.

Das scheint so offensichtlich zu sein, aber es gibt Leute, die immer noch die standardmäßige blaue Silhouette von LinkedIn verwenden, und das ist ein Problem, sagt Fisher. Der einfache Vorgang des Hinzufügens eines Fotos erhöht Ihre Sichtbarkeit auf LinkedIn um den Faktor 14. Wenn Sie sich also die Mühe gemacht haben, ein LinkedIn-Konto zu erstellen, gibt es keine Entschuldigung, kein Foto hochzuladen.

Verwandte: 8 Arten von Fotos, die Sie niemals auf Ihrem LinkedIn-Profil verwenden sollten

Vergessen Sie nicht den Kontext.

LinkedIn ist eine Plattform für Fachleute. Wenn Sie also kein Tierarzt sind, sollten Sie Ihr Haustier niemals mit einbeziehen, sagt Fisher. Sie sieht viel zu viele Hunde und Katzen auf der Website, zusammen mit diesem Wiederholungstäter: Fotos, die durch das Eindringen von scheinbar unzusammenhängenden Gliedmaßen getrübt wurden, der Verlust von aggressivem Anbau. Und wenn du kein Badeanzug-Model bist, "nimm dir kein Foto von dir in deinem Bikini", sagt Fisher. "Bitte. Lass es uns professionell machen."

Denken Sie über die Beleuchtung nach.

Wenn Sie es sich nicht leisten können, für einen Profi aufzuspringen, lassen Sie sich von einem Freund fotografieren, indem Sie zuerst die Lichtquelle direkt links oder rechts aufstellen, sagt Bowers. Im Gegensatz zu einem direkten Blitz, der dazu tendiert, "dich abzuflachen und auszuwaschen", bietet die Seitenbeleuchtung ein modellierteres Aussehen. Während Bowers empfiehlt, LinkedIn-Profilbilder drinnen entweder gegen einen grauen oder weißen Hintergrund aufzunehmen, sollten Sie bei einer Außenaufnahme den Mittag meiden, wenn das Deckenlicht problematische Schatten erzeugt.

Verwandte: 3 Möglichkeiten, wie Sie Ihr LinkedIn-Profil vermasseln und wie Sie es vermeiden können

Seien Sie nicht zu formell oder informell.

Nicht jedes LinkedIn-Bild sollte gleich aussehen. Während Headshots für die meisten Berufe funktionieren, ist es wichtig, den Stil Ihres Bildes an die Art des Jobs anzupassen, für den Sie sich bewerben. "Fragen Sie sich:, Was würden die Leute in dieser Firma tragen? '", Sagt Fisher. Die Antwort darauf wird je nach Branche und Unternehmen sehr unterschiedlich sein.

Ziehen Sie in Erwägung, einen professionellen Fotografen einzustellen.

Ein professioneller Headshot ist eine Investition, die oft bis zu fünf Jahre genutzt werden kann, sagt Bowers. Normalerweise berechnet er $ 200 für eine einstündige Sitzung, obwohl häufig Gruppentarife gelten. Du bezahlst aber nicht nur für die Beleuchtung und die Komposition. Nach der Fotosession retuschiert Bowers einen Kopfschuss. Stress und Schlafentzug sind Dinge, "die uns allen passieren", aber mit etwas subtilem Airbrush kann Bowers Haut und Augenringe minimieren. "Du kannst vortäuschen. Ich kann es reparieren", sagt er beruhigend. Retusche "hilft viel. Es kann Sie fünf Jahre jünger aussehen lassen. Und für einen ersten Eindruck ... das kann manchmal sehr wichtig sein."

Related: Was Sie auf LinkedIn tun müssen, auch wenn Sie nicht suchen ein Job (Infografik)