Unternehmen scheitern, wenn Führung nicht bereit ist, Chancen zu ergreifen

Unternehmen scheitern, wenn Führung nicht bereit ist, Chancen zu ergreifen
Der Dow Jones Industrial Average ist ein Marktindex einiger der größten börsennotierten Unternehmen der Welt. Es wurde zuerst am 16. Februar 1885 veröffentlicht und bestand aus 12 Firmen. Von diesen ursprünglichen Firmen existiert nur eine - General Electric - heute Denken Sie darüber nach: Der Dow Jones Industrial Average soll sich aus den größten, erfolgreichsten Firmen zusammensetzen und doch etwa 92 Prozent der ursprünglichen Firmen in der Index existiert nicht mehr.

Der Dow Jones Industrial Average ist ein Marktindex einiger der größten börsennotierten Unternehmen der Welt. Es wurde zuerst am 16. Februar 1885 veröffentlicht und bestand aus 12 Firmen. Von diesen ursprünglichen Firmen existiert nur eine - General Electric - heute

Denken Sie darüber nach: Der Dow Jones Industrial Average soll sich aus den größten, erfolgreichsten Firmen zusammensetzen und doch etwa 92 Prozent der ursprünglichen Firmen in der Index existiert nicht mehr.

Diese nicht existenten Firmen lösten sich auf, gingen insolvent oder wurden von anderen Firmen erworben. Jedes dieser Szenarien stellt ein gewisses Maß an Wachstumsmangel dar. Wenn die größten und erfolgreichsten Unternehmen scheitern können, kann ein Unternehmen jeder Größe scheitern. Aber warum scheitern Unternehmen?

Related: Stop Embracing Failure

Die Wahrheit ist, dass die meisten Unternehmensausfälle vermieden werden können, solange Wirtschaftsführer die Variablen verstehen, die zum Scheitern führen. In vielen Fällen sind dies dieselben Variablen, die zum Erfolg führen, und sie bestehen aus Ressourcen und Opportunities.

Ressourcen.

  • Marke - Das Versprechen, das Sie Ihren Kunden geben (und halten)
  • Capital - Für das Wachstum notwendige Investmentfonds
  • Produkte - Die Dinge, die Sie verkaufen, die den Kunden einen Mehrwert bringen
  • Andere Assets - Ihre Mitarbeiter, Kernkompetenzen, geistiges Eigentum, usw.

Opportunities.

  • Kunden - Zahlungsbereitschaft von Personen für den von Ihnen gelieferten Wert
  • Innovation - Technologie zur Kostensenkung und / oder Verbesserung der Qualität
  • Disruptive Trends - Änderungen in den Spielregeln
  • Makroökonomie - Änderungen bei der Bewertung von Optionen durch Kunden

Wenn die Notwendigkeit die Mutter der Erfindung ist, dann sind Ressourcen die Katalysatoren für Chancen.

Unternehmen scheitern, wenn es zu einer strategischen Verlagerung von Ressourcen zu Chancen kommt. (Umgekehrt gelingt es den Unternehmen, wenn das Gegenteil der Fall ist.) Diese strategische Fehlausrichtung wird meistens von drei Ursachen bestimmt. Dazu gehören:

Schlechtes Management: Das bedeutet nicht zwangsläufig, dass Führungskräfte eines Unternehmens schlechte Menschen sind oder gar nicht wissen, wie sie damit umgehen sollen. Schlechtes Management bedeutet, dass schlechte Entscheidungen getroffen werden, und dies kann aus einer Reihe von Gründen geschehen.

Related: 8 Wege, die intelligente Menschen nutzen, um ihren Vorteil zu vermeiden

Management kann nicht für den Zweck geeignet sein - sie können nicht einfach wissen, wie auf interne oder externe Veränderungen reagieren, die stattgefunden haben. Das Management ist möglicherweise nicht willens oder nicht in der Lage, die Kultur einer Organisation zu verändern, wodurch die Fähigkeit des Unternehmens zum Erfolg beeinträchtigt wird. Management kann zu dünn und auf zu viele Ziele konzentriert sein - jedes von ihnen bewegt sich zu langsam, um eine positive Wirkung zu erzielen.

Mangel an klaren Daten: In Fällen, in denen das Management stark ist, können Unternehmen immer noch scheitern ist ein Mangel an klaren Daten für die Entscheidung des Managements. Das Fehlen klarer Daten kann verschiedene Formen annehmen.

Daten sind möglicherweise nicht richtig definiert, und / oder das Management schaut möglicherweise auf die falschen Datensätze. Die Daten können historisch oder vorausschauend sein und sich an finanziellen Investitionen, organisatorischer Effizienz, Verkaufsleistung, Kostendämpfung oder Kundenbindung orientieren. In einigen Organisationen sind Daten nicht richtig definiert und werden daher durch das falsche Objektiv ausgewertet. Starke Verkäufe zum Beispiel können ein rosiges Bild des Wachstums zeichnen, aber wenn uneinbringliche Forderungen und / oder Kundenrückgaben nicht bewertet werden, hat ein Unternehmen möglicherweise keine klare Sicht auf alle Daten, die seine Leistung beeinflussen.

Related : 5 Bewährte Methoden, um aus Fehlern Erfolge zu machen

In anderen Fällen werden Daten einfach nicht erfasst, bereinigt oder überprüft. Dies ist oft besonders bei vielen kleineren Unternehmen der Fall. Viele kleine Unternehmen glauben (fälschlicherweise), dass Daten und / oder Analysen zu überwältigend, zeitraubend oder teuer in der Implementierung sind. Die Wahrheit ist, dass viele Unternehmen ihre Leistung auf drei bis sechs Key Performance Indicators (KPIs) bewerten können. In vielen Fällen hängen diese KPIs von der Verkaufsleistung ab und umfassen Folgendes:

  • Kosten / Lead
  • Kosten / Kunde
  • Umsatz / Kunde
  • Kundenbindung
  • Umsatzschliesserate
  • Tage, die für einen Verkauf benötigt werden

Diese sechs KPIs können für viele Unternehmen breit definiert werden - - groß und klein - einschließlich Online-Unternehmen, Offline-Unternehmen, B2B, B2C, professionelle Dienstleistungen und Produkte oder Waren.

Kurzfristige Fokussierung : Schließlich scheitern viele Unternehmen, weil sie ihre Maßnahmen nicht aufeinander abstimmen heute mit ihren Zielen für morgen.