Abschlusszeit: 6 Lektionen über gute Geschäftspraktiken aus einer Maryland Crab Shack

Abschlusszeit: 6 Lektionen über gute Geschäftspraktiken aus einer Maryland Crab Shack
Fast 24 Jahre, bevor ich meine eigene Firma gründete, arbeitete ich in einem familiengeführten Restaurant in Maryland - einem Ort, der "Crab Shanty" genannt wurde. Ich erinnere mich, wie begierig ich war, mich dort zu bewerben, als ich 16 wurde. Es war nicht einmal eine Frage, wo ich arbeiten wollte; Mein älterer Bruder hatte dort gearbeitet, und seine Geschichten zeigten mir, dass es eine Welt weit außerhalb meiner kleinen Vorstadtgegend gab.

Fast 24 Jahre, bevor ich meine eigene Firma gründete, arbeitete ich in einem familiengeführten Restaurant in Maryland - einem Ort, der "Crab Shanty" genannt wurde. Ich erinnere mich, wie begierig ich war, mich dort zu bewerben, als ich 16 wurde. Es war nicht einmal eine Frage, wo ich arbeiten wollte; Mein älterer Bruder hatte dort gearbeitet, und seine Geschichten zeigten mir, dass es eine Welt weit außerhalb meiner kleinen Vorstadtgegend gab.

Verwandte: 6 Lektionen, die Unternehmen von einem mit einem Michelin-Stern ausgezeichneten Restaurant lernen können

"The Shanty & rdquo; war eine hervorragende Marke in der Gemeinde; Kunden würden an den Wochenenden bis zu einer Stunde auf einen Tisch warten. Wenn Sie Ihre Ferienwoche nicht im Voraus gebucht hätten, hätten Sie nicht zugesagt.

Unser Manager führte das Restaurant mit einer Effizienz, die ich heute in Unternehmen kaum noch sehe. Er erlaubte den Mitarbeitern, Spaß zu haben, ohne unprofessionell zu sein, aber er hielt uns auch in Schach, vor allem weil er uns kontinuierlich darin unterrichtete, wie wir unsere Arbeit gut machen können. Wir haben gesehen, wie er mit unseren Stammgästen Loyalität aufgebaut hat, indem er sie herzlich begrüßte und sicherstellte, dass ihre kulinarische Erfahrung ihre Erwartungen übertraf. Wir haben gesehen, wie er schwierige Kunden mit festem Anstand behandelte und wusste, dass er nicht scheute, einen Mitarbeiter zu entlassen, der leistungsschwach war.

Ich selbst weiß, dass es einige konsistente Eigenschaften von Unternehmen gibt, die sich bewährt haben von Zeit, und das sah ich in diesem Restaurant, das war meine erste Arbeit. Dazu gehören: Ein Eigentümer, der eine durchdachte Geschäftsstrategie, eine differenzierte Marke und ein differenziertes Management entwickelt hat, die ein Team einstellen, halten und vergrößern sowie zu den größten Markenanwälten einer Organisation machen können.

Hier sind sechs Dinge zu der Zeit unbedeutend schien, aber ich schätze jetzt - so sehr, dass ich sie direkt auf die Operationen meines Unternehmens heute anwende:

1. Der erste und der letzte Eindruck sind kritisch.

Wir Hostessen haben die ersten und letzten Interaktionen unserer Kunden angeboten. Wie wir sie begrüßten, gaben den Ton an, schickten sie zur Tür und / oder lösten ihre direkt betroffenen Probleme ihre Erfahrung. Es könnte sich auch darauf ausgewirkt haben, wie wahrscheinlich es ist, dass sie das Restaurant zurückgeben und / oder das Restaurant anderen empfehlen. Die gleiche Regel gilt heute. Jede Person in meinem Unternehmen, die einen Kunden oder Kunden berührt, wird nach den höchsten Verhaltensstandards gehalten; und ich weiß, dass es die komplette Summe unserer Interaktionen ist, die unseren Erfolg definieren werden.

2. Minimieren Sie Ihre "Trips in die Küche."

Die Kellner wissen, dass wenn Sie mehrere Male in die Küche gehen müssen, Sie Ihre Tische nicht richtig bedienen, also müssen Sie organisiert sein und voraussehen, was Kunden brauchen könnten . Je länger es dauert, bis die Kunden eine Mahlzeit zu sich nehmen, desto weniger werden die Tische "umdrehen" und desto begrenzter werden die Trinkgelder sein. Jedes Mal, wenn Kellner für eine einmalige Anfrage eines Kunden in die Küche gehen, verlieren sie Geld. Meine Firma muss sehr gut organisiert sein, und ich denke Tag und Nacht über Effizienz nach, während wir im dritten Jahr in die Gewinnzone marschieren.

Verwandte Themen: 3 Geschäftserinnerungen aus einem englischen Land Pub, eröffnet 1397

3. Teams sind wichtig.

Kellner stehen an vorderster Front mit Kunden, aber sie sind nicht allein. Ich habe gelernt, wann ich um Hilfe bitten muss; Ich habe mich auf zahlreiche Mitarbeiter verlassen, von Kellnern über Bussen bis hin zu Managern, um mir zu helfen, die Kundenerfahrung so positiv und nahtlos wie möglich zu gestalten, egal was passiert. Heute spielt jeder Einzelne in meiner Firma eine wichtige Rolle und wir haben ein Team geschaffen, das stärker ist als je zuvor in meiner Karriere. Jeder lehnt sich aneinander und wir alle sind wieder da. Periode.

4. Persönlichkeit zählt.

Es wird immer unentschlossene, ungeduldige und sogar kämpferische Kunden geben. Sie wissen nicht, wie ihre Tage waren, aber Sie haben die Macht, das Ergebnis zu ändern. Sei geduldig. Lächeln. Sei einfühlsam. Auf lange Sicht werden Sie viel erfolgreicher sein. Ich verstehe jetzt, dass gute Partner die Dinge aus der Sicht des Kunden sehen und Kompromisse finden.

5. Mitarbeiter sollten Markenanwälte sein.

Sie können Kunden nicht mit einem Mitarbeiter betreuen, der unglücklich, entkoppelt oder untrainiert ist. Die Besitzer des Restaurants veranstalteten jeden Sommer ein Picknick mit den Angestellten in einem örtlichen Park, mit gedämpften Krabben, Volleyball und vielen verbindenden Momenten. Sie gaben auch Abendessen für Angestellte, bevor die Türen am Heiligabend öffneten; Mitternacht Champagner Toast an Silvester; und ein Mitarbeiter Kostümwettbewerb jedes Halloween. Fast jeder neue Mitarbeiter wurde von einem bestehenden Mitarbeiter vermittelt; Manager wurden von innen befördert; und viele der Kunden waren unsere eigenen Familien oder Nachbarn.

Wir waren zusammen dabei und wir wurden dafür gefeiert. Ich habe heute dasselbe mit meiner eigenen Firma angestrebt, und anstatt unser Unternehmen zu vermarkten, vertraue ich auf mein Team, um unsere Marke zu leben und zu atmen und Geschäfte aus ihren persönlichen Netzwerken zu machen. Es ist meine Aufgabe als CEO, den Mitarbeitern die Werkzeuge, die Kraft und die Belohnungen zu geben, um dies zu erreichen.

6. Warten Sie nicht zu lange, um sich zu entwickeln.

Unsere Grafschaft wuchs schnell, nachdem ich aufs College gegangen war. Kettenrestaurants sprossen überall auf, und die Erweiterung der Autobahn erleichterte es den Bewohnern, nach Baltimore zu kommen. Mini-Communities brachten junge Familien und Einzelprofis ein; und die Stammgäste, wir bemerkten, altern und nicht so viel essen. Das Restaurant wurde renoviert, ein neuer Koch wurde gebracht und die Bar wurde erweitert. Heute sind wir uns bei meiner Tech-Firma ähnlich der Veränderung bewusst: Wir haben kurz- und langfristige Strategien und konzentrieren uns oft auf "Test and Learn & rdquo; Strategien mit unseren Kunden zu bestimmen, wohin wir gehen sollten. Wir werden unserer Vision treu bleiben, aber wir verstehen, dass die Evolution ein Teil des Prozesses ist.

Natürlich kommen und gehen kleine Unternehmen wie die Krabbenbude, und im vergangenen Dezember habe ich meine letzte Lektion aus dem Restaurant gelernt. Unter allen Umständen müssen Entscheidungen darüber getroffen werden, was das Beste für das Unternehmen ist: Nach fast 40 Jahren hat das Familienunternehmen seine Türen geschlossen.

Aber im Januar haben die Eigentümer das Hotel veranstaltet ein letztes Mal, um uns zu danken, und diese Gelegenheit war eine großartige Erinnerung daran, wie ein Unternehmen geführt werden sollte. Obwohl es keine Erfolgsformel gibt, gibt es überall Quellen der Inspiration. Ich nehme zahlreiche Lektionen mit, als ein, ein Chef und ein Vermarkter. Und ich wäre nicht derselbe Geschäftsführer wie ich heute, wenn ich nie bei "The Shanty" gearbeitet hätte.

Siehe auch: Warum die meisten Restaurants auf 'Kitchen Nightmares' fehlen