Cisco hat für 635 Millionen Dollar ein Cloud-basiertes Sicherheitsunternehmen gekauft

Cisco hat für 635 Millionen Dollar ein Cloud-basiertes Sicherheitsunternehmen gekauft
Diese Geschichte erschien ursprünglich auf Reuters Cisco Systems sagte am Dienstag, dass OpenDNS, ein privat geführtes Cloud-basiertes Sicherheitsunternehmen, für $ 635.000.000 in Cash und Equity Awards kaufen würde Security-Geschäft. Cisco hat eine Reihe von Sicherheitsunternehmen gekauft, um das Geschäft angesichts schnell wachsender, hochentwickelter Cyber-Angriffe zu stärken.
Diese Geschichte erschien ursprünglich auf Reuters

Cisco Systems sagte am Dienstag, dass OpenDNS, ein privat geführtes Cloud-basiertes Sicherheitsunternehmen, für $ 635.000.000 in Cash und Equity Awards kaufen würde Security-Geschäft.

Cisco hat eine Reihe von Sicherheitsunternehmen gekauft, um das Geschäft angesichts schnell wachsender, hochentwickelter Cyber-Angriffe zu stärken.

OpenDNS bietet Netzwerksicherheitsdienste, die Angriffe sowie Malware, Botnets und Phishing-Bedrohungen. Cisco war Teil einer Gruppe, die im Mai letzten Jahres $ 35 Millionen in OpenDNS investierte.

Die Übernahme von OpenDNS in San Francisco, Kalifornien, wird voraussichtlich im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2016 abgeschlossen, sagte Cisco in einer Erklärung

Cisco kaufte das Sicherheitsberatungsunternehmen Neohapsis in diesem Jahr für eine ungenannte Summe und das Malware-Analyseunternehmen ThreatGRID im Jahr 2014.

Der weltweite Cybersecurity-Markt wird laut dem Marktforschungsunternehmen MarketsandMarket bis 2020 auf 106,22 Milliarden US-Dollar von 106,32 Milliarden US-Dollar im Jahr 2015 anwachsen .

Ciscos Aktien stiegen um 0,76 Prozent auf $ 27,75 im vorbörslichen Handel.

(Bericht von Abhirup Roy und Anya George Tharakan in Bengaluru; Redaktion: Savio D'Souza)