Chris Brogan darüber, wie Sie Ihren Kunden zum Helden machen können

Chris Brogan darüber, wie Sie Ihren Kunden zum Helden machen können
Diese Geschichte erscheint in der Ausgabe Juli 2011 von . Subscribe » Vermarkter betrachten ihr Produkt oft als Daseinsberechtigung eines Unternehmens." Wie kann ich mehr Menschen dazu bringen, sich in dieses erstaunliche Produkt zu verlieben? " Sie Fragen. Das ist natürlich das Gegenteil davon, wie Käufer das Szenario sehen.

Diese Geschichte erscheint in der Ausgabe Juli 2011 von . Subscribe »

Vermarkter betrachten ihr Produkt oft als Daseinsberechtigung eines Unternehmens." Wie kann ich mehr Menschen dazu bringen, sich in dieses erstaunliche Produkt zu verlieben? " Sie Fragen. Das ist natürlich das Gegenteil davon, wie Käufer das Szenario sehen. Ein Käufer fragt: "Wie kann ich noch erstaunlicher sein?" Die Herausforderung besteht also darin, Ihr Produkt als das Element zu positionieren, das Ihr Held benötigt, um erfolgreich zu sein.

Aber wenn Sie sich ansehen, wie Unternehmen online verkaufen, machen sie das Produkt immer noch zum Helden. Die E-Mail, die Sie erhalten, spricht über alle erstaunlichen Funktionen. Der Twitter-Stream ist ein Floß von Angeboten und Witzen über die Qualität der Produkte, ohne sich mit ihren potentiellen Helden zu beschäftigen.

Vermarkter müssen digitale Marketing-Tools verwenden, um die Helden ihrer Kunden und nicht ihrer Produkte zu machen. Hier sind einige Möglichkeiten, dies zu tun:

Videointerviews und Testimonials

YouTube ist nach Google (zumindest in den USA) die zweitwichtigste Suchmaschine. Wenn Sie keine kurzen, interessanten Video-Zeugnisse mit einigen Ihrer Erfolgsgeschichten erstellen, verpassen Sie eine großartige Gelegenheit. Achten Sie darauf, den Titel des Videos so zu formulieren, wie jemand, der nach Ihrem Produkt oder nach Produkten in Ihrer Kategorie sucht, als Suchbegriffe verwendet wird.

Auch wenn Sie Menschen wirklich positiv betäuben wollen, lassen Sie eine negative Bewertung Ihres Produkts oder Ihrer Dienstleistung zu, hoffentlich mit einer Art Silberstreif am Ende der Dinge. Laut Bazaarvoice, einer Online-Rezensions- und Bewertungsplattform, wird das Fehlen negativer Bewertungen und Meinungen ein Gefühl des Vertrauensmangels auslösen, unabhängig davon, ob Sie es direkt bemerken oder nicht.

Profile und Inhaltspromotions

Möchten Sie Ihren Käufer zum Helden machen? Schreiben Sie über die Kunden. Zeige jüngste Erfolge. Sprechen Sie nicht über Ihr Produkt. Machen Sie stattdessen ein Stück über Ihren Käufer. Dieser Kunde bringt seine Freunde und Kollegen dazu, das Profil zu zeigen, das natürlich auf Ihrer Website ist und bedeutet, dass Sie Ihre Angebote lesen können.

Dieser Inhalt sollte kein Verkaufsmaterial für Ihr Produkt sein. Es sollte nur ein interessanter Inhalt sein, der für Ihren Käufer hilfreich ist. Mache sie dankbar, dass dir ihr Sieg so wichtig ist.

Blogger-Kontakt

Wenn Sie die Geschichte des Helden weiterverfolgen möchten, wenden Sie sich an Blogger, die den Platz abdecken, den Ihr Produkt bedient. Nicht sicher, wo ich anfangen soll? Alltop. com ist das Zeitungsregal des Internets. Suchen Sie nach Bloggern, die über Ihren Raum sprechen und eine Beziehung zu ihnen aufbauen. Stellen Sie nicht sofort Informationen oder Zugang zu Ihren Produkten zur Verfügung. Erfahren Sie vielmehr, worüber der Blogger schreibt, kommentieren Sie gegebenenfalls (ohne Ihr Produkt zu erwähnen) und bauen Sie eine Beziehung auf.Daraus ergeben sich mehr Möglichkeiten.

Steve Jobs hat dir einen iPod zur Verfügung gestellt, mit dem du 1.000 Songs in deiner Tasche tragen kannst. Richard Branson lässt dich die sexy Art, mit Virgin zu fliegen, zur Schau stellen. Sie können Ihren Käufer zum Helden machen, und das wird Ihre Zukunft als Unternehmen, das gute Dinge für seine Gemeinschaft tut, sichern.

Was ist deine Geschichte?