Referenzen prüfen

Referenzen prüfen
Nach vorläufigen Interviews sollten Sie das Feld auf drei begrenzen können oder vier Top-Kandidaten. Jetzt ist die Zeit für eine kleine Detektivarbeit. Es wird geschätzt, dass bis zu einem Drittel der Bewerber über ihre Erfahrungen und Bildungsleistungen in ihren Lebensläufen oder Bewerbungen lügen. Egal wie gut die Person im Interview-Prozess aussieht, ein paar Telefonate im Voraus, um ihre Ansprüche zu überprüfen, könnte Ihnen eine Menge Ärger ersparen - und sogar rechtliche Kämpfe - später.

Nach vorläufigen Interviews sollten Sie das Feld auf drei begrenzen können oder vier Top-Kandidaten. Jetzt ist die Zeit für eine kleine Detektivarbeit.

Es wird geschätzt, dass bis zu einem Drittel der Bewerber über ihre Erfahrungen und Bildungsleistungen in ihren Lebensläufen oder Bewerbungen lügen. Egal wie gut die Person im Interview-Prozess aussieht, ein paar Telefonate im Voraus, um ihre Ansprüche zu überprüfen, könnte Ihnen eine Menge Ärger ersparen - und sogar rechtliche Kämpfe - später. Heutzutage halten die Gerichte die Arbeitgeber zunehmend für Verbrechen haftbar, die Beschäftigte am Arbeitsplatz begehen, wie etwa Trunkenheit am Steuer, wenn festgestellt wird, dass der Arbeitgeber von Vorstrafen wegen ähnlicher Straftaten erfahren hätte.

Leider hat diese Information härter und schwerer zu machen. Aus Angst vor Repressalien durch ehemalige Mitarbeiter haben viele Firmen Richtlinien erlassen, die die Veröffentlichung detaillierter Informationen verbieten. In der Regel wird der ermittelnde Beteiligte an eine Personalabteilung verwiesen, die Angaben zu Anstellung, Titel und Gehalt liefert.

Es gibt jedoch Möglichkeiten, tiefer zu graben. Versuchen Sie, die Personalabteilung möglichst zu meiden. Versuchen Sie stattdessen, den ehemaligen Supervisor der Person direkt anzurufen. Während der Vorgesetzte Sie möglicherweise an das Personal schicken muss, haben Sie manchmal Glück und bekommen die Person an einem Tag, an dem sie oder er sich unterhalten möchte.

Manchmal kann Ihnen ein Vorgesetzter auch einen Tipp geben, ohne etwas zu sagen bringen Sie ihn oder sie in Schwierigkeiten. Betrachten Sie den Vorgesetzten, der, wenn er von einem potenziellen Arbeitgeber kontaktiert wurde, sagte: "Ich gebe nur gute Referenzen." Als der Arbeitgeber fragte: "Was kannst du mir über X erzählen?" der Vorgesetzte wiederholte: "Ich gebe nur gute Referenzen." Ohne etwas zu sagen, hat er alles gesagt.

Je nach Position können Sie auch eine Bildungskontrolle machen. Sie können sich an die Aufnahmeabteilung einer Hochschule oder Universität wenden, um den Grad und das Datum der Teilnahme zu bestätigen. Einige Universitäten verlangen vom Antragsteller eine schriftliche Anfrage oder eine unterschriebene Verzichtserklärung, bevor diese Informationen veröffentlicht werden.

Wenn die Person ein Firmenfahrzeug fährt, möchten Sie vielleicht einen Kfz-Check bei der Kfz-Abteilung machen. In der Tat können Sie dies auch dann tun, wenn er oder sie nicht für Sie fahren wird. Fahrzeugkontrollen können Muster von Fahrlässigkeit oder Drogen- und Alkoholproblemen aufdecken. Wenn Ihr Unternehmen mit der Verwaltung von Immobilien wie Wartung oder Reinigung befasst, sollten Sie auch einen kriminellen Hintergrund überprüfen. Leider werden nationale Strafregister und sogar staatliche Aufzeichnungen nicht koordiniert. Die einzige Möglichkeit, Aufzeichnungen zu erhalten, besteht darin, zu einzelnen Gerichtshöfen in jedem Bezirk zu gehen. Obwohl man nicht überall im Staat rennen kann, um in die Akte einer Person einzusteigen, reicht es in der Regel aus, Aufzeichnungen in drei Bezirken zu untersuchen - Geburtsort, gegenwärtiger Wohnsitz und Wohnsitz vor dem aktuellen Wohnsitz.

Für bestimmte Positionen, wie jene Wenn Sie einem Mitarbeiter Zugriff auf das Bargeld Ihres Unternehmens gewähren (z. B. Kassierer oder Sachbearbeiter), kann auch eine Bonitätsprüfung sinnvoll sein. Sie können Kreditauskunfteien in allen Gelben Seiten finden. Sie können Ihnen eine begrenzte Kredit- und Zahlungshistorie bieten. Während Sie sich nicht darauf verlassen sollten, jemanden nicht einzustellen (Kreditberichte sind dafür berüchtigt, Fehler zu enthalten), kann ein Kreditbericht zu einem Gesamtbild unverantwortlichen Verhaltens beitragen. Und wenn die Person Zugang zu großen Geldbeträgen in Ihrem Unternehmen hat, ist die Einstellung eines ernsthaften Schuldners wahrscheinlich eine schlechte Idee.

Seien Sie sich jedoch bewusst, dass eine Kreditprüfung eine Rolle bei Ihrer Entscheidung spielt, dies nicht zu tun jemanden einstellen, müssen Sie ihm mitteilen, dass sie wegen ihrer Kreditauskunft teilweise abgelehnt wurden.

Wenn Ihnen das alles zu zeitaufwendig erscheint, können Sie den Auftrag an einen externen Ermittler vergeben. Suchen Sie in den Gelben Seiten nach Unternehmen in Ihrer Region, die diese Aufgabe übernehmen. Die Kosten betragen durchschnittlich 100 Euro - ein kleiner Preis, den Sie bezahlen müssen, wenn Sie die Schäden betrachten, die Sie möglicherweise sparen.

Von Beginne dein eigenes Geschäft: Das einzige Start-Up-Buch, das du jemals brauchen wirst , von Rieva Lesonsky und den Mitarbeitern von Magazin (Presse)