Neujahrsvorsätze eines CEOs zur Verbesserung der Mitarbeiterzufriedenheit

Neujahrsvorsätze eines CEOs zur Verbesserung der Mitarbeiterzufriedenheit
Der Erfolg eines Startups wird von den Personen bestimmt, die sein Team bilden. Bei der Verbesserung ihres Geschäfts im neuen Jahr sollten sich die CEOs auf die Zufriedenheit ihrer Mitarbeiter konzentrieren. Die Verbesserung der Möglichkeiten für den beruflichen Aufstieg, die Zusammenarbeit im Team und die Kommunikation können dazu beitragen, ein Unternehmen im neuen Jahr voranzutreiben.

Der Erfolg eines Startups wird von den Personen bestimmt, die sein Team bilden. Bei der Verbesserung ihres Geschäfts im neuen Jahr sollten sich die CEOs auf die Zufriedenheit ihrer Mitarbeiter konzentrieren.

Die Verbesserung der Möglichkeiten für den beruflichen Aufstieg, die Zusammenarbeit im Team und die Kommunikation können dazu beitragen, ein Unternehmen im neuen Jahr voranzutreiben. Hier sind 10 Vorsätze für CEOs, um den Workflow und die Arbeitszufriedenheit zwischen den Teammitgliedern zu verbessern:

1. Sich um Vision und Mission neu ausrichten.

Ohne ein klares Verständnis der Vision, der Mission und der Kultur eines Unternehmens können sich die Mitarbeiter im Dunkeln mit wenig Anleitung oder Motivation verlieren. Erinnern Sie die Teammitglieder daran, wofür das Unternehmen steht und wie die große Vision zum Leben erweckt wird. Das neue Jahr ist der perfekte Zeitpunkt, um alle auf die Mission des Unternehmens zu konzentrieren, um sicherzustellen, dass die Mitarbeiter von ihrer Arbeit begeistert und inspiriert sind.

Zugehörig: Legen Sie einen Plan für neue Mitarbeiter fest, der sie

2 enthält. Rollen klären

Die Teammitglieder sollten nicht nur ein Gespür für die Organisation als Ganzes haben, sondern auch wissen, wo und wie sie und andere in das Team passen. Ohne festgelegte Verantwortlichkeiten und Erwartungen wird die Arbeit durcheinander gebracht, die Mitarbeiter übernehmen zusätzliche Arbeit und die Teams werden belastet und frustriert. Definieren Sie klar und deutlich die Rollen und Verantwortlichkeiten von Teammitgliedern und Führungskräften im gesamten Unternehmen, um alle auf dem Laufenden zu halten und die Produktivität zu verbessern.

3. Erfolg überwachen.

Messen Sie kontinuierlich den Erfolg, bewerten Sie, was funktioniert und was nicht, und nehmen Sie Anpassungen vor, um das Produkt oder die Organisation zu verbessern. Jeder sollte über zentrale Leistungsindikatoren verfügen, auf die er sich mit messbaren Zielen konzentrieren kann. Richten Sie einen gestrafften Überprüfungsprozess ein, um Fortschritte zu messen, zu fördern und zu belohnen.

4. Empower Mitarbeiter.

Autonome Arbeitsplätze sind glücklich. Treten Sie zurück und geben Sie den Mitarbeitern den Raum, den sie benötigen, um den Job zu erfüllen, für den sie eingestellt wurden. Eine von AtTask und Harris interactive durchgeführte Umfrage unter 2 000 Büroangestellten ergab, dass 35 Prozent der Befragten angaben, wertvolle Arbeitszeit aufgrund übermäßiger Kontrolle verloren zu haben. Prüfen Sie, ob die Mitarbeiter die Werkzeuge und die Freiheit haben, ihre Aufgaben zu erfüllen und eine herausfordernde und erfüllende Karriere zu haben.

5. Investieren Sie in das mittlere Management.

Obwohl die dritte Schicht des Managements, normalerweise Direktoren, die den Vizepräsidenten berichten, oder diejenigen, die zwei oder drei Ebenen unterhalb des CEO sind, extrem wichtig für den Erfolg einer Organisation sind - sie sind oft zu weit entfernt, um sich regelmäßig mit der CEO. Investieren Sie stark in diese Manager, halten Sie Foren speziell für alle mittleren Manager bereit und wenden Sie sich an sie, um eine effektive Teamverwaltung sicherzustellen.

Verwandte Themen: 3 Tipps, um Ihnen beim Aufbau des besten Teams in 2015 zu helfen

6.Trainiere und erziehe Teammitglieder.

Verbessern und fördern Sie die Fähigkeiten der Mitarbeiter, indem Sie ein internes & ldquo; Universität, "im Wesentlichen ein professionelles Entwicklungs- und Trainingsprogramm, in dem Teammitglieder Zertifizierungen verdienen können. Belohnung Exzellenz in dem Programm wird dazu beitragen, die Fähigkeiten von Top-Talenten zu schärfen und gleichzeitig die Arbeitszufriedenheit zu verbessern und das Karrierewachstum zu fördern.

7. Verbesserung der Kommunikation.

E-Mails als einziges Kommunikationsmittel zu verwenden, ist ineffektiv und trägt wenig zum Aufbau von Arbeitsbeziehungen bei: Unter den von AtTask befragten Experten gaben 43 Prozent an, dass E-Mails ihre Produktivität beeinträchtigen und in andere Kommunikationsmittel wie ein soziales Videoportal, interne Webcasts, soziale Netzwerkwerkzeuge für Unternehmen und einen internen Blog investieren.

8. Personalprobleme sofort abstellen.

Es sollte nicht Monate oder sogar Wochen dauern, um persönliche Fragen zu beantworten HR-Anfragen und Probleme Definieren Sie eine starre Zeitleiste, um diese Probleme und den Turnaround für andere Elemente wie aktualisierte Angebots- und Leistungsbriefe zu beheben, und bleiben Sie dabei.

9. Optimieren Sie das Onboarding.

Bewerten Sie den aktuellen Onboarding-Prozess und suchen Sie nach Verbesserungsbereichen. Fragen Sie neue Mitarbeiter in den ersten sechs Monaten nach ihrem Feedback und nehmen Sie ihre Überlegungen ernst. Ein effektiverer Onboarding-Prozess wird reibungslosere Übergänge, ein produktiveres Team und weniger Mitarbeiterfluktuation bedeuten.

10. Halten Sie regelmäßige Treffen ab.

Mitarbeiter sollten regelmäßig mit Top-Führungskräften, Führungskräften und dem CEO interagieren. Legen Sie bestimmte Zeiten für Teammitglieder fest, um sich mit Führungskräften zu treffen, um einen umfassenden Überblick über unternehmensweite Ziele und Fortschritte zu erhalten und ihre Bedenken zu äußern, Probleme zu diskutieren und ihr Feedback und ihren Input zu geben.

Verwandte Themen: 5 Wege, Ihre Mitarbeiter 2015 zum Erfolg zu bringen