Burger King, damit Sie Ihren Whopper mit dem Smartphone bezahlen können

Burger King, damit Sie Ihren Whopper mit dem Smartphone bezahlen können
Dein Whopper und Satisfries ist bald nur einen Klick entfernt. Auf einer Seite von Dunkin 'Donuts und Starbucks bringt Burger King Berichten zufolge eine App auf den Markt, mit der Kunden ihre Mahlzeiten auf ihren iPhones bezahlen können. Das Programm wird nächsten Monat eingeführt und in den kommenden Monaten landesweit verfügbar sein.

Dein Whopper und Satisfries ist bald nur einen Klick entfernt.

Auf einer Seite von Dunkin 'Donuts und Starbucks bringt Burger King Berichten zufolge eine App auf den Markt, mit der Kunden ihre Mahlzeiten auf ihren iPhones bezahlen können.

Das Programm wird nächsten Monat eingeführt und in den kommenden Monaten landesweit verfügbar sein. Während die App in ihrer jetzigen Form es den Kunden scheinbar nicht erlaubt, Speisen und Getränke vor der Abholung im Laden zu bestellen, kann die Option in Zukunft hinzugefügt werden. Die App bietet Kunden auch Gutscheine für Angebote und Nährwerte.

Verwandte: Von Chipotle zu Starbucks: 6 Ketten, die mobile Apps richtig machen

Während Kaffeeketten und Pizza-Franchises die oberen Plätze in der Lebensmittel- und Getränkebranche dominiert haben, haben Burger-Ketten kürzlich getestet die Gewässer. Im Dezember gab McDonald's bekannt, dass es eine Smartphone-App in 1.000 Geschäften testen werde. Die McD App ermöglicht es Benutzern, in der Nähe von McDonalds zu finden, durchsuchen Sie das Menü und finden Sie Angebote. Mobile Payment ist noch keine Option.

Das Nettoeinkommen von Burger King erhöhte sich im Jahr 2013 um 99 Prozent auf 234 Millionen US-Dollar im Vergleich zu 118 Millionen US-Dollar im Jahr 2012. Der Anstieg wurde auf neue Bemühungen wie neue Produkte wie die kalorienärmeren Satisfries zurückgeführt und der Big King Burger.

Related: Burger King Refranchising Bemühungen Boost 2013 Ergebnisse