Bauen eines Home Decor Business auf recycelten Fahrradteilen

Bauen eines Home Decor Business auf recycelten Fahrradteilen
Diese Geschichte erscheint in der Ausgabe August 2011 von . Subscribe » Grüne Maschine: Bleibt Krystal O'Mara von Eco Design. Fotos © Shane Kislack : Krystal O'Mara, Gründer von ReMain Eco Design und Consulting. O'Mara begann im Februar 2010 damit, Fahrräder in Wohnzimmerdekorationen zu verwandeln. "Aha" Moment: O'Mara hat Anfang letzten Jahres einen Tisch aus Fahrradfelgen kreiert, um Geld für die stille Auktion bei 24 Stunden im Canyon, einem jährlichen Fahrradrennen in Amarillo, zu sammeln ,

Diese Geschichte erscheint in der Ausgabe August 2011 von . Subscribe »

Grüne Maschine: Bleibt Krystal O'Mara von Eco Design. Fotos © Shane Kislack

: Krystal O'Mara, Gründer von ReMain Eco Design und Consulting. O'Mara begann im Februar 2010 damit, Fahrräder in Wohnzimmerdekorationen zu verwandeln.

"Aha" Moment: O'Mara hat Anfang letzten Jahres einen Tisch aus Fahrradfelgen kreiert, um Geld für die stille Auktion bei 24 Stunden im Canyon, einem jährlichen Fahrradrennen in Amarillo, zu sammeln , Texas, das der Krebsforschung zugute kommt. Dieser erste Tisch entzündete den Funken; O'Mara fuhr fort, Möbel aus Ersatzteilen für Fahrräder und anderen recycelten Materialien, einschließlich Altholz, zu entwerfen und zu bauen. Die selbsternannte Handyfrau brachte sich selbst bei, wie man schweißt: "Ich bin in einer Familie aufgewachsen, in der wir nie irgendjemanden engagiert haben", sagt sie. "Ich wusste, wie man zu Hause viel pflegt und malt, und das habe ich auch immer genossen Upcycling alten Familienmöbel. "

Biker-Chic: O'Mara integriert verschiedene Fahrradteile in jede Arbeit. Einer ihrer Tische hatte ein ganz aus zerschnittenen Reifen bestehendes Verdeck. Kürzlich machte sie einen Kronleuchter aus Felgen und Felgen für ein Restaurant in Portsmouth, NH

Was sie besaß: O'Mara wollte mehr Erfüllung und mehr Zeit mit ihrem 4-jährigen Sohn, Tommy, verbringen Sie hatte als Verkaufsdirektorin für ein Hotel. Also zogen sie und Tommy im August 2010 von Amarillo zu ihrer Familienfarm in Robertson, wo sie ihre Kreationen in der geräumigen Scheune baut. Sie investierte ursprünglich ungefähr $ 2, 500 ihres eigenen Geldes in das Geschäft. "Ich war gezwungen, mich an einen minimalistischen Lebensstil zu gewöhnen, der in gewisser Weise großartig war, weil ich wirklich versuche, andere zu ermutigen, dies zu tun. " Sie sagt.

Kunden: Die Fahrradmärkte und die grüne College-Gemeinde sind in ihren Entwürfen, sagt O'Mara, und ihre Etsy-Seite war die Hauptquelle ihrer Käufer, die hauptsächlich aus Metro-Bereiche wie San Francisco und Portland, Oregon. Bisher hat sie mehr als 65 Designs verkauft, und die Beleuchtung ist ihr Bestseller.

Marketing: Mit einer Facebook-Seite, einem Blog und einer Unternehmens-Website hat O'Mara den Etsy-Markt erobert, sowohl in den USA als auch international.

Kosten: Beleuchtung reicht von $ 30 bis $ 150; Tische sind um $ 150 bis $ 250. Custom-Stücke sind von dort nach oben Preis (ihre maßgeschneiderte Kronleuchter für $ 1, 500 verkauft). O'Mara plant für dieses Jahr einen Umsatz von 35.000 $.

Warum? O'Maras Ziel ist es, die Menschen über Umweltschutz aufzuklären: "Ich habe das Gefühl, etwas zu tun, das der Erde nutzen wird", sagt sie, "aber es kommt auch unserer Wirtschaft zugute."