Ein großes Franchise ist ein großes Risiko, aber auch eine größere Belohnung - wenn Sie es richtig machen

Ein großes Franchise ist ein großes Risiko, aber auch eine größere Belohnung - wenn Sie es richtig machen
Ein hohes Sprungbrett im Sommer schien immer höher zu sein, wenn Sie als Kind am Ende dieser schlanken Planke auf und ab hüpften. Plötzlich sah das Wasser weit, weit weg. Du hast gezittert, trotz der Sommerhitze, als du gehört hast, wie dich deine Kollegen angestachelt haben. Du wusstest, dass es jetzt oder nie war: Du bist in die Luft gesprungen, mit zusammengekniffenen Augen und klopfendem Herzen.

Ein hohes Sprungbrett im Sommer schien immer höher zu sein, wenn Sie als Kind am Ende dieser schlanken Planke auf und ab hüpften. Plötzlich sah das Wasser weit, weit weg. Du hast gezittert, trotz der Sommerhitze, als du gehört hast, wie dich deine Kollegen angestachelt haben. Du wusstest, dass es jetzt oder nie war: Du bist in die Luft gesprungen, mit zusammengekniffenen Augen und klopfendem Herzen.

Das ist ungefähr die gleiche Angst, die jeder neue Franchisenehmer mit diesem ersten Establishment hat.

Verwandt: Die 3 schlimmsten Dinge Über Besitz einer Franchise

Und wenn diese Einrichtung eine große Franchise ist, besteht die Chance, dass ihre Operation - wie der Pool von der hohen Tauchbasis - von außen viel kleiner erscheint, als sie tatsächlich ist.

Aber sogar unerschrockene s sind manchmal schockiert über die Feinheiten der alltäglichen Details, die mit der Durchführung einer solchen Operation verbunden sind. Dennoch wagen viele den Sprung. Laut der International Franchise Association, 2017, bis Ende des Jahres, sollte ein 5,2 Prozent Wachstum im Franchising zu sehen, in Höhe von 426 Milliarden US-Dollar Umsatz.

Warum sind so viele Menschen, die noch nie ein Franchise gehört oder betrieben oder sogar bei einem gearbeitet sich vom Hochtauchgang werfen? Es ist die alte Geschichte von Belohnung und Risiko: Je größer das Risiko, desto größer die Belohnung. Natürlich ist der Trick hier, einen peinlichen Bauch-Flop zu vermeiden und stattdessen sauber in einladende Gewässer mit einem befriedigenden Spritzer zu schneiden.

Angst vor Franchising? Du bist nicht allein.

Ort. Besetzung. Ausbildung. Inventar. Komplexe Transaktionssoftware: Sie gehören alle zum Job.

Als Franchise-Nehmer sind Sie von allem abhängig, von der Menge an Toilettenpapier, die Sie für die Toilette kaufen, bis zur Beschilderung auf Ihrem Gebäude. Die Position erfordert ernsthafte Entscheidungen und Zeit; Kein Wunder, dass es eine gruselige Aussicht ist. Überleben ist nicht garantiert, aber wiederum nichts ist im Geschäft - ausgenommen vierteljährliche Steuern.

Andere Sorgen der neuen Franchisenehmer kommen in Form von Rechtsfragen, nämlich Haftung. Was ist, wenn jemand verletzt wird? Es passiert jeden Tag in Unternehmen aller Formen und Größen. Ein Immobilien-Franchise ist nicht weniger anfällig für Verletzungen als ein Fitness-Studio oder einen Friseurladen.

Related: Wie starte ich ein Franchise?

Dann gibt es die Leute arbeiten in der Franchise, die das Geschäft betreiben und Verwalten Sie es von einem hohen Niveau. Sie anzustellen wird eine Herausforderung sein. Du musst nicht nur die Personen untersuchen, die du interviewst, sondern sie zuerst finden - und wir alle wissen, wie schwierig es sein kann, rohe oder Toptalente auszugraben.

Angesichts dieser Herausforderungen ist es leicht zu verstehen, warum Franchising etwas ablöst zitterte in ihren Stiefeln. Doch jede dieser überwältigenden Sorgen kann durch den Kauf und den Betrieb einer großen Franchise gemildert werden. So geht's:

1. Stellen Sie jemanden mit Management- oder Betriebserfahrung ein.

Sie möchten das Risiko verringern, die alleinige Person mit Fachkenntnissen in Ihrem Franchise zu sein? Bringen Sie jemanden mit komplementärem Know-how an Bord. Die Zusammenarbeit mit einem anderen Besitzer oder Manager kann viele Kopfschmerzen verhindern. Darüber hinaus erhalten Sie wertvolle Informationen aus dem Netzwerk von Menschen in Ihrem Franchise.

Von Corporate Officers zu anderen Franchisenehmern geben diese Leute Ihnen die Insider-Informationen. Nutze, was du hörst, um Franchise-Ziele zu entwickeln, und einen soliden Plan, um sie umzusetzen. Ein kürzlich erschienener Ratschlag in dem Houston Chronicle schlug vor, alle Franchiseantragsteller gründlich zu screenen, zu bewerten und zu untersuchen.

2. Trainiere, bis du denkst, dass du genug trainiert hast - dann trainiere etwas mehr.

Hohe Standards in Bezug auf Sicherheit und Betriebskonstanz erfordern Training. Und ein ausreichendes Training ist ein Muss für ein großes Franchise. Es senkt die Wartungs- und Versicherungskosten, die durch die falsche Verwendung von Geräten durch Mitarbeiter verursacht werden, und bereitet sie so vor, dass weniger Kundenbeschwerden auftreten.

Eine Studie von IBM ergab, dass eine angemessene Schulung die Kundenzufriedenheit um 17 Prozent und die Lieferzeit um 22 Prozent reduzierte. Zeit und Geld für das Training zu investieren, mag unnötig erscheinen, aber es hält die Umsatzkosten für Ihr Franchise niedrig und hilft, Mitarbeiter zu halten, die wissen, was sie tun.

Machen Sie regelmäßige Inspektionen Ihrer Einrichtungen mit qualifizierten Fachleuten und nehmen Sie niemals Abkürzungen. Nutzen Sie die Vorteile Ihrer Franchise-Abteilungsleiter, die Zeit mit Ihnen und Ihrem Team verbringen sollten. Stellen Sie sicher, dass sie Wert auf das Training legen und neuen (und erfahrenen) Mitarbeitern helfen, die Fäden zu ziehen, damit Ihr Franchise reibungslos läuft.

3. Platziere die richtigen Leute in den richtigen Positionen.

Dieser Hochschüler mag Chuzpe und einen natürlichen Talent für Zahlen haben, aber er sollte nicht dein Chef-Manager oder Steuerberater sein. Entwickeln Sie Einstellungsverfahren, die Fragen zu realen Szenarien enthalten. Zum Beispiel, wenn Sie einen Buchhalter benötigen, decken Sie bestimmte Szenarien während des Interviews.

Und wenn es darum geht, potenzielle Hires zu interviewen, sollten Sie nicht einen, sondern drei Personen jeden Kandidaten interviewen: "der Chef, der Boss-Chef und eine leitende HR-Person oder Personalvermittler.

4. Bestandsaufnahme mit konservativer Denkweise.

Kein Franchisenehmer kann es sich leisten, vom Inventar belastet zu werden; Gleichzeitig ist es wichtig, genug zur Hand zu haben. Als Franchise-Inhaber sollten Sie Accounting- und Inventarnummern von anderen Franchise-Standorten erhalten. Diese Zahlen geben Ihnen eine gute Vorstellung davon, welche Art und Menge an Inventar zu tragen ist.

Zum Glück geben Ihnen die meisten großen Franchise-Geber eine Vorstellung davon, was Ihre Eröffnungsbestandsanforderungen sein sollten. Entscheiden Sie sich dennoch für die untere Seite des Durchschnitts; Wenn das Inventar schneller als erwartet abläuft, können Sie die Mengen gleichmäßig auf das Gleichgewicht erhöhen.

5. Teste potentielle Orte sorgfältig und öffne nicht nur einen Ort.

Du könntest das großartigste Franchise auf dem Planeten eröffnen, aber wenn es an einem schrecklichen Ort ist, wirst du es nie zu deinem einjährigen Jubiläum schaffen. Ihr Ziel ist es, einen Platz zu Fuß oder Straße zu finden und hat gute Parkmöglichkeiten (falls erforderlich). Achten Sie auf Ihre Mitbewerber: Befinden sie sich in der Nähe? Dies kann je nach Franchise positiv oder negativ sein.

Das heißt, geben Sie nicht Ihr ganzes Geld an Ihrem Standort aus. Speichern Sie Ihr liquides Geld, indem Sie den besten Preis für Ihren Standort aushandeln und einen niedrigen Zinssatz für Ihr Darlehen erhalten.

Und halten Sie nicht an einem einzigen Ort an. Untersuchungen von Franchise Grade ergaben, dass Unternehmen, die an mehreren Standorten gestartet wurden, gleichzeitig ein erfolgreicheres Wachstum verzeichnen konnten als diejenigen, die jeweils einen Standort lancierten.

6. Verteilen Sie Geld weise auf Ihre Marketing-Bemühungen.

Franchise-Nehmer überall wollen sparsam sein, aber Marketing ist nicht der Ort, um Pfennige zu kneifen. Im Allgemeinen sollten etwa 5 Prozent des Gesamtumsatzes in Marketingkampagnen fließen. Sie können sogar den Prozentsatz erhöhen, wenn Sie einen Wettbewerber haben, der sie in der Marketingszene umbringt.

Sie können mehr für Ihr Geld bekommen, wenn Sie Social Media als einen Ihrer Hauptmarketingkanäle nutzen - mehr als 55 Prozent von Franchise-Nehmer, die in einer Umfrage von HigherVisibility 2016 befragt wurden, nannten soziale Medien als ihre bevorzugte Marketing-Wahl, und soziale Medien können sehr wenig im eigenen Haus gemacht werden.

Es ist auch eine gute Idee, hier zu gehen. Für unser Unternehmen ist es die beste Art, Kunden zu gewinnen, wenn man auf die Straße geht, wenn gerade ein Park eröffnet wurde; Das haben wir regelmäßig versucht. Bottom line: Holen Sie Kunden in die Tür, und lassen Sie dann die Gast Erfahrung übernehmen - wohl die wahrste Form des Marketings.

Related: Franchise Ihr Geschäft in 7 Schritten

Wäre es nicht toll, wenn eine Zauberformel existiert, um alle mit der Unternehmensgründung verbundenen Risiken zu beseitigen? Es tut es nicht. Vielleicht ist das gut und gut. Schließlich ist das Springen vom Hochtauchgang viel süßer als die Wahl des Niedrigeren wegen des Adrenalinstoßes, ganz zu schweigen von dem Gefühl der Befriedigung, wenn man siegreich aus dem Pool steigt.