üBer die kostenlosen Snacks hinaus: Die besten kleinen Praktiken am Arbeitsplatz beleuchten

üBer die kostenlosen Snacks hinaus: Die besten kleinen Praktiken am Arbeitsplatz beleuchten
Einige Unternehmen geben ihren Mitarbeitern kostenlose Snacks und Getränke. Andere bieten Massagen vor Ort oder sogar eine chemische Reinigung. Während dies attraktive Vergünstigungen sein können, gehen die Unternehmen in der diesjährigen Top-Liste kleiner Unternehmen 2011 weit über den Standard hinaus, wenn es um Arbeitsumgebungen geht.

Einige Unternehmen geben ihren Mitarbeitern kostenlose Snacks und Getränke. Andere bieten Massagen vor Ort oder sogar eine chemische Reinigung. Während dies attraktive Vergünstigungen sein können, gehen die Unternehmen in der diesjährigen Top-Liste kleiner Unternehmen 2011 weit über den Standard hinaus, wenn es um Arbeitsumgebungen geht.

Zusammengestellt vom Great Place to Work Institute zeigt unsere jährliche Liste die besten 25 erfolgreichen kleinen Unternehmen, die einige der zufriedensten Mitarbeiter der Welt haben. Das Great Place to Work Institute ist ein in San Francisco ansässiges Forschungs-, Beratungs- und Trainingsunternehmen, das mit Organisationen zusammenarbeitet, um großartige Arbeitsplätze zu identifizieren, zu schaffen und zu erhalten.

Die Top-Kleinunternehmen sollen 2011 arbeiten »

Wie machen sie das? Hier sind einige Beispiele für die kreative Art und Weise, in der fünf Unternehmen auf unserer Liste gemeinsame Geschäftsprobleme lösen, darunter die Reduzierung von Umsätzen, die Steigerung der Produktivität und andere arbeitsplatzbezogene Herausforderungen.

Eins von Snagajob. com jährliche Eröffnungszeremonien der Office Olympics.

Gemeinschaft fördern.

Bei Snagajob (Nr. 1), einer in Richmond, Virginia, ansässigen Online-Community für Stundenarbeiter und Arbeitgeber, ist es wichtig, dass neue Mitarbeiter sich schnell und reibungslos in die Unternehmenskultur einschreiben. Im Jahr 2000 gegründet, hat das Unternehmen das "Culture Squad" gegründet, ein Team, das sich monatlich trifft, um den Puls des Unternehmens und seiner 230 Mitarbeiter zu diskutieren, die als "Snaggers" bezeichnet werden. Snagajob sagt, dass die Mission der Gruppe darin besteht, den Mitarbeitern als Berater zu dienen, um eine "positive, anregende und lustige" Arbeitsumgebung zu schaffen.

Die Kulturgruppe muss etwas richtig machen. Snagajob sagt, der jährliche freiwillige Umsatz unter Vollzeitbeschäftigten liegt bei fünf Prozent und ist in den letzten Jahren bei dieser Marke geblieben.Mittlerweile ist das jährliche Vollzeitjobwachstum auf 88 Prozent gestiegen.

Das Team hilft auch, Bond-Building mit neuen Mitarbeitern zu beschleunigen, indem es "Snagger Confessions" verwaltet. Neue Mitarbeiter werden gebeten, ihre einzigartigen Talente und Erfahrungen in einem kurzen Fragebogen zu teilen. Die Antworten werden unter den Mitarbeitern über das firmeninterne Online-Netzwerk des Unternehmens ausgetauscht. Wenn bei wöchentlichen unternehmensweiten Meetings neue Mitarbeiter eingestellt werden, werden die Mitarbeiter über die Antworten befragt und erhalten Token-Belohnungen wie Süßigkeiten für jede richtige Antwort.

"Es ist eine lustige Art, unsere Mitarbeiter zur Rechenschaft zu ziehen, wenn sie etwas über unsere neuen" Snagger "erfahren möchten", sagt Betsy Kersey, deren Titel bei Snagajob der Director of People ist.

Verwandte Themen: Warum Ihr Unternehmen ein großartiger Arbeitsplatz sein sollte

Der Kader fördert auch die Gemeinschaft, indem er im April die jährliche Office-Olympiade von Snagajob veranstaltet. Mitarbeiter bilden Teams, wählen verschiedene Länder aus, um die Woche zu repräsentieren, und starten mit einer Eröffnungszeremonie der Olympischen Spiele.Zu früheren Paraden gehörten Feuerwirbeln, falsches Krokodilringen und bunte Wagen. Die Spiele, die während der Woche während der Bürozeiten abgehalten wurden, beinhalteten Staffelläufe, Papierbasketballspiele und Bürostuhlcurling.

"Alles, was wir tun, stürzt von unseren Grundwerten ab: Zusammenarbeit, Verantwortlichkeit und Leidenschaft", sagt Kersey.

Als Teil des DirectWellness-Programms von AutomationDirect nehmen die Mitarbeiter an einem Betriebsradclub teil.

Förderung eines gesunden Lebensstils.

Das Management-Team von Cumming, Ga. AutomationDirect (Platz 4) hat seine Unternehmenskultur um eine Analogie zum "Rad des Lebens" entwickelt. Das Rad von AutomationDirect hat sechs Speichen: Familie, Karriere, soziale, finanzielle, körperliche und geistige. Jeder repräsentiert ein Ziel, das die fast 200 Mitarbeiter des Unternehmens laut AutomationDirect in ihrem Leben anstreben sollten.

"Wenn diese Speichen im Gleichgewicht sind, hat eine Person ein abgerundetes" Rad ", das mit den Höhen und Tiefen des Lebens- und Geschäftslebens umgehen kann", sagt Tim Hohmann, Gründer von AutomationDirect. Seit 1994 ist AutomationDirect ein Direktvermarkter von Automatisierungssteuerungen für Fertigungsmaschinen.

Hohmann begann ein Jahr nach der Einführung des Unternehmens mit der Anwendung der Philosophie "Rad des Lebens": "Wenn unser Unternehmen ein Umfeld schaffen könnte, das uns alle zum Ausgleich unseres" Rads "ermutigt, hätten wir mehr Motivation und mehr Kreativität und mehr positive Energie ", sagt er." Nach 15 Jahren haben wir erhebliche Vorteile für unsere Kunden, für uns selbst und für die Lebensqualität unserer Familien erzielt. "

Ein Programm heißt Wake Up and Learn. Zwischen 8 und 9 a. m. Viermal im Jahr findet eine Vielzahl von Referenten statt, um über persönliche und berufliche Entwicklungsthemen wie Budgetierung, Stressbewältigung und gesunde Ernährung zu sprechen. Ein weiteres Programm ist DirectWellness, das den Mitarbeitern Zugang zu Weight Watchers-Meetings, Yoga- und Pilates-Sitzungen vor Ort bietet. Es gibt auch ein Raucherentwöhnungsprogramm, das Mitarbeiter nach 90 Tagen mit einem Bonus von 250 US-Dollar, nach sechs Monaten mit 500 US-Dollar und nach einem Jahr ohne Rauchen mit 1.000 US-Dollar belohnt.

Gewinner eines von McMurry's "WOW Projects".

Inspirierende Innovation.

Mitarbeiter werden ermutigt, Möglichkeiten zu finden, um Kosten zu senken, mehr Geld zu verdienen und generell die Arbeitserfahrung in der Content-Marketing-Firma McMurry (Nr. 8), gegründet 1984, zu verbessern So funktioniert es. Mitarbeiter übermitteln ihre innovativen Ideen - sogenannte "WOW-Projekte" - über das unternehmensinterne Computernetzwerk. Gegen Ende des Jahres, Präsident und CEO Chris McMurry und mehrere Führungskräfte betrachten jede der Hunderte von Pitches, die kommen und bis zu $ ​​10, 000 für die besten Ideen.

"Unser Geschäft und jedes Unternehmen muss ständig innovativ sein, wenn es nach einer dauerhaften Zukunft sucht", erklärt McMurry und erklärt, warum das Programm gestartet wurde.

Verwandte Themen: Drei Tipps für den Aufbau eines großartigen Arbeitsplatzes [Video]

Eine gewinnende Tonhöhe stammt von einer Gruppe von drei Mitarbeitern, die sich über U. befanden.S. Post Office Vorschriften und kam mit einem Weg für McMurry, um neu zu ordnen, wie es Mail im Auftrag seiner Kunden verteilt und spart diesen Kunden Millionen von Dollar, nach McMurry.

Die Unterstützung von mehr als 170 Mitarbeitern, die kreative Geschäftsideen und -lösungen erfinden, hat "Innovation in unserer Kultur verankert", sagt McMurry. "Es gehört jetzt zu dem, was alle tun. Es hat alle meine Kollegen kontinuierlich verbessert Es gibt buchstäblich keine Woche, in der jemand nicht einen besseren Weg macht, etwas zu tun. "

McMurry sagt, dass" WOW Projects "eine ganze Reihe von Unternehmensfunktionen verbessert, von Abrechnungsgenauigkeit über Workflow bis hin zu Versandverfahren . Alle haben das Unternehmensergebnis verbessert. Letztes Jahr betrug der Umsatz von McMurry etwa 44 Millionen US-Dollar.

XPLANE Mitarbeiter arbeiten in der Visual Thinking School des Unternehmens zusammen.

Verbesserung der Kreativität am Arbeitsplatz.

In Portland, Oregon, einem Kommunikations- und Designberatungsunternehmen

XPLANE (Platz 17), gelten Mitarbeiter, die sowohl kritisch als auch visuell denken, als wertvolles Kapital. Im Jahr 2005 gründete das Unternehmen die Visual Thinking School als gemeinschaftliche Vorlesung, die es dem Gründer David Gray ermöglichte, sich mit den neuen Designern des Unternehmens zu verbinden. Das Programm wurde entwickelt, um die visuellen und kommunikativen Fähigkeiten seiner 63-köpfigen Belegschaft zu verbessern und eine Pause vom Alltag zu bieten. Zwei Mal im Monat treffen sich die Mitarbeiter für zwei Stunden, um verschiedene Themen von persönlichem und beruflichem Interesse zu besprechen und an Kollaborations-, Storytelling- und Präsentationsfähigkeiten zu arbeiten. "Die Visual Learning School beschäftigt sich mit Bildern, die Menschen helfen, über komplexe Probleme besser nachzudenken, zu lösen Probleme und Kommunikation effektiver ", sagt XPLANE Creative Director Matt Adams." Das wertvollste Ergebnis ist Teambildung und die Stärkung der Beziehungen durch Lernen, Spontaneität und Improvisation. "

XPLANE, die 1993 gegründet wurde und hatte 8 $. 4 Millionen Umsatz im vergangenen Jahr, hat auch eine "Inspiration Wall" - ein ausgewiesener Raum in der Büroküche, wo Mitarbeiter alles, was sie geschaffen haben oder teilen möchten, die sie inspiriert, veröffentlichen. "Es hilft uns, neue Ideen und persönliche Erkenntnisse auszudrücken fördern überraschende Verbindungen, kreative Kooperationen und helfen uns allen im einfachsten Fall, uns besser zu kennen ", sagt Adams.

Mitarbeiter von Arlington, Virginia, treffen auf Decision Lens, um an einem Tag im Go-Kart-Wettbewerb teilzunehmen.

Bauteams.

Bevor John Saaty und sein Bruder Daniel im Jahr 2002 die Arlington-basierte

Decision Lens (Nr. 25) gründeten, arbeitete John bei mehreren großen Unternehmen und wurde von dem abgewiesen, was er "lame" nannte "Jährliche Firmengrillen oder Bowling-Exkursionen. Er wollte seine Mitarbeiter mit Gruppenaktivitäten und Ausflügen beschäftigen, die sie sonst vielleicht nicht alleine bewältigen könnten. Zum Beispiel bezahlte Decision Lens für seine 35-köpfigen Mitarbeiter das Goddard Space Flight Center der National Aeronautics and Space Administration, etwa 20 Meilen nordöstlich in Greenbelt, Md.Dort hörten die Astronomen, wie sie das Hubble-Teleskop benutzten. Letzten Monat waren die Mitarbeiter bereit für einen Tag im Go-Kart-Rennsport.

"Wenn du Paintball spielen oder bowlen willst, kannst du das mit deinen Freunden in deiner Freizeit machen", sagt Saaty. "Die Idee ist, die Leute dazu zu inspirieren, das zu tun, was sie nicht für möglich hielten Ein Angestellter hat einen schlechten Tag oder einen schlechten Tag, ich möchte, dass sie sich daran erinnern, dass dies die Leute sind, die ihren Rücken hatten und die eine einzigartige Erfahrung gemacht haben. Das geht weit über die Arbeit hinaus. "

Decision Lens sponsert die Ausflüge zweimal jährlich zu den üblichen Arbeitszeiten. Sie werden in voller Höhe von der Firma bezahlt, die 6 Dollar einnahm. 7 Millionen Umsatz im letzten Jahr.

Ein weiterer Spaßfaktor: Decision Lens belohnt hochkarätige Vertriebsmitarbeiter mit maßgefertigten Actionfiguren, die dem Mitarbeiter ähneln. "Es ist eine humorvolle Art, die großen Anstrengungen unseres Verkaufsteams anzuerkennen und etwas, das unvergesslicher ist als die übliche Plakette oder so ", sagt Saaty.