Wagemutig und disruptiv ist es, wie große Pioniere ihre Industrie erobern

Wagemutig und disruptiv ist es, wie große Pioniere ihre Industrie erobern
Wenn ich an die großen Pioniere und Zerstörer der Vergangenheit denke, beginne ich mir die Charakterzüge dieser heldenhaften Individuen vorzustellen, die unsere heutige Lebensweise völlig revolutioniert haben. Zu meinen Favoriten gehören Walt Disney, Alfred Hitchcock und Leonardo da Vinci. Unter anderem störten sie die Animations- und Filmindustrie sowie die Kunst-, Wissenschafts-, Musik- und Religionsbranche.

Wenn ich an die großen Pioniere und Zerstörer der Vergangenheit denke, beginne ich mir die Charakterzüge dieser heldenhaften Individuen vorzustellen, die unsere heutige Lebensweise völlig revolutioniert haben. Zu meinen Favoriten gehören Walt Disney, Alfred Hitchcock und Leonardo da Vinci. Unter anderem störten sie die Animations- und Filmindustrie sowie die Kunst-, Wissenschafts-, Musik- und Religionsbranche.

Sie waren nicht nur mutig und disruptiv, sondern auch entschlossen, leidenschaftlich, demütig, risikofreudig, mutig, visionär und sehr fantasievoll. Mit anderen Worten, sie besaßen die gemeinsamen Merkmale Ihrer typischen Serie des 21. Jahrhunderts.

"Wagemutig" und "disruptiv" sind zwei Wörter, um Lisa Messenger - australische Serie und Gründerin - am besten zu beschreiben des kollektiven Hubs. In einem Interview mit Lisa habe ich kürzlich die wahren Qualitäten und Eigenschaften dieses Spielwandlers entdeckt, sowie ihre zahlreichen Auszeichnungen aus ihrer soliden Karriere im Verlags- und Bildungssektor.

Warum müssen wir stören?

In einer komplexen Welt von heute ist die Störung eines Industriesektors Teil des täglichen Lebens und eine entscheidende Überlebenskomponente für jedes Unternehmen. Damit Unternehmen wettbewerbsfähig bleiben und ihrem eigenen Spiel voraus sein können, müssen Unternehmensgründer tief in die emotionale DNA ihrer Kunden und Bedürfnisse der Gesellschaft als Ganzes eintauchen. Sie sollten auch die "Lücke" zwischen dem, was in der Vergangenheit herkömmlicherweise dem Markt angeboten wurde, und dem, was Verbrauchertrends derzeit diktieren, identifizieren.

Related: Disruption ist mehr als das Schlagwort Es wird

Wir erleben ein ständiges Paradigma Veränderung in der Art, wie sich unsere Generation täglich verhält. Dazu gehört, dass wir uns auf neue mobile Technologien verlassen; unsere Erwartung umweltbewusster Lösungen von Herstellern zur Bekämpfung der Erderwärmung; intelligentere und effizientere Möglichkeiten für Einkäufe, Reisen, Kommunikation, Bildung; Außerdem engagieren wir uns in sozialen Schiffen, um die Weltarmut, den Hunger und andere soziale Probleme zu bekämpfen. Initiativen dieser Art werden heute weitgehend von privat finanzierten Unternehmen und ihren Gründern wie Elon Musk (SpaceX), Travis Kalanick (Uber) und Bill Gates vorangetrieben. Willkommen in der digitalen Revolution. In den letzten zehn Jahren Wir haben eine Revolution in der Printmedien-Industrie erlebt, die heute weitgehend vom digitalen Online-Raum und den sozialen Medien dominiert wird. Dieser Wandel ist für die Gesellschaft ebenso entscheidend wie die industrielle Revolution des 20. Jahrhunderts. In der Tat zeigen Statistiken, dass, wenn Facebook allein ein Land wäre, es die Nummer vier nach China, Indien und den USA in Bezug auf die Anzahl der Menschen sein würde.

Vorbei sind die Zeiten, in denen Printmagazine die Verkaufsregale dominieren in Buchhandlungen, Zeitschriftenläden, Flughafen-Lounges und anderen Verbraucherumgebungen. Heute dominieren Online-Magazine und Zeitungen die Arena, ebenso wie Collective Hub, eine multimediale Plattform für Menschen mit großen Träumen und Großgeistern. Es umfasst Business, Design, Technologie, sozialen Wandel, Mode, Reisen, Essen, Film und Kunst. Laut einer TEDx-Präsentation von Marketing-Experte Michael Drew, "24 der 25 größten Zeitungen in den USA erleben Rekordrückgänge im Umlauf."

Related: "Störung" definiert keinen Erfolg. Hier sind 5 Prinzipien, dass Do. Das ial 'grit. < Um ernsthaft störend zu sein, musst du gegen den Strich des konventionellen Denkens gehen, dich beispiellosen Risiken aussetzen, die Skeptiker ignorieren und deinen Träumen und Leidenschaften folgen. Lisa beschreibt dieses Phänomen als das ial grit - ein Kernbestandteil der Denkweise von Serien- und Unterbrechern: Wie entwickelst du diese Eigenschaft, und kannst du etwas durch Bildung und Erfahrung lernen, oder kommt es von deiner DNS?

Meine Erfahrung im Leben hat mich gelehrt, dass Erfolg, in welcher Form auch immer, von einer belastbaren Denkweise abhängt. Eine, die in der Lage ist, tägliche Kämpfe, Rückschläge und sogar Misserfolge auf lange Sicht zu tolerieren. Wenn ich Individuen wie Lisa und viele andere große Pioniere der Vergangenheit betrachte, glaube ich fest daran, dass "ial grit" durch adaptives Lernen und praktische Ausbildung erworben werden kann, die Kreativität fördert, außerhalb des Quadrats denkt und sogar versagt. Eine Erziehung in der Kindheit, die das Denken fördert, verbunden mit einem anhaltenden positiven Einfluss von Eltern, Gleichaltrigen, Mentoren und anderen engen Verbindungen, ist ebenfalls ein wichtiger Bestandteil für die Entwicklung dieser Art.

Related: Warum der Aufstieg aus der Asche ist entscheidend für die Störung , Innovation

Manche Leute mögen argumentieren, dass die DNA oder das Gen Ihrer Familie Ihre allgemeine Fähigkeit bestimmen, mutig und störend zu sein. Laut Lisa sind "wir jedoch nur durch unsere eigenen Glaubenssysteme begrenzt, unsere eigenen Wege, die wir selbst-sabotag

e. Verewigen."

Die gute Nachricht ist daher, dass jeder Aspirant oder Pionier die Macht hat, zu gehen ein Abdruck auf die Gesellschaft und ihre Branche für zukünftige Generationen.