Vermeide diese 5 gemeinsamen Kleinfinanzierungsfehler

Vermeide diese 5 gemeinsamen Kleinfinanzierungsfehler
Bei der Finanzierung als kleines Unternehmen hängt die richtige Vorgehensweise immer von der Beantwortung dieser Frage ab: Was will ich erreichen? Die Sache ist, Finanzierungsentscheidungen existieren nicht in einem Vakuum. Kleine Unternehmen übersehen oft die entscheidenden Details bei der Beurteilung, ob sie Kredite aufnehmen oder nicht, wie zum Beispiel die vollen Finanzierungskosten, die Zeit, die Opportunitätskosten und die gebügelten Gebühren.

Bei der Finanzierung als kleines Unternehmen hängt die richtige Vorgehensweise immer von der Beantwortung dieser Frage ab: Was will ich erreichen?

Die Sache ist, Finanzierungsentscheidungen existieren nicht in einem Vakuum. Kleine Unternehmen übersehen oft die entscheidenden Details bei der Beurteilung, ob sie Kredite aufnehmen oder nicht, wie zum Beispiel die vollen Finanzierungskosten, die Zeit, die Opportunitätskosten und die gebügelten Gebühren.

Die richtige Finanzierungsoption ist für jedes Unternehmen unterschiedlich, aber es gibt fünf Bereiche, in denen kleine Unternehmen häufig Finanzierungsfehler machen. Hier sind die häufigsten Fehlerquellen und die besten Möglichkeiten, sie zu vermeiden, so dass Ihr kleines Unternehmen die beste Option in jeder Phase des Wachstums Ihres Unternehmens wählen kann.

Related: Wie man Geld für Ihr Geschäft anhebt

1. Achten Sie auf Ihren realen Zinssatz. Überraschenderweise oft Menschen, die denken, dass sie wissen, wie man Zinsen berechnet, nicht oft. Ich sehe sogar, dass Journalisten von großen nationalen Zeitungen oft falsch liegen.

Zum Beispiel, wenn Sie $ 1, 000 leihen und $ 1, 100 zurück über drei Monate auf wöchentliche Raten zahlen, war Ihr Zinssatz nicht 10 Prozent, wie einfache Mathematik diktieren würde. Betrachtet man den Zeitrahmen für die Note und den durchschnittlichen ausstehenden Kapitalbetrag genauer, so zeigt sich, dass er näher bei 80 Prozent liegt. Das ist ein Unterschied von 70 Prozentpunkten bei Ihren Finanzierungskosten.

Dieser Fehler tritt auf, weil die meisten Unternehmen den effektiven Jahreszins einfach als Gesamtgebühren dividiert durch den geliehenen Betrag berechnen, anstatt die Zinsen auf der Grundlage des zu jedem Zeitpunkt ausstehenden Betrags (d. H. Des amortisierten Betrags) zu berechnen. Der Unterschied ist groß für kleine Unternehmen, da Finanzierungsfehler verschärft werden. Im obigen Beispiel ist die tatsächliche Jahresrate achtmal höher als die optische Rate.

2. Achten Sie auf versteckte Gebühren. Beim Abschluss einer Finanzierung müssen Sie die Gründungsgebühren berücksichtigen. Viele Kreditgeber verlangen Emissionsgebühren von 3-4 Prozent, die vom Kreditbetrag abgezogen werden. Abhängig davon, wie schnell Sie diesen Kredit zurückzahlen, kann diese Gebühr einen großen Einfluss auf den wahren Zinssatz haben, den Sie bezahlen.

Eine Gebühr von $ 30 für ein Darlehen von $ 1 000 ist eine Vorauszahlung von 3%, die Ihren realen effektiven Jahreszins erheblich verzerrt, insbesondere bei kurzfristigen Krediten. Es ist ATM-Gebühren sehr ähnlich, die wie eine kleine Menge scheinen, aber kann Sie auf lange Sicht groß kosten.

Wenn Sie Geld leihen, beachten Sie die Gebühren, die mit der Kapitalzuführung verbunden sind: Verwaltungsgebühren, Anmeldegebühren, Vertragsgebühren, Due-Diligence-Gebühren und mehr. Diese Gebühren sind manchmal im Kleingedruckten versteckt, also durchkämmen Sie alles sorgfältig, bevor Sie fortfahren.

3. Behandle Opportunitätskosten wie echte Kosten. Banken benötigen routinemäßig bis zu zwei Wochen, um einen Kreditantrag zu prüfen und, falls genehmigt, weitere 15 bis 60 Tage, um den Kredit zu finanzieren. Für Führungskräfte, die ein Unternehmen führen, hätten sie Zeit damit verbringen können, Umsätze zu generieren und das Unternehmen zu vergrößern. Der niedrigste effektive Jahreszins bietet nicht immer die beste Finanzierungsmöglichkeit, wenn man den Verlust an anderen Orten berücksichtigt.

Das Sprichwort, dass Zeit ist Geld hält noch heute. Suchen Sie nach Kreditgebern online und offline, die sich mit der Geschwindigkeit des heutigen Geschäfts bewegen und den Bewerbungsprozess beschleunigen können, so dass Sie Ihre Zeit damit verbringen können, Geld zu verdienen, anstatt durch Reifen zu springen, um es zu leihen.

Berücksichtigen Sie neben den Opportunitätskosten Ihrer Zeit auch die Kosten für das Timing. Wenn Sie zusätzliche Arbeit aufnehmen oder Inventar kaufen möchten, kann das Timing eines Bankdarlehens funktionieren oder nicht.

Siehe auch: Reduzieren Sie Ihre Finanzierungskosten

4. Die immateriellen Kosten für kleinere oder kurzfristige Kredite können größer sein als Zinsen. Der Kreditbetrag und die Zahlungsfrist sind sehr wichtig. Häufig benötigen Unternehmen, die auf das Betriebskapital angewiesen sind, kleinere Beträge und zahlen sie in kürzerer Zeit zurück als traditionelle, langfristige Darlehen. Diese müssen anders angegangen werden als längerfristige Darlehen für große Beträge.

In diesen Fällen kann der tatsächliche Zinssatz am wenigsten wichtig sein. Da der beantragte Betrag gering ist und schnell zurückgezahlt wird, würde eine solche Finanzierung nicht zu den hohen Amortisationskosten führen, die bei Darlehen von sechs Monaten oder länger üblich sind.

Manchmal sollten Kosten außerhalb des eigentlichen Darlehens Vorrang haben. Zum Beispiel, wenn Sie einen Buchhalter 50 Dollar pro Stunde bezahlen, um an der Bearbeitung eines Kredits für zwei Stunden zu arbeiten, sind das 100 Dollar, die auf die Gesamtkosten des Darlehens geschätzt werden müssen und oft höhere Kosten als das Interesse selbst sind. Zu oft werden diese Kosten komplett übersehen.

Lassen Sie sich von der geringen Größe des Darlehens nicht täuschen. Ein umfassender Ansatz zur Bewertung aller Kosten - Gebühren, Beteiligte und Zahlungsfristen - zahlt sich aus.

5. Die Leute finanzieren, ohne es zu wissen. Die Finanzierung erfolgt viel häufiger als wir realisieren. Geben Sie Ihren Kunden einen Rabatt von 2 Prozent für die Zahlung innerhalb von 10 Tagen statt 30 Tage ist wirklich eine 2 Prozent Finanzierungsgebühr gleich einem 73 Prozent APR.

Wenn Sie in einem anderen Szenario Ihren Kunden einen 10-prozentigen Rabatt anbieten, um sofort zu zahlen oder den vollen Preis zu Net-30-Konditionen zu bezahlen, haben Sie möglicherweise eine bessere Alternative. Die Alternative wäre eine Finanzierung, die Sie 4 Prozent für den Monat kostet und dann die volle Zahlung in 30 Tagen erhält. In diesem Fall spart die Finanzierung der Firma 6 Prozent. Auf diese Weise zahlt sich langfristig das Nachdenken über Rabatte als Finanzierung aus.

Wenn Sie Ihre Kunden mit einer Kreditkarte bezahlen, entstehen Ihnen im Wesentlichen 3% Finanzierungskosten, um ihnen 25 Tage zu bezahlen, da dies das "ldquo" ist. float & rdquo; oder Gnadenfrist der meisten Kreditkarten. Das sind fast 50 Prozent APR. Sehen Sie sich Kredit- und Debitkarten genauer an, um sicherzustellen, dass dies der richtige Ansatz für Ihr Geschäft ist.

Wie wichtig die Finanzierung für neue Unternehmen ist, wird zu oft missverstanden. Mit einem besseren Verständnis der oben beschriebenen Faktoren könnten Sie einige dringend benötigte Änderungen finden, oder sogar Dollar, von denen Sie nicht wussten, dass sie da waren.

Zugehörig: Eine grundlegende Anleitung zu Bankdarlehen