An welchem ​​Punkt belohnen Sie sich für den Erfolg?

An welchem ​​Punkt belohnen Sie sich für den Erfolg?
Vor Jahren hast du die Entscheidung getroffen, deinen bequemen Lohn, dein Firmenauto und dein kostenloses Yoga zu verlassen, um dein eigenes Geschäft zu beginnen. Nach Jahren des Kampfes haben sich die Dinge großartig entwickelt. All die enormen Risiken, lächerliche Stunden und finanzielle Belastungen haben Sie und Ihr Unternehmen in die einzigartige Position gebracht, etwas Erfolg zu haben - das Ergebnis davon ist, dass Ihr Vermögen und Ihr Bankkonto schnell wachsen.

Vor Jahren hast du die Entscheidung getroffen, deinen bequemen Lohn, dein Firmenauto und dein kostenloses Yoga zu verlassen, um dein eigenes Geschäft zu beginnen. Nach Jahren des Kampfes haben sich die Dinge großartig entwickelt. All die enormen Risiken, lächerliche Stunden und finanzielle Belastungen haben Sie und Ihr Unternehmen in die einzigartige Position gebracht, etwas Erfolg zu haben - das Ergebnis davon ist, dass Ihr Vermögen und Ihr Bankkonto schnell wachsen.

Die Frage wird Wann sollten Sie persönlich von diesem Erfolg profitieren? Die Antwort für einige Leute ist nie - was sich schrecklich anhört - und für andere ist es sofort - was gnadenlos benötigte Unternehmenseinnahmen und / oder persönliche Gelder abzapfen kann.

Dreißig Millionen Dollar?

Dieses Konzept ist von besonderem Interesse zu mir, da ich in letzter Zeit eine Reihe von Gesprächen mit Freunden und Kollegen über das Thema geführt habe, und ich war schockiert über die unterschiedlichen Denkprozesse. Ein sehr erfolgreicher Freund, dessen Traumauto ein Lamborghini ist, behauptet, dass er nicht einmal in Betracht ziehen würde, solch ein Auto zu kaufen, bis er mindestens 30.000.000.000 liquides Nettovermögen hatte. Das sind $ 30 Millionen!

Verwandt: Wann sollten Sie anfangen, sich zu bezahlen?

Um es klar zu sagen, das Auto kostet rund $ 200.000 - oder für näher zu $ ​​100.000 - und könnte für einen kleinen Bruchteil der jährlichen Zinsen geleast werden mit einer Geldsumme von mindestens $ 30 Millionen - fast unbemerkt finanzielle Wirkung.

Ein anderer Freund, der auch einige Erfolge in letzter Zeit hatte, kaufte seinen Traum Aston Martin in der Sekunde, in der er sich die monatliche Zahlung leisten konnte - - Mit der Behauptung, dass er sich nur für seine Bemühungen und seinen Erfolg belohnt.

Was ist zwischen diesen beiden Denkprozessen anders?

Ich sage nicht, dass einer recht hat und der andere falsch ist. Verdammt, manche Leute sind nicht in Autos - die ich hier nur als einfachen Vergleich benutze. Aber wenn ich den Freund herausfordere, der viele Jahre lang verrückte Stunden mit der Frage "Wann bekommt man von den Früchten seiner Bemühungen und Arbeit profitieren?" Er starrte mich fast ausdruckslos an, als hätte er keine Ahnung. Also, was ist der Sinn?

Auf der anderen Seite der Medaille ist mein Freund, der Aston-Martin-Fan, der es so schnell auszugeben scheint, wie er es verdient - an den Sie nicht einmal dasselbe fragen müssen & quot; wann profitieren Sie & quot; Frage. Wir kennen die Antwort.

Verwandte: 10 Fragen, die Sie stellen sollten, wenn Sie Ihr Gehalt bestimmen

Einer der größten Nachteile dieses Denkprozesses ist, dass die zweite Firma einen Schlag auf den Weg bringt - ein wirtschaftlicher Abschwung oder eine neue Phase Mitbewerber - er wird anfangen müssen, Geld zurück in die Firma zu stecken, die er wahrscheinlich nicht ohne weiteres zur Verfügung hat. Er begrenzt möglicherweise auch die notwendige Reinvestition, die erforderlich ist, um Innovationen durch größere als vernünftige Distributionen voranzutreiben - und wir alle wissen, dass Sie in der Sekunde, in der Sie nicht innovativ sind, sterben.

Beide Mentalitäten haben Probleme.

Es gibt offensichtliche Probleme, wenn es darum geht, Ihr Unternehmen von benötigtem Cashflow und Reserven zu bluten, die einen sehr deutlichen Einfluss auf Ihr Geschäft und seine Lebensfähigkeit haben, aber ich würde bestreiten, dass der gegenteilige Gedankenprozess ein ebenso lästiges Problem darstellt, das viel mehr ist persönlich - ja, es betrifft dich, deine Familie und deine Beziehungen.

Wenn du dich selbst durch die glückliche Äquivalenz der Hölle duellierst, mit wenig oder gar keiner Absicht, die Belohnungen zu ernten, schlängelt du dich wirklich ziellos durch ein Tunnel ohne Lichtschein am Ende. Was ist eigentlich der Sinn?

Obwohl ich beide Mentalitäten zu schätzen weiß, muss es einen Treffpunkt in der Mitte geben - was eine geplante oder orchestrierte Veranstaltung sein sollte. Zum Beispiel, legen Sie einen kleinen, aber angemessenen Prozentsatz Ihres monatlichen Einkommens beiseite - es könnte 1 Prozent oder 10 Prozent sein - basierend auf Ihren individuellen Umständen. Diese Reserve dient als Ihr Prämienfonds. Dann legen Sie ein oder zwei bestimmte Daten pro Jahr fest, in denen Sie den Prämienfonds für einen längeren Urlaub oder etwas Lächerliches, das Sie schon immer haben wollten, aber nie gedacht haben, verwenden - dann bleiben Sie dabei.

Was denken Sie? Wann sollten Sie anfangen, sich selbst zu belohnen? Ton aus im Kommentarbereich unten.

Related: Würdest du $ 70.000 des Mindestlohns in deinem Unternehmen verdienen?