Sind Sie bereit für eine Finanzierung? Diese 10-Punkte-Checkliste wird entscheiden.

Sind Sie bereit für eine Finanzierung? Diese 10-Punkte-Checkliste wird entscheiden.
Du hast eine Idee, auf die du dich freust. Sie haben darüber mit Ihren Freunden und Familienmitgliedern gesprochen. Vielleicht hast du sogar deinen Job gekündigt, um die Möglichkeiten des Schiffes zu erkunden. Sie stehen kurz davor, Ihr Unternehmen auf den Weg zu bringen, aber um das zu tun, brauchen Sie Kapital, und Sie können nicht das ganze Geld selbst auftreiben.

Du hast eine Idee, auf die du dich freust. Sie haben darüber mit Ihren Freunden und Familienmitgliedern gesprochen. Vielleicht hast du sogar deinen Job gekündigt, um die Möglichkeiten des Schiffes zu erkunden. Sie stehen kurz davor, Ihr Unternehmen auf den Weg zu bringen, aber um das zu tun, brauchen Sie Kapital, und Sie können nicht das ganze Geld selbst auftreiben.

Ihre natürliche Neigung ist es, so schnell wie möglich Geld zu suchen so gut wie möglich, damit Sie etwas für Ihr Geschäft aufbauen können. Dieses Maß an Leidenschaft und Enthusiasmus ist bewundernswert, aber wenn Sie anfangen, Geld zu suchen, bevor Sie bereit sind, könnten Sie am Ende Ihre Zeit verschwenden und in Richtung Enttäuschung.

Related: 3 Möglichkeiten, den richtigen Investor für Ihr Geschäft zu finden

Bevor Sie eine Finanzierung suchen, sei es von einem Angel-Investor, einem Risikokapitalgeber oder über eine Crowdfunding-Plattform, stellen Sie sicher, dass Sie alle Anforderungen dieser Checkliste erfüllen:

1. Ein abgeschlossener Geschäftsplan

Dies ist der erste Punkt auf der Liste, da er bei weitem der wichtigste ist. Ohne einen Geschäftsplan können Sie kein Geschäft haben. Es ist die Grundlage, auf der Ihr Unternehmen aufgebaut wird. Dementsprechend kann es einige, alle oder keine der folgenden Punkte enthalten, also denken Sie daran, wenn Sie es zusammenfügen. Ihr Ziel ist es, eine Gesamtübersicht darüber zu geben, was Ihr Unternehmen ist und wie es Geld verdienen wird.

2. Marktforschung

Marktforschung ist die überprüfbare Daten, die den Bedarf und die Lebensfähigkeit für Ihre Idee zeigt. Ohne sie könnte Ihre Idee nur in der Theorie gut sein. Möglicherweise müssen Sie zahlen, um Zugriff auf die Daten zu erhalten, die Sie benötigen, oder selbst recherchieren, aber Sie müssen über diese numerische Grundierung verfügen, wenn Sie Ihr Potenzial beweisen wollen.

3. Finanzmodelle

Diese sollten ein natürlicher Teil Ihres Geschäftsplans sein, aber unterschätzen Sie nicht den Detaillierungsgrad, der von den meisten cleveren Investoren verlangt wird. Sie benötigen vollständige Tabellen mit prognostizierten Kosten, Übernahmen, Verkäufen und Einnahmen, einschließlich Ihrer Gewinnspannen, Wachstumsraten und wann Sie erwarten, dass das Geschäft profitabel wird. Dies wird der Beweis sein, dass Ihr Unternehmen tatsächlich Geld verdienen kann.

4. Ein-, Drei- und Fünfjahrespläne

Konzentrieren Sie sich nicht ausschließlich darauf, wie Sie Ihr Geschäft von Anfang an aufbauen. Sie müssen Ihr prognostiziertes Wachstum im Laufe des ersten Jahres, der ersten drei Jahre und der ersten fünf Jahre darstellen. Die meisten Investoren wollen eine langfristige Lösung in einem Geschäft mit Durchhaltevermögen.

5. Potenzielle Kunden

Ihre Marktforschung sollte einen theoretischen Kundenstamm für Ihre Idee darstellen, aber potenzielle Kunden werden Ihre Meinung nach Hause bringen. Wenn Sie mindestens eine Handvoll Zeugnisse von Ihrem prototypischen Kunden oder einem wichtigen Kunden, der an Ihrer Idee interessiert ist, erwerben, werden die Investoren viel mehr daran interessiert sein, mit Ihnen zusammenzuarbeiten.

Verwandte: Investoren zeigen, dass Ihr Startup Geld wert ist In

6. Wirkliche Fähigkeit

Sie müssen auch sicherstellen, dass Sie in der Lage sind, die ersten Entwicklungs- und Wachstumsphasen persönlich zu bewältigen. Wenn Sie jahrelange Erfahrung in der Branche oder andere nachgewiesene Referenzen haben, sollten Sie in guter Verfassung sein. Andernfalls müssen Sie sich einer Schulung unterziehen oder externe Ressourcen sichern, um Ihnen zu helfen.

7. Bestehende Investition

Es sieht für potentielle Investoren gut aus, wenn Sie bereits etwas Haut im Spiel haben. Nehmen Sie alle Ersparnisse, die Sie sparen können, und sammeln Sie Startkapital von Freunden und Familie, um Investoren zu zeigen, dass Sie bereits finanzielle Unterstützung haben.

8. Eine Marke

Normalerweise wird Ihre Marke in der Vermarktungsphase der Entwicklung Ihres Unternehmens und nicht in der Fundraising-Phase ins Spiel kommen. Eine starke Marke kann jedoch dazu beitragen, die Rentabilität und den Charakter Ihres Unternehmens potenziellen Investoren zu verkaufen. Es ist eine Demonstration der Identität, die Ihre Idee prägnant und kreativ nach Hause bringen kann.

9. Ein Ziel

Bevor Sie um Geld bitten, müssen Sie genau wissen, wie viel Geld Sie brauchen und warum Sie so viel brauchen. Es gibt einen großen Unterschied zwischen dem Sprichwort "Ich brauche Geld für meine Idee" und "rdquo; und, "Ich brauche $ 10.000 für Ausrüstung, $ 15.000 für ein Büro, $ 20.000 für einen ersten Lauf von Produkten und $ 5.000, um Marketing zu beginnen." Letzteres zeigt, dass Sie einen Plan haben und Ihre Investoren wissen lassen, wohin das Geld geht.

10. Eine Auszahlung

Stellen Sie sicher, dass Sie eine bestimmte Auszahlung für Ihre Anleger im Hinterkopf haben. Für eine Crowdfunding-Initiative könnte das bedeuten, dass Sie Beispiele für Produkte oder Prämien für unterschiedliche Investitionsniveaus haben. Für einzelne Anleger bedeutet das möglicherweise eine geplante Auszahlung nach Ablauf einer bestimmten Zeitspanne.

Wenn Sie ein oder zwei Elemente verpassen, ist dies kein Deal-Breaker, aber stellen Sie sicher, dass Sie die meisten Punkte auf dieser Liste erfüllen bevor du raus gehst. Wenn Sie das können und Ihre Idee stimmt mit den richtigen Leuten, sollten Sie keine Probleme haben, das Geld zu bekommen, das Sie für die nächste Stufe Ihres Unternehmens benötigen.

Verwandte: 7 Schlüssel zu einer überzeugenden Executive Summary, die Investoren überzeugt