Die 9 größten Finanzwarnzeichen

Die 9 größten Finanzwarnzeichen
Wenn Sie ein Geschäft führen, ist das ultimative Zeichen finanzieller Not in der Regel nicht mehr in bar - Sie haben einfach kein Geld mehr. Doch selbst wenn es offensichtlich erscheint, ist das Auslaufen von Bargeld fast immer ein Symptom und keine Ursache für unternehmerisches Versagen. In diesem Artikel skizziere ich ein paar Warnsignale, dass finanzielle Schwierigkeiten in der Nähe sind (oder das ist es bereits begonnen hat).

Wenn Sie ein Geschäft führen, ist das ultimative Zeichen finanzieller Not in der Regel nicht mehr in bar - Sie haben einfach kein Geld mehr. Doch selbst wenn es offensichtlich erscheint, ist das Auslaufen von Bargeld fast immer ein Symptom und keine Ursache für unternehmerisches Versagen. In diesem Artikel skizziere ich ein paar Warnsignale, dass finanzielle Schwierigkeiten in der Nähe sind (oder das ist es bereits begonnen hat). Ich werde damit beginnen, einige aussagekräftige Symptome zu identifizieren und schließlich auf die typischen Ursachen finanzieller Notlage einzugehen. Der Schlüssel, wie jede Krankheit, ist, die Symptome früh zu fangen, damit Sie anfangen können, die Ursachen zu identifizieren.

Die Symptome:

1) Sie kämpfen um profitabel zu sein. Ich erkenne im Voraus, dass dies sehr offensichtlich ist. In einem Markt, in dem es leicht ist, Kapital zu beschaffen, ist dies nicht immer ein unglaublich klarer Fall - manchmal ist es sogar bei talentierten Geschäftsleuten verloren. Egal was behauptet wird, ein unrentables Geschäft ist per Definition ein gefährdeter Geschäftszweig. Wenn es keinen klaren Weg zur Profitabilität gibt, ist das Unternehmen gezwungen, Geld außerhalb seiner selbst zu beschaffen, was eine völlig andere Risikowelt eröffnet.Das Geschäft beruht nicht auf sich selbst, sondern auf anderen.

2) Ihre Margen sinken (brutto oder netto). Eine Marge nimmt eine Gewinnnummer und teilt sie nach Umsatz. Die Bruttogewinnmarge (Rohertrag dividiert durch den Umsatz) misst normalerweise die Fähigkeit eines Unternehmens, seine wichtigsten Kosten zu verwalten. Die Margen werden immer als Cent für jeden Verkaufs- dollar ausgedrückt. Die Nettogewinnmarge ist der Nettogewinn eines Unternehmens geteilt durch seinen Umsatz. Oft ist die Nettogewinnmarge eines Unternehmens viel wichtiger als die Menge an Dollar, die der Gewinn eines Unternehmens verdient. Dies liegt daran, dass die Nettogewinnspanne typischerweise ein Indikator dafür ist, wie profitabel ein Unternehmen sein wird, wenn es wächst. Meiner Erfahrung nach haben selbst Finanzprofis nicht genug Zeit, um die Margenperformance zu verstehen.

Verwandte Themen: Warum die Verwaltung von Debitorenbuchhaltung Ihr Geschäft retten kann

3) Ihre Verkäufe stagnieren oder sinken. Auch dies ist offensichtlich, aber gesunde Unternehmen wachsen. Wie die Biologie der Pflanzen wächst oder stirbt etwas. Umsatzdollar werden verwendet, um Ausgaben zu bezahlen, also gibt es eine klare finanzielle Auswirkung, wenn nicht so viel Verkaufsgeld zur Verfügung steht, um Ausgaben zu bezahlen; Der sehr gefährliche Teil der Umsatzstagnation oder -rückgang ist jedoch, dass dies in der Regel auf mangelnde Kundenakzeptanz hindeutet, die für jedes Unternehmen von entscheidender Bedeutung ist. Es gibt kein besseres Barometer der Markt- / Kundenakzeptanz als der Umsatz

4) Ihr Umsatzwachstum ist rückläufig. Dies ist etwas, auf das man achten sollte, und es ist ein ziemlich subtiler Punkt. Auch wenn Ihr Umsatz steigt, müssen Sie die Wachstumsrate im Auge behalten. Ist Ihr Verkaufsprozentsatz in diesem Jahr höher als im letzten Jahr? Wenn nicht, kann dies ein Symptom für finanzielle Probleme sein. Eine sehr wichtige Anmerkung: Es ist für Unternehmen natürlich, wenn sie größer werden, dass ihre Umsatzwachstumsrate sinkt. Es ist viel einfacher zu & ldquo; doppelt & rdquo; Ihre Verkäufe, als Sie im letzten Jahr 1000 US-Dollar Umsatz hatten, als es im letzten Jahr 100 000 US-Dollar waren. Dennoch ist es wichtig, die Wachstumsrate im Auge zu behalten.

5) Sie sind profitabel, haben aber keinen positiven Cashflow aus dem operativen Geschäft. Es würde zu viele Worte brauchen, um dies vollständig zu erklären, aber es ist sehr gut möglich, profitabel zu sein und trotzdem keinen positiven Cashflow zu generieren. Irgendwann brauchen alle Unternehmen einen guten Buchhalter - einen, der in der Finanzanalyse erfahren ist und Ihnen helfen kann, durch diese Liquiditätsfrage zu navigieren. Nicht alle Buchhalter sind gut in der Finanzanalyse, also kann das etwas dauern.

Related: Warum sollten Sie Ihren Accountant für mehr als Steuern verwenden

Die Ursachen:

6) Renewal Verkäufe, eingehende Leads oder andere Metriken im Zusammenhang mit der Marktakzeptanz sind flat-Lining. Die meisten Unternehmen leben und sterben wegen der Klebrigkeit ihrer Produkte - ich. e. , wiederhole Geschäft und Mundpropaganda. Der Markt ist tendenziell effizient und die Kunden neigen zu guten Kaufentscheidungen. Ein Unternehmen sollte über Kennzahlen verfügen, anhand derer es beurteilen kann, wie solide seine Kundenbeziehungen sind.Die meisten Unternehmen haben einzigartige Möglichkeiten, um die Klebrigkeit der Kundenbasis zu messen - Erneuerungen, Wiederholungsgeschäfte, Yelp-Bewertungen. Wenn diese Kennzahlen zu gleiten beginnen, wird es schließlich schwerwiegende finanzielle Konsequenzen haben und wird sich wahrscheinlich in einigen der oben genannten Symptome manifestieren.

7) Ihre Mitarbeiterfluktuation wird höher. Es ist zwar richtig, dass jede Branche spezifische Herausforderungen und Raten der Mitarbeiterbindung hat, aber signifikante Veränderungen in der Mitarbeiterfluktuation sind in der Regel ein frühes Warnzeichen dafür, dass sich ein Unternehmen in Schwierigkeiten befindet. Manchmal wird dies irrtümlicherweise durch Veränderungen in Schlüsselpersonal gemessen. Ich bin mehr an Änderungen der Mitarbeiterbindung interessiert.

8) Das von Ihnen angebotene Produkt oder die angebotene Dienstleistung nimmt in der Qualität ab. Sie benötigen objektive Metriken, um die Qualität Ihres Produkts zu messen. Dies ist sehr eng mit Punkt Nummer 6 verbunden. Letztlich Marketing, Public Relations und & ldquo; Summen & rdquo; kann dir nur bis zu einem gewissen Grad helfen. Die Qualität des Produkts sollte für sich selbst sprechen. Sie möchten ein Produkt anbieten, dessen Qualität so hoch ist, dass Sie fast alles falsch machen müssen, um zu verlieren. Dies muss intern vom Unternehmen und nicht nur von Kunden verfolgt werden.

9) Ihr Büro / Arbeitsplatz / Hauptsitz sieht chaotisch aus. In meiner bisherigen Beraterkarriere kam ich zu dem Punkt, an dem ich in ein Geschäft einsteigen konnte, und wusste sofort, ob es gut lief oder nicht. Sind die Badezimmer sauber, sind die Böden sauber, was ist der Zustand der Farbe? Interessieren sich die Menschen für das Unternehmen? Sie werden erkennen können, wie sie ihren Arbeitsbereich behandeln.

Related: 4 Lektionen aus dem schlechtesten Geschäftstreffen Ever