8 Schlüssel zum Bereitstellen von Beratungsdiensten für Startups

8 Schlüssel zum Bereitstellen von Beratungsdiensten für Startups
Ich mag altmodisch sein, aber der Begriff Berater ist immer noch ein Bild von einem selbst ernannten Experten, der großartige Präsentationen halten, Empfehlungen abgeben und Ihnen die harte Arbeit der Umsetzung überlassen kann. Dies mag für große Unternehmen funktionieren, die spezialisiertes Personal haben, aber es funktioniert nicht für Startups und kleine Unternehmen, die bereits unterbesetzt und überlastet sind.

Ich mag altmodisch sein, aber der Begriff Berater ist immer noch ein Bild von einem selbst ernannten Experten, der großartige Präsentationen halten, Empfehlungen abgeben und Ihnen die harte Arbeit der Umsetzung überlassen kann. Dies mag für große Unternehmen funktionieren, die spezialisiertes Personal haben, aber es funktioniert nicht für Startups und kleine Unternehmen, die bereits unterbesetzt und überlastet sind.

Start-ups brauchen externe Experten, die die Arbeit erledigen können, sowie Schulungen zu den Bedürfnissen getan werden. Das wird mit gutem Beispiel vorangehen, und es wird von Unternehmen jeder Größe geschätzt. Aus meiner Sicht ist es an der Zeit, den Begriff Berater zu streichen und sich auf Aktivitäten und Ansätze zu konzentrieren, die mehr auf das wachsende Volumen kleiner Unternehmen heute ansprechen:

1. Treten Sie der Bewegung bei, um Rollen zu schließen.

Unternehmen haben vor einiger Zeit aufgehört, sich für lebenslange Verpflichtungen zu engagieren, da sich die Märkte so schnell ändern und Unternehmen ihre Mitarbeiter auf sich verändernde wirtschaftliche Bedingungen einstellen müssen. Es ist an der Zeit, von einer traditionellen Beratung zu einer freiberuflichen Exekutivrolle als praktischer Interim-Profi oder -Executive zu wechseln.

Siehe auch: Leitfaden zur Leistungsbeurteilung

2. Ändern Sie Ihren Titel in "Professional" oder "Specialist".

Sich einfach als Spezialist oder Profi zu definieren, minimiert das Stigma einer Beraterrolle (denken Sie an einen Marketingspezialisten oder an einen Personalfachmann). Spezialisten und Fachleute werden bereits als Experten angesehen, die die Arbeit machen, anstatt nur Empfehlungen für andere zu geben.

3. Verabschiedung eines projektbasierten Erlösmodells.

Vereinbarungen, die auf zu beendenden Projekten statt auf Stundensätzen basieren, legen den Schwerpunkt auf quantifizierbare Geschäftsausgaben im Vergleich zur aufgewendeten Zeit. Ein Marketingprojekt wäre beispielsweise die Anzahl der generierten Leads oder Ad Impressions anstelle von Empfehlungen zur Verbesserung des Prozesses.

4. Sei bereit, auf allen Organisationsebenen zu arbeiten.

Leadership by Example funktioniert auf allen Ebenen eines Unternehmens. Es ist nicht auf den Bereich der obersten Führungsebene beschränkt, der Berater für Studien und Analysen hinzuziehen könnte. Fachleute können heute ihre Kosten basierend auf direkteren Berechnungen des Return on Investment auf allen operativen Ebenen rechtfertigen.

5. Behandeln Sie ein Startup als einen Kunden, nicht als einen Client.

Eine Kundenbeziehung legt nahe, dass der Berater verantwortlich ist, während die Kundenbezeichnung das modernere Modell des Kunden, der die Kontrolle hat, anerkennt. Es hebt auch alle Aspekte des erforderlichen Kundendienstes, der Zufriedenheit, der Loyalität und der Empfehlungen gegenüber Gleichaltrigen hervor.

Verwandte: 6 Fakten, die Sie über das Starten Ihres eigenen Beratungsgeschäftes wissen müssen

6. Reagieren Sie auf jede Kundenkommunikation.

Viele Berater sind heute aufgrund ihrer formellen Kommunikationsprozesse nur schwer zwischen geplanten Meetings zu erreichen. Es ist an der Zeit, den bevorzugten Kommunikationsmodus Ihres Kunden zu wählen, sei es SMS, Telefonanrufe oder soziale Medien, und die Antworten auf die Bürozeiten nicht zu begrenzen.

7. Passen Sie einen Stil an, um den neuen Geschäftsarbeitsmodellen zu entsprechen.

Wenn der Dresscode oder der Entscheidungsprozess Ihres Kunden informell ist, sollten Sie ihn anpassen, anstatt weiter zu handeln und wie ein Außenseiter auszusehen. Wenn das Startup-Team auf der ganzen Welt verteilt ist, besteht Ihre Herausforderung darin, die Prozessanforderungen zu erfüllen, anstatt zu erwarten, dass sie Ihren Anforderungen entsprechen.

8. Liefern Sie Ergebnisse und nicht Empfehlungen.

PowerPoint-Präsentationen sind keine Geschäftsergebnisse. Wenn Ihr Kunde Service- und Support-Verfahren benötigt, sollten Ihre Ergebnisse eine maßgeschneiderte Erstellung, Implementierung und Schulung enthalten und nicht nur Empfehlungen, was zu berücksichtigen ist.

Google und soziale Medien haben die Geschäftswelt verändert. Es gibt Experten-Blogs und Kurations-Sites wie diese, die jeden Aspekt von Business und Leadership abdecken. Mit ein paar Internetrecherchen findet jeder die Empfehlungen und Ratschläge, die heute selbst den besten Beratern zur Verfügung stehen. Alles, was fehlt, sind die Fähigkeiten und die Erfahrung, die ausgeführt werden müssen.

Die Anzahl der Startups ist mindestens eine Größenordnung größer als bei großen Unternehmen. Die Startup-Welt braucht heute keine Berater, aber sie brauchen Spezialisten und Fachleute mit Erfahrung und Fachwissen, die diese Aufgabe erfüllen und Coaching leisten können, während sie Ergebnisse zu vorhersehbaren Kosten produzieren.

Möchten Sie nicht Ihre Kosten erhöhen? Chance um eine Größenordnung?

Related: Wie viel sollten Sie während eines Kaffee-Treffens kostenlos verschenken?