7 Gründe, die korporative Welt für eine Karriere bei einem Startup abzubrechen

7 Gründe, die korporative Welt für eine Karriere bei einem Startup abzubrechen
Obwohl eine Karriere in der Unternehmenswelt viele Vorteile bringt, kann die Arbeit für ein etabliertes Unternehmen manchmal zu banalen 9 zu 5 führen, mit wenig Raum für Wachstum und viel Bürokratie. Deshalb sind viele Menschen vom Startup-Leben angezogen. Während es eine Achterbahnfahrt sein kann, kann die Arbeit im Erdgeschoss einer neuen Firma Menschen erlauben, zu glänzen, Projekte "zu besitzen" und möglicherweise die Vorteile des Unternehmenserfolgs in Form von Eigenkapital zu ernten, währe

Obwohl eine Karriere in der Unternehmenswelt viele Vorteile bringt, kann die Arbeit für ein etabliertes Unternehmen manchmal zu banalen 9 zu 5 führen, mit wenig Raum für Wachstum und viel Bürokratie.

Deshalb sind viele Menschen vom Startup-Leben angezogen. Während es eine Achterbahnfahrt sein kann, kann die Arbeit im Erdgeschoss einer neuen Firma Menschen erlauben, zu glänzen, Projekte "zu besitzen" und möglicherweise die Vorteile des Unternehmenserfolgs in Form von Eigenkapital zu ernten, während gleichzeitig viel gelernt wird in einer schnelllebigen Umgebung.

Brauchen Sie mehr Überzeugungsarbeit? Hier sind sieben großartige Dinge über die Arbeit für ein Startup.

1. Anerkennung bekommen. Ganz gleich, auf welche Weise Sie den Unternehmenskuchen in Stücke schneiden, die Arbeit in einem größeren Unternehmen bedeutet ziemlich genau, dass Ihre Arbeit wahrscheinlich für die meiste Zeit unerkannt bleibt. Dies gilt insbesondere, wenn Sie sich in einer Einstiegsposition befinden.

Auf der anderen Seite bedeutet das Arbeiten für ein Startup, dass Sie sofort erkannt werden, weil jeder, einschließlich der Firma selbst, in einer Einstiegsposition arbeitet. Mit anderen Worten, die Arbeit, die Sie bei einem Startup leisten, hilft beim Aufbau des Unternehmens, was bedeutet, dass Ihr Ellenbogenfett nicht unbemerkt bleibt.

2. Mehr Verantwortung haben. Verantwortung ist eine gute Sache am Arbeitsplatz, denn Sie gelten als geschätzter Mitarbeiter mit einer wichtigen Rolle im Unternehmen. Also, wenn Verantwortung Ihre beruflichen Säfte fließen lässt, dann ist die Arbeit für ein Startup die perfekte Lösung für Sie.

Related: Denken Sie, Sie sind bereit zu starten? Beantworte diese 8 Fragen zuerst.

Startups haben keinen Platz im Budget und keine Zeit für Mitarbeiter, die keinen Beitrag leisten, was bedeutet, dass jede Position mit hohen Erwartungen verbunden ist. Während mehr Verantwortung mehr Stress bedeuten kann, bedeutet es auch mehr Belohnung - sowohl auf persönlicher als auch auf Unternehmensebene.

3. Bindung mit Mitarbeitern. Die meisten Start-ups beginnen klein, so dass Sie viel Zeit haben, Ihre Mitarbeiter auf persönlicher Ebene kennenzulernen. Wenn man bedenkt, dass die meisten Startups eine bestimmte Mission haben, ob es darum geht, ein neues Produkt zu schaffen oder eine Nischenindustrie aufzubauen, wird das Ziel des Unternehmens allen Beteiligten von Anfang an etwas gemeinsam bieten. Und diese Art von Umwelt pflegt einen Teamgeist und schafft eine Bindung zu jedem Menschen - von den Gründern bis zu den Praktikanten.

4. Von wahren Innovatoren lernen. Startups haben Innovationen überall geschrieben. Wenn Sie sich für eine Arbeit entscheiden, tauchen Sie regelmäßig in Macher ein. Wenn sich das Startup in der Startphase befindet, haben Sie die Chance, direkt mit den Machern, Gründern und Genies zusammenzuarbeiten, die versuchen, die Geschäftslandschaft zu verändern.

5. Neue Möglichkeiten ergreifen. Abhängig von Ihren früheren Erfahrungen und Qualifikationen kann die Arbeit für ein Startup eine Gehaltskürzung beinhalten. Aber lassen Sie sich davon nicht davon abhalten, eine Position in einem neu gegründeten Unternehmen einzunehmen, denn die Möglichkeiten, die es bietet, werden den Gehaltsscheck bei weitem überwiegen.

Von den Menschen, die Sie kennenlernen und den Innovatoren, mit denen Sie arbeiten, bis hin zu einem Unternehmen, das wächst, bedeutet für ein Startup zu arbeiten, dass Sie Fähigkeiten erwerben und Erfahrungen sammeln, die Sie nie in einem korporativen Job mit einem bequemen finden würden Gehaltsscheck.

6. Setzen Sie Ihre Stärken in die Tat um. Wie bereits erwähnt, haben Start-ups keinen Platz für Mitarbeiter, die nicht in irgendeiner Form, Form oder Form zum Unternehmen beitragen. Wenn Sie also eine Stelle in einem Startup-Unternehmen einnehmen, können Sie sicher sein, dass Ihre Stärken als Mitarbeiter Tag für Tag zum Tragen kommen und geschätzt werden.

Related: Die eine Grundkompetenz Jeder Startup CEO braucht

Ob Sie ein Accounting-Experte oder ein Social-Media-Marketing-Guru sind, Ihre Powerhouse-Fähigkeiten werden im Rampenlicht des Unternehmens stehen. Ihre Stärken zu betonen und sie zur Arbeit zu bringen, ist nicht nur eine großartige Sache für Ihr Selbstwertgefühl, sondern auch ein entscheidender Teil dessen, was ein Startup zu einem erfolgreichen Unternehmen für alle Beteiligten macht.

7. Auf das Geld hinarbeiten. Ein Startup-Unternehmen kommt mit einem Start-Budget, was bedeutet, dass Sie wahrscheinlich eine kleine Gehaltskürzung nehmen werden. Aber wie die oben genannten beruflichen Möglichkeiten bedeutet auch die Arbeit für ein Startup, dass Sie zukünftige finanzielle Möglichkeiten haben.

Viele Start-ups bieten einen Anteil an den Aktien des Unternehmens und viel Platz, um Ihr Gehalt zu erhöhen. Wenn Sie hart arbeiten und Ihre Fähigkeiten und Ihr Wissen zu einem Startup einbringen, wird es wahrscheinlich zu einem höheren Gehalt als in der Linie führen, was in der Geschäftswelt schwer zu erreichen ist.

Related: Diese 4 Persönlichkeiten machen Ihr Startup 'Dream Team'