7 Innovatoren, die den Einzelhandel für immer veränderten

7 Innovatoren, die den Einzelhandel für immer veränderten
Der bekannte Managementexperte Peter Drucker hat einmal gesagt: & ldquo; Wenn du etwas Neues willst, musst du aufhören etwas Altes zu tun. & rdquo; So einfach dieser Rat ist, innovatives Denken ist immer noch die Ausnahme, nicht die Regel. Wenn also ein Unternehmen die Richtung seiner Branche zum Besseren ändert, ist es sicherlich etwas zu feiern.
Der bekannte Managementexperte Peter Drucker hat einmal gesagt: & ldquo; Wenn du etwas Neues willst, musst du aufhören etwas Altes zu tun. & rdquo; So einfach dieser Rat ist, innovatives Denken ist immer noch die Ausnahme, nicht die Regel. Wenn also ein Unternehmen

die Richtung seiner Branche zum Besseren ändert, ist es sicherlich etwas zu feiern. In diesem Sinne habe ich eine kurze Liste meiner Einzelhandels-Superhelden zusammengestellt - sieben Innovatoren, die die Art und Weise revolutionierten, wie Menschen einkaufen. Diese Pioniere waren nicht unbedingt die ersten auf ihren Gebieten, aber sie werden mit Sicherheit für ihre Bereitschaft, originelles Denken zu übernehmen, in Erinnerung bleiben.

1. Wanamaker's Department Store

1877 von John Wanamaker gegründet.

"The Grand Depot" war ein sechsstöckiges Einzelhandelskaufhaus in Philadelphia, in dem sowohl Männer- als auch Frauenkleider sowie Trockenwaren untergebracht waren. Hier hatte Wanamaker den ersten "weißen Verkauf" und verwendete zum ersten Mal moderne Preisschilder, wodurch Gelegenheitskäufer weniger auf Verkäufer angewiesen waren.Wanamaker hat auch die Verwendung von Geld-zurück-Garantien und Zeitungsanzeigen für die Werbung für Einzelhandelswaren eingeführt.

Verwandtschaft: Der Umkleidekabinett der Zukunft ist da

Wanamaker hat nie behauptet, das Kaufhaus erfunden zu haben, und es gab Vorläufer in London, Paris und New York, als The Grand Depot eröffnet wurde. Aber dieser Händler hat den Kaufhaustrend übernommen und auf seine heutige Form gebracht.

2. The Sears Catalogue

Gegründet 1888 von Richard Warren Sears.

Ursprünglich ein Einzelhandelskatalog, der Uhren aus Redwood Falls, Minnesota, verkaufte, entwickelte sich der Sears-Katalog schnell zu einem Ruf für qualitativ hochwertige Produkte und Kundenzufriedenheit. Als die Bestellungen stiegen, erweiterte das Unternehmen seine Produktpalette und der Katalog wuchs bis 1895 auf 532 Seiten. In diesem Jahr überstieg der Umsatz 750.000 Dollar - was in der heutigen Währung mehr als 21 Millionen Dollar wäre.

Obwohl Richard Sears nicht der Erfinder von Versandkatalogen war, kultivierte er das Medium. Zum ersten Mal vertrauten die Kunden Produkte, die sie nicht in einem außergewöhnlich großen Maßstab persönlich untersuchen konnten, ein früher und offensichtlicher Vorläufer der Welt des Online-Shoppings.

3. Anderson-Little Outlet

1933 von Morris B. Anderson gegründet. Das Outlet wurde 1936 eröffnet.

Anderson-Little Outlets veränderten unsere Vorstellung von Outlet Stores. Bevor es ankam, wurden Outlets benutzt, um überschüssige und beschädigte Waren an Angestellte zu verkaufen, die in der Manufaktur arbeiteten - daher "Factory Outlets". "Eine hochwertige Herrenmodemarke zu kaufen und der Öffentlichkeit zu einem Discountpreis anzubieten, war beispiellos .

Das Konzept der Produktliquidation wurde zu einem wesentlichen Bestandteil des Merchandising-Plans jedes Einzelhändlers: Heute haben tägliche Deal-Sites wie Groupon und Living Social liquidierte Produkte in Online-Verkäufe übersetzt, während Seiten wie Gilt.com von dem Hype des Angebotes profitieren eine stilvolle Marke mit einem tiefen Rabatt.

4. Wal-Mart

1962 von Sam Walton gegründet.

Wal-Marts erster Standort in Rogers, Ark., wurde "Discount City" genannt und diente als Heute gibt es allein in den USA fast 4 200 Wal-Mart-Standorte.

Die Innovation von Wal-Mart beruht nicht nur auf der großen Auswahl an Artikeln, sondern auch auf den Ersparnissen im Großhandel Einzelhandelsumgebung.Und obwohl Sam Walton und seine s Anwender erfanden nicht die Praxis, die Lieferanten auf Kosten zu drücken, das Unternehmen hat den Prozess auf ein ganz neues Niveau gebracht. Wal-Mart ist ein Symbol für große Ladengeschäfte und steht für die niedrigsten Preise, die die Verbraucher erwarten.

Related: Built for Business: Midtown Manhattan in den 1920er Jahren

5. Apple

1976 von Steve Jobs und Steve Wozniak gegründet

Gegründet von modernen Technologie-Idolen hat Apple nicht nur die Art und Weise revolutioniert, wie Hersteller ihre Produkte verkaufen, sondern auch, wie komplexe Technologie vermarktet und an den durchschnittlichen Amerikaner verkauft wird. Aber das ist nicht alles.

Das Unternehmen war einer der ersten Massenhändler von digitalen Waren mit der Veröffentlichung von iTunes im Jahr 2002.Zu dieser Zeit gab es noch andere Dabblers, aber niemand machte es so einfach zu kaufen oder bequem zu konsumieren. Zum ersten Mal können Benutzer auf digitale Einkäufe überall auf der Welt zugreifen, indem sie sich bei einem Konto & ldquo; in der Wolke. & rdquo; Die Idee des digitalen Eigentums war offiziell angekommen.

Und Apples Einzelhandelsinnovation ist noch lange nicht vorbei - einige sagen bereits voraus, dass das mobile Bezahlsystem Apple Pay die Art und Weise, wie wir mit unseren Handys einkaufen, revolutionieren wird.

6. eBay

Gegründet 1995 von Pierre Omidyar.

EBay gestartet als & ldquo; AuctionWeb & rdquo; während der Dotcom-Blase als Verbraucher-Verbraucher-Online-Marktplatz, wo Menschen ihre Produkte mit einem einfachen Bietsystem verkaufen könnten. Online-Auktionen waren faszinierend für neue E-Commerce-Shopper, und das Sehen von Sachen, die die durchschnittliche Person auf ihrem Dachboden für kaltes hartes Geld verkauft hat, inspirierte eine zukünftige Generation von Online-Verkäufern.

Später wurde eBay um den Online-Ticket-Handel mit StubHub erweitert und war bis vor kurzem die Muttergesellschaft von PayPal, die Online-Transaktionen rationalisierte. Heute ist eBay ein Multi-Milliarden-Dollar-Geschäft mit Niederlassungen in mehr als 30 Ländern auf der ganzen Welt.

7. Amazon

Gründung 1994 von Jeff Bezos.

Welche Art von Einzelhandelsliste würde Amazon verlassen? Diese Seite lockte die Verbraucher zuerst mit unglaublichen Preisen auf eine große Auswahl an Büchern. Zum ersten Mal konnten die Käufer Titel aufheben, die sie bei Barnes and Noble nicht finden konnten, während versierte Studenten in überteuerten College-Lehrbüchern sparten.

Da Amazon Kunden einen hohen Stellenwert beim Kundenservice einräumte, sorgte sie dafür, dass die Verbraucher der Website in ihrer Kindheit vertrauten, und im Laufe der Zeit wurde sie zu einem One-Stop-Shop für (fast) jeden E-Commerce-Shopper.

Mit einer hart erkämpften Markentreue kann Amazon seine Kunden nun bitten, auf die kühnen neuen Experimente des Unternehmens zu vertrauen. Einige Projekte, wie der Kindle, haben sich sofort durchgesetzt. Einige, wie das Feuer-Telefon, nicht. Aber Amazon geht weiterhin an die Grenzen und sucht nach neuen Wegen, die Zukunft des Einzelhandels zu gestalten. Mach & ldquo; Lieferdrohnen & rdquo; eine Glocke läuten?

Was habe ich verpasst?

Es gab viele weitere Premieren im Einzelhandel - der erste Coupon von Coca Cola kommt einem in den Sinn -, der mutige Schritte weg von der Norm unternahm. Wenn ich aber auf die Geschichte des Einzelhandels zurückblicke, dann fallen mir diese sieben Innovatoren als diejenigen auf, die unsere modernen Erwartungen an das, was Einkaufen sein sollte, geformt haben.

Dennoch ist es weit von einer umfassenden Liste entfernt. Also, wer sind deine Superhelden im Einzelhandel? Teilen Sie Ihre Gedanken in den Kommentaren unten.

Related: Warum Apple Pay ein Game Changer für Unternehmen sein könnte