Die 7 kritischen Elemente Ihre E-Commerce-Site muss als vertrauenswürdig angesehen werden

Die 7 kritischen Elemente Ihre E-Commerce-Site muss als vertrauenswürdig angesehen werden
Mit dem Aufkommen von E-Commerce-Plattformen wie LemonStand, Shopify und Squarespace scharen sich tausende Menschen um ihre eigene Nische Ladenfronten. Das Problem ist, dass sowohl der Online-Betrug als auch die neuen Online-Shops ein Paradoxon geschaffen haben, bei dem neue Ladenfronten vertraut werden und nicht gleichzeitig vertraut werden.

Mit dem Aufkommen von E-Commerce-Plattformen wie LemonStand, Shopify und Squarespace scharen sich tausende Menschen um ihre eigene Nische Ladenfronten. Das Problem ist, dass sowohl der Online-Betrug als auch die neuen Online-Shops ein Paradoxon geschaffen haben, bei dem neue Ladenfronten vertraut werden und nicht gleichzeitig vertraut werden.

Um sicherzustellen, dass Ihre Website dem Vertrauenstest standhält, finden Sie hier sieben wichtige Online-Elemente, die Ihre Website haben sollte.

1. Seitengeschwindigkeit. Glauben Sie, dass die Zeit, die für das Laden einer Webseite auf den Computer eines Benutzers benötigt wird, eine Rolle im Vertrauen Ihrer Online-Storefront spielt. Langsamere Seitenladezeiten können zu höheren Absprungraten führen (wie viele Nutzer nach dem Besuch einer Seite auf Ihrer Website abreisen) und das Vertrauen der Nutzer verringern. Die Internet-Marketing-Agentur Portent hat jede Sekunde festgestellt, dass Sie die durchschnittliche Seitenladezeit Ihrer Website reduzieren (ohne Seitenansichten zu verwerfen) bedeutet eine Verbesserung des Seitenwerts um 8 Prozent.

Related: 8 Möglichkeiten, eine einladendere Homepage zu erstellen

2. Web-Design. Webdesign kann die Benutzererfahrung verbessern. Eine schlechte Benutzererfahrung führt zu einem Vertrauensverlust und kann sich negativ auf die Conversion-Rate auswirken (Umwandlung eines Kunden in einen Verkauf). Parboteeah Dr. Veena Parboteeah, eine Assistenzprofessorin für Informationssysteme an der Eastern New Mexico University, erklärte: & ldquo; Frühere Forschung hat ergeben, dass beide Dimensionen des visuellen Designs - das heißt, Grafik, alles Aussehen (Attraktivität richtige Verwendung von Schriften, richtige Verwendung von Farben) und Struktur (Navigation, Suchmöglichkeiten, gültige Links, Leichtigkeit des Zugriffs auf die Website) - sind wichtige Vorbedingungen für wahrgenommene Nützlichkeit, Genuss, Zufriedenheit und Verhaltensweisen. & rdquo;

Mit anderen Worten, die richtigen Farben, Schriftarten und Navigationsstrukturen spielen eine wichtige Rolle im wahrgenommenen Online-Vertrauen.

3. Datenschutz-Bestimmungen. Verbraucher kümmern sich darum, wie Sie ihre persönlichen Daten sammeln und verwenden. Ihre Datenschutzerklärung sollte alle Möglichkeiten aufzeigen, wie Sie Ihre Kundeninformationen sammeln und verwenden möchten. Es ist äußerst wichtig, dass Sie so transparent wie möglich mit Ihrer Datenschutzrichtlinie umgehen. Hier einige Punkte, die Sie beachten sollten:

  • Verwendet Ihre Website Cookies (Daten, die auf dem Computer eines Benutzers gespeichert sind und bestimmte Aktivitäten melden)
  • Werden Sie persönliche Informationen an Dritte, verbundene Unternehmen und andere Unternehmen verkaufen?
  • Wie werden Informationen gesammelt?
  • Verfolgt Ihre Website die geografische Position?
  • Können Benutzer ein- und aussteigen?

4. Social-Media-Wirkung. Soziale Medien können das Vertrauen stark beeinflussen. Frühere empirische Untersuchungen von Khalid Aldiri (Professor an der Universität Bradford) und anderen bestätigen, dass die Verwendung von Gesichtsfotos oder Videoclips ein erstes Vertrauen in eine unbekannte E-Commerce-Website erzeugen kann.Darüber hinaus haben zahlreiche Wissenschaftler herausgefunden, dass die Verfügbarkeit von mehr Social-Media-Anwendungen (z. B. "Likes", "Tweets" und "Shares") auf einer E-Commerce-Website das Vertrauen der Verbraucher, ihre Loyalität, wahrgenommene Nützlichkeit und Kaufintuitionen erhöht.

Related: 4 Wege, Vertrauen schnell aufzubauen

5. Verbrauchervertrauen. Das Vertrauen der Kunden ist so zuversichtlich, dass sich Ihr Publikum mit Ihrer Website fühlt. Sie können das Verbrauchervertrauen häufig anhand von Bewertungen, Erfahrungsberichten und Feedback auf Ihrer Website messen oder nachverfolgen. Einer der Gründe, warum Amazon so vertrauenswürdig geworden ist, ist das eingebaute Überprüfungssystem, das es den Konsumenten ermöglicht zu sehen, was andere über Produkte denken.

Geben Sie Ihren Kunden eine Stimme, indem Sie sie bitten, Bewertungen, Kommentare und Feedback auf Ihrer Website, in sozialen Medien und per E-Mail zu hinterlassen.

6. Firmeninformation. Unternehmensinformationen sind eines der wichtigsten Elemente von Online-Vertrauen. Denken Sie beim Online-Shopping an Ihre eigenen Erfahrungen. Wie wahrscheinlich ist es, dass Sie von einer Website kaufen, die keine Kontaktinformationen, Informationen zu uns und Rücksendungen / Rückerstattungen / Versandinformationen enthält? Die Evidenz zeigt, dass Sicherheitsrichtlinien und herstellerspezifische Garantien (z. B. Rückgaberichtlinien) genauso effektiv sein können wie bezahlte institutionelle Mechanismen, wie z. B. Trust-Empfehlungen von Drittanbietern.

Ich empfehle dringend, folgende Informationen auf Ihrer Website verfügbar zu machen:

  • Über uns Seite
  • Kontaktinformationen (Telefon, E-Mail, Adresse, etc.)
  • Identität von Führungskräften und Managementteam
  • Lizenzen (falls zutreffend)
  • Auszeichnungen
  • Firmenhistorie (angefangenes Jahr, Mission, etc.)

7. Sicherheit von Drittanbietern. Die Sicherheit von Drittanbietern umfasst Trust-Siegel und Antivirussoftware, die auf Ihrer Website ausgeführt werden. Vertrauenssiegel von Unternehmen wie Truste und McAfee können die Conversion-Rate erhöhen. Diese Siegel zeigen potenziellen Kunden, dass Ihre Website von einem vertrauenswürdigen Unternehmen geprüft und geprüft wurde. Aber beachten Sie, dass diese Dienste Tausende von Dollar kosten können.

Wenn Sie kein großes Budget haben, gibt es alternative Ressourcen. Zum Beispiel führt Trustafact (in Kürze gestartet) eine proprietäre Analyse durch, die es den Kunden ermöglicht, eine 360-Grad-Ansicht der Online-Vertrauenswürdigkeit einer Site zu erhalten. Die Berichte sind kostenlos und dauern 30 Sekunden.

Zugehörig: Wie Unternehmen Einfluss auf Vertrauensbildung nutzen können