6 Wege zur Anpassung der Einstellungspraktiken an den sich verbessernden Arbeitsmarkt

6 Wege zur Anpassung der Einstellungspraktiken an den sich verbessernden Arbeitsmarkt
In den letzten Jahren haben wir einen Arbeitgebermarkt erlebt, da die Wirtschaft viele Fachkräfte in den Arbeitsmarkt zurückversetzt hat. Eine Stellenausschreibung könnte eine Flut von Bewerbungen nach sich ziehen, was Arbeitgeber mit dem beneidenswerten Problem konfrontiert, aus den besten Talenten in der Region zu wählen.

In den letzten Jahren haben wir einen Arbeitgebermarkt erlebt, da die Wirtschaft viele Fachkräfte in den Arbeitsmarkt zurückversetzt hat. Eine Stellenausschreibung könnte eine Flut von Bewerbungen nach sich ziehen, was Arbeitgeber mit dem beneidenswerten Problem konfrontiert, aus den besten Talenten in der Region zu wählen.

Wenn die Arbeitslosenquote wieder zurückgeht, werden die Arbeitgeber wahrscheinlich auf ein Problem zurückkommen, das diese Generation nicht sehr erlebt hat. Anstatt eine Online-Stelle zu veröffentlichen und darauf zu warten, dass talentierte Kandidaten zu ihnen kommen, werden Arbeitgeber gezwungen sein, nach dem richtigen Bewerber zu suchen. Hier sind ein paar Hauptwege, wie Arbeitgeber ihre Marketingstrategien auf dem neuen Markt ändern werden.

Related: Einstellung: Warum der am besten qualifizierte Kandidat nicht immer der richtige Kandidat ist

1. Professionelle Personalvermittler. Die Informationstechnologiebranche erkennt bereits die vielen Vorteile, die sich aus der Zusammenarbeit mit einem professionellen Personalvermittler ergeben, um qualifizierte Fachkräfte in Ihrer Region zu finden.

Ein guter Personalvermittler wird nicht nur Stellen für Sie buchen und Lebensläufe weiterleiten. Er wird auch so viel wie möglich über Ihre Organisation lernen und nach Kandidaten suchen, die zu Ihrer Unternehmenskultur passen. Dies stellt sicher, dass Sie sich für Bewerber entscheiden, die eher zu Ihrem Team passen, was nachweislich den Umsatz verringert.

2. College-Karriere-Zentren. Auf dem Markt für Arbeitssuchende ist es wichtig, dass die Arbeitgeber so proaktiv wie möglich sind. Einige Unternehmen haben festgestellt, dass lokale Campus eine gute Quelle für Einsteiger sind. Sie nehmen an Jobmessen teil und informieren über Eröffnungen, die an Abiturienten weitergegeben werden.

Viele dieser Mitarbeiter haben wahrscheinlich an Praktika und Sommerjobs teilgenommen, die ihnen eine Erfahrung geben, die sich gut auf die Position auswirkt, die Sie gerade ausfüllen. Durch die Zusammenarbeit mit Ihren Hochschuleinrichtungen in der Nähe haben Sie die Möglichkeit, einen großartigen Mitarbeiter vor einer anderen Firma zu finden.

3. Auslagerung. Dank der Fähigkeit, online mit Arbeitern in Kontakt zu treten, werden Auftragnehmer und Freiberufler zu einer praktikableren Alternative zur Einstellung von Personal.

Da der Markt für Vollzeitbeschäftigte schrumpft, haben Unternehmen die Möglichkeit, Arbeiten an einen anderen Ort zu schicken oder einen temporären Mitarbeiter vor Ort zu bringen. Dies gibt auch wachsenden Unternehmen die Möglichkeit, dass jemand für ein bestimmtes Projekt eine komplette Arbeit ohne die langfristige Verpflichtung eines Angestellten abschließen kann. Outsourcing von Marketing-Aufgaben zu einem spezialisierten in dieser Art von Arbeit bringt den Vorteil ihrer Erfahrung.

Verwandte: Arbeitgeber profitieren am meisten, wenn jeder Bewerber eine gute Erfahrung macht

4. Praktikanten. College-Studenten arbeiten hart, um ihre Lebensläufe mit Erfahrung in ihrer gewählten Branche zu speichern.Einige College-Studiengänge bieten auch Klassenkredit für ein Praktikum, während die Schüler in der Schule sind, mit diesen Studenten arbeiten oft für ein niedriges Gehalt im Austausch für diese Kredite.

Dies bietet eine großartige Gelegenheit für Sie, einen lernwilligen Mitarbeiter zu finden, der Ihre Aufgaben auf Einstiegsebene im Austausch für eine Referenz übernimmt. Vielleicht finden Sie Ihren nächsten großartigen Mitarbeiter sogar durch ein Praktikumsprogramm, das Zeit spart, da der Mitarbeiter bereits mit Ihrem Unternehmen vertraut ist.

5. Aufgeschlossenheit. Wenn ein Arbeitgeber einen Posteingang mit Lebensläufen säubert, können kleine Dinge als rote Fahnen dienen.

Sie können eine dreimonatige Beschäftigungslücke als einen Grund sehen, einen Kandidaten sofort auszuschließen, wenn Sie 100 Lebensläufe zur Überprüfung haben. Mit nur drei Antworten auf Ihre Anzeige werden Sie wahrscheinlich einen genaueren Blick darauf werfen. Sie können sogar einen Bewerber zu einem Vorstellungsgespräch einladen und das perfekte Teammitglied in einer Person finden, die einfach nur eine kurze Pause zwischen den Jobs macht, um die perfekte Position zu finden.

6. Beschäftigung Marketing. Marketing ist ein wichtiger Bestandteil jedes Rekrutierungsprozesses. Da der Pool qualifizierter Bewerber schwindet, müssen Einstellungsmanager kreativer sein, um Aufmerksamkeit zu erregen.

Gehen Sie bei der Erstellung einer Stellenanzeige genauso sorgfältig vor wie bei Ihren Blog- oder Social-Media-Posts. Bereite die Sprache auf das Thema deiner Unternehmenskultur vor und füge, wenn möglich, Humor hinzu, um zu zeigen, dass du ein angenehmer Ort zum Arbeiten bist. Junge Berufstätige sind mehr denn je daran interessiert, ein innovatives Unternehmen zu finden, das glaubt, dass harte Arbeit nicht bedeutet, dass man keinen Spaß haben kann.

Auch auf dem Markt eines Arbeitgebers können diese Tipps die Qualität der Lebensläufe verbessern, die Sie als Antwort auf eine Stellenausschreibung erhalten. Dieser proaktive Ansatz stellt sicher, dass Sie in der Lage sind, die beste Person für Ihr Team auszuwählen, anstatt nur diejenigen auszuwählen, die Ihre Anzeige zufällig gesehen haben.

Verwandte Themen: 5 Gründe, warum Sie Praktikanten brauchen, um Ihr Unternehmen aufzubauen