6 Warnzeichen, die Sie mit einem SEO Scam Artist behandeln können

6 Warnzeichen, die Sie mit einem SEO Scam Artist behandeln können
Wir sehen viele vorgefertigte, sogenannte "standardisierte" Online-Marketing-Pakete für SEO. Sie sollten um jeden Preis vermieden werden. Sie können nicht nur Zeit und Geld verschwenden - es kann auf lange Sicht Ihrer Website schaden. Wenn Sie über die Zusammenarbeit mit einem SEO-Unternehmen nachdenken, sollten sie transparent sein, eine klare Erfolgsbilanz haben, maßgeschneiderte Planung und Preisgestaltung sowie langfristige Planung bieten.

Wir sehen viele vorgefertigte, sogenannte "standardisierte" Online-Marketing-Pakete für SEO. Sie sollten um jeden Preis vermieden werden. Sie können nicht nur Zeit und Geld verschwenden - es kann auf lange Sicht Ihrer Website schaden. Wenn Sie über die Zusammenarbeit mit einem SEO-Unternehmen nachdenken, sollten sie transparent sein, eine klare Erfolgsbilanz haben, maßgeschneiderte Planung und Preisgestaltung sowie langfristige Planung bieten.

1. Vorgepackte oder gebündelte SEO-Lösungen.

Pre-Packaged SEO ist keine praktikable Lösung, um Ihr Unternehmen in der heutigen Zeit zu wachsen. In den späten 90ern und zu Beginn des Jahrtausends war es möglich, & ldquo; Blast & rdquo; Links zeigen Ihre Website auf Hunderte oder sogar Tausende von Websites und sehen dauerhafte Ergebnisse. Einige SEO-Agenturen werden diese Praxis immer noch als Teil ihrer vorgefertigten Lösungen anbieten, aber seien Sie der Probleme müde, die sich daraus ergeben können:

Leads sind nicht qualifiziert:
  • Der Traffic auf der Website ist nicht derselbe. Pre-Packaged SEO eliminiert den wichtigen Experimentieraspekt, der die Profis von den Rookies trennt. Es ist entscheidend für eine SEO-Agentur, die Online-Marketing-Strategie zu skizzieren und kontinuierlich zu optimieren, um Website-Besucher in den Verkauf zu erhöhen. Temporäre Ergebnisse:
  • Wenn Links zu Ihrer Website auch auf andere Websites übertragen werden, sehen Sie möglicherweise Ergebnisse - diese sind jedoch nur vorübergehend. Nach einiger Zeit wird der Algorithmus von Google auf die & ldquo; unnatürliche Linkbildung & rdquo; und bestrafen Sie Ihre Websites Suchmaschinen-Rankings zurück auf Ground Zero. Auf der Blacklist aufgeführte Website:
  • Wenn Sie Teil einer langfristig vorkonfigurierten SEO-Lösung sind, besteht eine große Chance, dass Google Ihre Website auf eine schwarze Liste setzt, sodass sie nicht mehr in der Suche erscheint Stichwort.
Bevor Sie Geschäfte mit einer SEO-Agentur machen, fragen Sie, ob sie SEO-Lösungen in Ihrem Markt bereitgestellt haben, aber vor allem, wenn sie Beispiele oder Referenzen haben, die sie Ihnen geben können. Sie sollten Ihnen diese gerne zur Verfügung stellen, zusammen mit einem Prozess, wie Sie Ihre spezifischen Ziele zu bestimmten Zeitpunkten erreichen können.

Related: Warum billig, outsourced SEO kostet Sie auf lange Sicht

2. Manuelle Einreichungsdienste

Einreichungsdienste sind darauf ausgerichtet, Ihre Website für Suchmaschinen, Verzeichnisse, Artikelnetzwerke und dergleichen zu veröffentlichen. Bei der Verflechtung von SEO- und Social-Media-Signalen (Facebook Likes / Shares, Tweets, etc.) ist es entscheidend, dass Ihr SEO-Service fundierte Geschäfts- und Marktstrategien, qualitativ hochwertigen Content und Links von anderen Menschen bietet Link-Spamming-Praktiken. Das Hinzufügen eines Blogs und einer Baubehörde ist eine gute Option. Denken Sie strategisch darüber nach, forschen Sie und fügen Sie die Taktik in einen Plan ein. 3. Garantierte Rangliste der ersten Seite.

Wenn es um garantierte Rankings geht, ist es normalerweise ein Betrug. Warum? Auch wenn sie die Ergebnisse für Ihr Unternehmen garantieren können, was passiert, wenn ein Wettbewerber dasselbe Keyword möchte? Wer erhält Priorität? Wird daraus ein Bieterkrieg? Was passiert, wenn Sie das Gebot verlieren? Wird die SEO-Firma Ihre Links löschen, nachdem ihr Programm beendet ist? Garantierte Platzierungen sollten nicht versprochen werden. Der beste Weg zur Erreichung der ersten Seite ist eine technische Überprüfung Ihrer Website. Dies können Sie selbst übernehmen (oder Sie können das SEO-Unternehmen auditieren lassen), indem Sie Google Keyword Planner oder SEM Rush verwenden. Diese Online-Tools helfen Ihnen bei der Suche nach den leistungsstärksten Seiten in der Webanalyse, um zu sehen, wo Sie Verbesserungen vornehmen können. Beginnen Sie einfach und überprüfen Sie Folgendes:

On-Page-Faktoren (Tags, Schlüsselwörter, interne Links, Seitenstruktur)

  • mögliche vorhandene doppelte Inhalte
  • mögliche konkurrierende Seiten für das gleiche Keyword
  • Ihr externes Linkprofil und Ihre Mitbewerber
  • 4. Insiderwissen behauptet.

Es gibt viele Unternehmen, die behaupten, jemanden bei Google zu kennen oder Insiderinformationen über die Formel zu haben. Viele Mitarbeiter bei Google kennen nicht alle Details des Algorithmus, so dass es für Außenstehende unmöglich ist, etwas zu wissen. Das einzige Insider-Wissen für einen großartigen SEO-Profi basiert auf laufenden Experimenten. Um mehr über das Wissen und die Fähigkeiten der Agentur oder des SEO-Profis zu erfahren, mit denen Sie zusammenarbeiten möchten, bitten Sie um Fallstudien, sehen Sie sich einige ihrer früheren Arbeiten an, fragen Sie nach Empfehlungen und rufen Sie sie an. Denken Sie daran, Fallstudien und praktische Erfahrung macht eine SEO Agentur groß. Sie für ein Licht Audit zu fragen, ist ein weiterer guter Weg, um ein Gefühl für ihr Können zu bekommen.

5. Bezahlter Werbeverkauf.

Das Verkaufsgespräch klingt fantastisch. Sie melden sich an und erzählen Ihren Freunden von dem unglaublichen Angebot, & ldquo; Erste-Seite-Rangliste in Stunden, & rdquo; nur um schnell zu erfahren, dass sie keine SEO-Dienste, sondern bezahlte Werbedienstleistungen anbieten. Sie behaupten, dass es organische Rankings betrifft (tut es nicht). Related: Vermeiden Sie diesen großen Fehler bei der Optimierung Ihrer Website für die Suche

Vermeiden Sie Verwirrung und seien Sie sehr klar, was das Angebot ist, was Sie erhalten und welche Erwartungen Sie auf beiden Seiten haben. Fragen Sie nach dem natürlichen Suchergebnisprozess. Ich rate Ihnen, von solchen Firmen wegzugehen. Sie versuchen, ein Paket zu erstellen, das schwer abzulehnen ist. Ihre Vertriebsteams kümmern sich nur um Provisionen und bieten nichts für Ihre SEO.

6. Zu viel Fokus auf & ldquo; technische SEO. & rdquo;

Dienstleistungen von fragwürdigen Unternehmen beinhalten oft die Bedeutung technischer Aspekte von SEO. Diese Unternehmen bieten Ihnen an, Ihre Meta-Tags reparieren zu lassen, H1-Tags hinzuzufügen und Ihre Sitemap zu aktualisieren. Sie behaupten, dass durch die Behebung aller technischen Probleme schnelle Rankings und Traffic erzielt werden. Vorsicht! Eine erfahrene SEO-Firma wird Probleme und Pläne aus technischen und strategischen Gründen skizzieren.Ein echter Partner für Suchmaschinenergebnisse muss maßgeschneiderte, strategische Pläne enthalten, die für Ihr Unternehmen und Ihren Markt geeignet sind. Sie sollten eng mit Ihnen zusammenarbeiten, um Ihr Geschäft, Ihre Verkäufe, Ihre Conversion-Strategien, Content-Strategien, Website-Tracking und Seiteneffektivität, PR, Marketing und allgemeine Wachstumspläne zu verstehen.

Gute Firmen werden zu einem unverzichtbaren Partner, der Ihnen nicht nur Anleitung gibt, sondern mit Ihrem Team plant, ausführt und berichtet. Dies umfasst alle technischen Details sowie Arbeiten, um Ihre Online-Unternehmensziele zu erreichen.

Überprüfen Sie den Ruf des Unternehmens.

Allgemeiner Hinweis wäre, zu Google zu gehen und & ldquo; Firmenname + Scam. & rdquo; Dies ist nicht mehr der Fall, da viele Unternehmen ein spezielles Reputationsmanagement betreiben. Der beste Weg, den Ruf des Unternehmens zu überprüfen, besteht darin, nach bestimmten Kunden in der Vergangenheit zu fragen und die Arbeit selbst zu überprüfen, und wenn Sie sich an Empfehlungen wenden können. Sie sollten anhand der Ergebnisse dieser Konversationen die nächste Vorgehensweise festlegen.

Stellen Sie die schwierigen Fragen.

Eines der schlimmsten Dinge, die Sie tun können, ist, mit einer SEO-Agentur umzugehen, die einfach & ldquo; Spins & rdquo; qualitativ minderwertigen Inhalt und setzt es auf Ihrer Website. Fragen Sie nach dem Inhaltserstellungsprozess. Ist der Inhalt zu 100 Prozent original? Was ist der Prozess der Content-Erstellung?

  • Was sind Ihre Ranking-Methoden? Verwendet das Unternehmen einen "weißen Hut" -Ansatz oder verwendet es "schwarz"?
  • Wenn Sie bereit sind, eine neue Arbeitsbeziehung einzugehen, sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass das Erreichen von Rankings der ersten Seite mit langfristigen Ergebnissen Zeit braucht. Ihr neuer SEO-Partner wird Ihre Hilfe auf dem Weg benötigen und dazu benötigen Sie Informationen und Feedback. Die Verantwortung für den Erfolg liegt weitgehend bei Ihnen.

Related: Foster Organic Verkehr in einem überfüllten Internet mit diesen 6 Schritten