6 Tipps zum Finden eines Jobs in China

6 Tipps zum Finden eines Jobs in China
"Wie fange ich in China an?" Das war eine wiederkehrende Frage, die ich vor kurzem bei einem Vortrag über Global Ism an der Leeds School of Business der University of Colorado hatte. Und der Prozess, genau dies zu tun - einen Job in China zu finden - mag für viele aufstrebende junge Geschäftsleute aus aller Welt verständlicherweise einschüchternd wirken.

"Wie fange ich in China an?" Das war eine wiederkehrende Frage, die ich vor kurzem bei einem Vortrag über Global Ism an der Leeds School of Business der University of Colorado hatte. Und der Prozess, genau dies zu tun - einen Job in China zu finden - mag für viele aufstrebende junge Geschäftsleute aus aller Welt verständlicherweise einschüchternd wirken.

Aber es gibt auf jeden Fall Ressourcen für den Anfang. Hier sind sechs.

Siehe auch: 5 Wege, mit der China-Expansionsstrategie falsch zu machen

1. Netzwerkereignisse

Verwenden Sie Ihr eigenes Netzwerk, um ein noch größeres Netzwerk durch Asien-spezifische Netzwerkveranstaltungen wie diese "Meetups" in New York City aufzubauen. Wenige von uns genießen die Vernetzung. Es ist schwer, zu Fremden zu gehen und diese peinliche erste Einführung zu machen. Aber Networking kann Ihr bester Freund sein.

Einige meiner wichtigsten Kontakte und größten Unternehmenskunden stammen von Networking-Events. Der Schlüssel ist zu wissen, dass alle anderen sich so unbeholfen fühlen wie du und dass du realistisch gesehen nur eine oder zwei Stunden deines Lebens verlieren kannst. Sie haben viel zu gewinnen - in diesem Fall eine potentielle Arbeit in China.

2. LinkedIn

Das ist digitale Vernetzung vom Feinsten. LinkedIn Premium für Arbeitssuchende ist ein erstaunliches Werkzeug. Wir nutzen es für den Verkauf, aber ich weiß, dass viele unserer Fortune 500-Kunden es für Rekrutierungszwecke verwenden. LinkedIn gewährt Zugang zu HR und Recruitern, die Arbeitssuchende sonst nicht kontaktieren dürfen.

Die Website bietet auch kurze Tipps, wie man bemerkt werden kann, ein Interview bekommen und letztendlich den Job oder das Praktikum bekommen, nach dem Sie suchen. Wenn Sie sich keine Prämie leisten können, suchen und schließen Sie sich großen Gruppen an, die international ausgerichtet oder spezifisch für China sind. Beginnen Sie Diskussionen, fragen Sie nach, wie Sie in China anfangen können. Sie werden überrascht sein, wie viele Menschen bereit sind zu helfen. Allerdings müssen Sie persistent sein.

Related: Was Sie wissen müssen, bevor Sie einen Job in einem fremden Land annehmen

3. Chinesische Hochschulprogramme

Viele chinesische Universitäten bieten einsemestrige Business-School-Zertifikatskurse an. Diese konzentrieren sich in der Regel auf die chinesische Wirtschaft und Kultur und umfassen Recht, Finanzen, Marketing, Vertrieb und Management. Wir haben einen Business & Language Kurs in Verbindung mit der Shanghai Normal University entwickelt. Der Kurs dauert ein Semester, beinhaltet aber zusätzlich zur chinesischen kaufmännischen Ausbildung eine Sprachkomponente.

Diese Arten von Programmen sind eine großartige Möglichkeit für chinesische Unternehmen für diejenigen, die nicht in der Lage sind, einen Job sofort zu bekommen. In China ist der Aufbau eines Netzwerks der Schlüssel zu einer langfristigen Karriere.

4. AmCham China, Shanghai Expat, Asien Expat

Alle diese Seiten haben Jobangebote. Am ehesten findet man sie bei AmCham China, einer zentralen Anlaufstelle für Arbeitsuchende, Praktikasuchende und alle, die in China Geschäfte machen wollen. Ich bin seit fast 10 Jahren Mitglied von AmCham Shanghai. Hier lernte ich, mich zu vernetzen, fand meine erste chinesische Schule, engagierte mich für wohltätige Zwecke und fand vor allem einige meiner besten Mitarbeiter.

Alles, was dort aufgelistet ist, wird eine legitime Führung sein; Die Unternehmen, die diese Liste aufführen, sind Mitglieder der Kammer und haben vor ihrer Entsendung einen Prüfprozess durchlaufen. Sie arrangieren normalerweise Ihr China-Visum und arrangieren, je nach Ihrer Rolle, Unterkunft und alles, was Sie brauchen.

5. Summer Internships

BRIC wird in den kommenden Wochen ein spannendes neues Praktikumsprogramm ankündigen. Dies ist in China, insbesondere in Shanghai, notwendig. Viele dieser Programme existieren; Praktikanten haben jedoch gesagt, dass die beteiligten Firmen "skizzenhaft" sind.

Die Beschwerden variieren, aber zwei der häufigsten sind, dass die Programme den Firmennamen vor der Ankunft in China nicht offen legen und dass die Praktika typischerweise sind nicht was der Kunde unterschrieben hat. Ein Freund von mir hat sich vor zwei Jahren für ein dreimonatiges Sommerpraktikum angemeldet. Er sollte eigentlich direkt für den CFO in der Finanzabteilung arbeiten.

Aber als er in Shanghai ankam, war seine eigentliche Aufgabe, Auswanderer kalt zu rufen. Er sollte "Vermögensverwaltung" verkaufen. Pakete. Das waren bestenfalls schlechte Produkte und schlimmstenfalls illegale Pyramidensysteme. Er hörte sehr schnell auf, und diese Firma existiert nicht mehr.

Leider ist dieses Szenario in China ziemlich verbreitet, also sei vorsichtig. Wenn Sie einen Praktikumsdienst außerhalb von AmCham nutzen, vergewissern Sie sich, dass dieser eine gute Erfolgsbilanz aufweist und Sie mit Studenten in Kontakt bringen kann, die den Dienst in der Vergangenheit genutzt haben.

6. Touren

Für diejenigen, die in China nass werden wollen, ohne sich tatsächlich zu einem drei- bis viermonatigen Praktikum zu verpflichten, gibt es andere Möglichkeiten. Meine Firma bietet derzeit zweiwöchige Reisen nach Shanghai, Peking und Hangzhou sowie eine nach Shanghai und Yangshuo an.

Die erste ist geschäftlich ausgerichtet, die zweite hat zuerst eine städtische Betonung in Shanghai und dann eine im Freien in Yangshuo, dem Zentrum der Bergkultur Chinas. Wir sind nicht die einzige Firma, die Ausflüge macht, die sowohl lehrreich als auch unterhaltsam sind. Sie können Google China Touren und sehen buchstäblich Tausende Pop-up. Reisen wie diese sind eine großartige Möglichkeit, China zu erkunden und die Gewässer zu testen, bevor man sich länger engagiert.

Unabhängig davon, welchen Weg Sie nehmen, um nach China zu kommen, empfehle ich, die Möglichkeiten zu erkunden. Es war ohne Zweifel die beste Entscheidung, die ich je getroffen habe. Ich würde auch empfehlen, die Sprache zu lernen. Als ich Shanghai nach New York City verließ, bevor ich meine eigene Firma gründete, wusste ich, dass ich aufgrund meiner Chinakenntnisse und meiner Fähigkeit, die Sprache zu sprechen, überall einen großartigen Job bekommen konnte.

Die Sprache war wie eine Versicherungskarte in meiner Gesäßtasche. Deshalb war ich in China erfolgreich, während andere talentiertere Menschen versagt haben. Finde heraus, wie du nach China kommst und ob es für dich richtig ist. Es wird Ihr Leben verändern.

Related: 6 Recruitment Trends, die Sie 2015 nicht ignorieren können