6 Techniken, um effektiv eine mobile App zu Gamify

6 Techniken, um effektiv eine mobile App zu Gamify
Kein Gamification-Anteil - Anreize für Nutzer mit Punkten oder Sammelobjekten - kann einen Nutzer motivieren, etwas zu tun, was er nicht möchte. Es funktioniert nur, wenn sie bereits Teil des Ökosystems sind und sich mit Ihrer mobilen App beschäftigen. Gamification funktioniert nicht mit nicht angemeldeten Nutzern und bringt sie nicht zurück in Ihre App, wenn sie sie nicht bereits verwenden.

Kein Gamification-Anteil - Anreize für Nutzer mit Punkten oder Sammelobjekten - kann einen Nutzer motivieren, etwas zu tun, was er nicht möchte. Es funktioniert nur, wenn sie bereits Teil des Ökosystems sind und sich mit Ihrer mobilen App beschäftigen.

Gamification funktioniert nicht mit nicht angemeldeten Nutzern und bringt sie nicht zurück in Ihre App, wenn sie sie nicht bereits verwenden.

Die Anreizstrategie kann auf viele verschiedene Arten verwendet werden, aber eine der gebräuchlichsten ist Abzeichen oder Belohnungspunkte und Bestenlisten. Wenn Sie nur diese Dynamiken in Ihre mobile App integrieren, ohne ein Ziel festzulegen oder zu verstehen, wie sie mit dem Benutzer in Verbindung tritt, funktioniert Gamification nicht, egal wie sehr Sie es versuchen.

Related: Ihre Antwort auf Lackluster Kunden und Mitarbeiter Engagement: Add Fun.

Gamification ist mehr über menschliche Psychologie als über Technologie oder Methodik. Viele glauben, dass Gamification am besten mit Maslows Hierarchie der Bedürfnisse verbunden ist: physiologisch, Sicherheit oder Sicherheit, Liebe und Zugehörigkeit, Wertschätzung und Selbstverwirklichung.

Bevor Sie Gamification-Techniken implementieren, sollten Sie Folgendes beachten:

1. Ziele setzen. Legen Sie genau wie bei der Vermarktung Ihrer App Ziele und Ziele fest, bevor Sie beginnen. Was erhoffen Sie sich durch die Implementierung dieser Techniken? Möchtest du, dass dein Retentionslevel oder dein Engagement erhöht wird oder möchtest du eine virale Schleife erstellen?

Gamification nicht integrieren, nur weil es eine Taktik ist, die von anderen Apps und Spielen verwendet wird. Die Erfolgreichen haben einen durchdachten Plan und einen zwingenden Grund, sie aufzubauen.

2. Mehrwert. Mit deiner Gamification-Technik sollten sich die Leute fühlen, als hätten sie etwas Besonderes oder Schwieriges erreicht, sie haben sich selbst oder andere übertroffen oder sie haben etwas wirklich Tolles gelernt.

3. In das Ökosystem eingegraben. Belohnungen und Ranglisten funktionieren nicht für alle Arten von Apps. Wenn Sie Ihre Ziele im Auge haben, müssen Sie herausfinden, was Ihrer App am besten entspricht. Erstelle Techniken, die im Ökosystem deiner App gut verankert sind, um eine nahtlose Erfahrung zu gewährleisten.

Zugehörig: Warum Ihr Unternehmen den Gamification-Trend einbeziehen sollte

Je nach App-Typ und aktuellem Nutzerverhalten können Sie die Bereiche, die die Nutzerakquisition, Interaktion, Verhaltensänderung und -verwaltung, Handel oder Loyalität ermöglichen, verfälschen.

4. Halte es einfach. Ich habe viele Apps mit einem guten Kernangebot gesehen, aber in dem Moment, in dem sie Gamifying begannen, wurde die Erfahrung zu kompliziert. Gamification kann für den Entwickler überwältigend sein, da viele Teile im Backend zu handhaben sind, aber es nicht für Ihre Benutzer schwierig macht. Schließlich sind dies Ihre am stärksten engagierten Benutzer, Sie möchten in Zukunft keine neue Erfahrung machen.

Sie möchten es eher einfach machen, sich weiter mit Ihren Gamification-Techniken zu beschäftigen. Vorausgesetzt, dass Sie bereits einen Nutzer-Score beibehalten, können Sie die Funktionen schrittweise basierend auf dem Score oder Level freischalten. Dieser Ansatz ermöglicht es Ihnen, die erste Erfahrung einfach zu halten und nach und nach mehr Wert hinzuzufügen.

5. Erstellen Sie Freigabeschleifen. Gamifying alleine wird nicht viel helfen, wenn deine Benutzer nicht ihre Errungenschaften zur Schau stellen. Und diese Anzeige hilft wiederum bei der Kundengewinnung für Ihre App. Erstellen Sie auf jeden Fall Schleifen in Ihre Implementierung, die es Ihren Benutzern ermöglichen, ihre Erfolge in ihren Social-Media-Netzwerken zu teilen.

6. Schnelle Belohnungen. Es ist naheliegend anzunehmen, dass eine große Belohnung am Ende der gesamten Erfahrung die Nutzer dazu bringt, sich zu engagieren. Die Wahrheit ist jedoch, dass Benutzer viel mehr beschäftigt sind, wenn Sie diese eine große Belohnung in kleinere Teile zerlegen, die bei bestimmten Meilensteinen häufiger verteilt werden. Dies gibt Ihren Benutzern ein Gefühl der Leistung, wodurch sie eher verlobt bleiben.

Related: Wie Gamification Social Media Buzz erstellen kann