5 Tipps zur Verkaufsförderung auf Pinterest

5 Tipps zur Verkaufsförderung auf Pinterest
Wenn Sie etwas online verkaufen, ohne Pinterest zu nutzen, verlieren Sie. Pinterest konvertiert sehr gut. Laut Venture Beat generiert Pinterest pro Klick viermal mehr Umsatz als Twitter und 27 Prozent mehr pro Klick als Facebook. Darüber hinaus kaufen Nutzer von Pinterest tendenziell mehr. Laut Shopify haben Pinterest-Empfehlungen die höchste durchschnittliche Reihenfolge.

Wenn Sie etwas online verkaufen, ohne Pinterest zu nutzen, verlieren Sie. Pinterest konvertiert sehr gut. Laut Venture Beat generiert Pinterest pro Klick viermal mehr Umsatz als Twitter und 27 Prozent mehr pro Klick als Facebook. Darüber hinaus kaufen Nutzer von Pinterest tendenziell mehr. Laut Shopify haben Pinterest-Empfehlungen die höchste durchschnittliche Reihenfolge.

Pinterest ist eines der eCommerce-freundlichsten sozialen Netzwerke, die es gibt. Seine aktive Benutzerbasis ist 80 Prozent Frauen und jeder weiß, dass Frauen die besten Käufer sind.

Wenn Sie sich für E-Commerce interessieren, müssen Sie sich Pinterest als eine Ihrer Einnahmequellen vorstellen. Hier sind fünf umsetzbare Tipps für Sie.

Zugehörig: Die 10 Gebote von Pinterest für Unternehmen (Infografik)

1. Wechseln Sie zu einem Geschäftskonto für bessere Analysen.

Pinterest bietet die nützlichsten Analysen, die ich in sozialen Medien gesehen habe. Sie können Ihre Boards, populäre und Trending-Pins, Follower-Erfassung usw. verfolgen.

Mein Lieblingsteil sind Domain-Stats. Wenn Sie ein Geschäftskonto haben und Ihre Domain verifiziert ist, sehen Sie alle Pins von jedem Pinterest-Benutzer sowie die Anzahl der Impressionen, Klicks, Repins und Likes, die jeder Pin erhalten hat. Dies ist eine der besten Möglichkeiten, um Ihre Geschäftsaktivitäten zu überwachen, den Trend zu erkennen und (durch Likes und Repins) jeden Pin zu unterstützen, der den Umsatz Ihrer Website steigern kann.

2. Gehe zum Produktschema. org

Rich Markup ermöglicht es Pinterest, die wichtigsten Informationen auf Ihrer Seite zu finden und auf der Pin-Seite anzuzeigen. Rich-Pins sind effektiv für bessere Conversions. Wenn ich unter dem angehefteten Bild einen Preis sehe, weiß ich, dass es zum Verkauf steht. Wenn ich klicke, denke ich über den Kauf des Artikels nach.

Rich-Pins funktionieren auch für besseren Traffic. Laut veröffentlichten Daten verzeichnete Target einen Anstieg der Besuche seiner Website von Pinterest um 70 Prozent, nachdem er für seine Produkte reichhaltige Pins erstellt hatte.

Wenn Sie kein Schema verwenden. org für Google Rich Snippets noch, möchten Sie vielleicht jetzt beginnen: Es funktioniert für Google und Pinterest. Hier ist ein einfaches Produktschema. org generator, damit Sie besser verstehen, wie Sie Rich Markup auf Ihren Produktseiten implementieren.

Home Depot ist ein großartiges Beispiel für ein Schema. org Produktschema gut ausgeführt. Jeder Pin aus der Domain enthält Artikelname und Preisinformationen.

Verwandte: 11 Erweiterte Pinterest Tipps und Tricks

3. Stellen Sie sicher, dass der alternative Image-Text beschreibend ist.

In den meisten Fällen wird unabhängig davon, wie Sie Ihre Produktbilder anheften (ein Lesezeichen oder eine On-Page-Schaltfläche), standardmäßig der Image-ALT-Text verwendet .

Durch Steuern, was diese Pin-Beschreibung enthält, können Sie in gewisser Weise steuern, welche Nachricht (und damit Absicht) Ihr Produktbild auf Pinterest (in allen Pins und Re-Pins) begleitet.Deal Pursue ist eines der besten Beispiele dafür, wie man mit einer Pinterest-Beschreibung richtig umgehen kann: Jede Pin enthält die Produktdetails, eine detaillierte Beschreibung des Geschäfts und warum es ein hervorragendes Angebot ist.

Denken Sie an all jene Personen, die Pinterest verwenden, um Produkte und Angebote zu bookmarken, um eine Feiertags-Einkaufsliste zu erstellen: Wenn Sie einen beschreibenden Alternativtext wie diesen haben, können sich Ihre Empfehlungen und insbesondere Ihre Conversions dramatisch erhöhen.

4. Umfassen Sie eine kreativere visuelle Marketingstrategie

Bilder sind nicht nur zum Spaß, mehr. Wenn Sie mit Ihrer visuellen Strategie nicht kreativ und flexibel werden, verlieren Sie in den sozialen Medien große Zeit:

  • Erstellen Sie visuell ansprechendere Produktseiten (um sicherzustellen, dass mehr Besucher sie anheften).
  • Brainstorming mehr Möglichkeiten zum Hinzufügen von visuellen Inhalten rund um Ihre Marke. Coffee Makers USA und ihre Kaffee-bezogenen visuellen Zitate sind ein großartiges Beispiel dafür, wie Marke Meme und Bilder ernst nimmt.
  • Erstellen Sie Originalbilder und machen Sie sich damit produktiv (hier sind einige kostenlose Tools dafür).

5. Probieren Sie den Hover-Over-Button "Anheften"

Das "Hook-Over" -Produktbild ist der subtilste Social-Media-Call-to-Action, den Sie auf einer E-Commerce-Produktseite sehen: Es ist nicht störend und wird nur für diejenigen sichtbar sein, die an Ihrem Image interessiert sind. Das ist eine sehr gute Möglichkeit, aktive Pinner dazu zu bringen, Ihr Produkt in einem öffentlichen Pinterest-Stream zu speichern.

Dies ist am einfachsten mit der Funktion "Freigabefähige Bilder" von Shareaholic. Es ist sehr einfach zu implementieren und es ist plattformübergreifend.

Related: Pinterest 101: Marketing-Tipps aus ganzen Lebensmitteln