5 Low-Tech-Wege zur Drosselung zeitaufwendiger mobiler Geräte So können Sie sich konzentrieren

5 Low-Tech-Wege zur Drosselung zeitaufwendiger mobiler Geräte So können Sie sich konzentrieren
Verlieren Sie wertvolle Minuten oder sogar Stunden auf Ihrem Mobilgerät? Vielleicht checkst du hier und da mal deine Social Media oder lädst ab und zu ein Spiel auf. Diese Zeitverschwender können sich jedoch addieren und verhindern, dass Sie sich auf das konzentrieren, was wichtig ist. In nur wenigen Jahren haben mobile Geräte die Art, wie wir arbeiten, spielen und interagieren, komplett verändert.

Verlieren Sie wertvolle Minuten oder sogar Stunden auf Ihrem Mobilgerät? Vielleicht checkst du hier und da mal deine Social Media oder lädst ab und zu ein Spiel auf. Diese Zeitverschwender können sich jedoch addieren und verhindern, dass Sie sich auf das konzentrieren, was wichtig ist. In nur wenigen Jahren haben mobile Geräte die Art, wie wir arbeiten, spielen und interagieren, komplett verändert. Wir sind jedoch möglicherweise nicht bereit, mit der intensiven Zeitlücke umzugehen, die sich aus dem ständigen Informationszugriff ergeben kann.

Laut den von Bloomberg Businessweek veröffentlichten Facebook-Zahlen verbringt der durchschnittliche Amerikaner 40 Minuten am Tag mit der Überprüfung seines Social-Media-Kontos. Nur für den Fall, dass Sie noch nicht alarmiert sind - das sind über vier Stunden pro Woche und über 243 Stunden pro Jahr. Stellen Sie sich vor, was Sie erreichen könnten, indem Sie nur Ihre Social-Media-Nutzung reduzieren. Willst du die mobile Zeit lutschen? Versuchen Sie, diese fünf Tech-Praktiken zu implementieren.

Related: Wie kann ich Mitarbeiter davon abhalten, zu viel zu schreiben?

1. Übernehmen Sie die Kontrolle über Benachrichtigungen

Es ist weniger wahrscheinlich, dass wir von einer App abgelenkt werden, wenn wir die Benachrichtigungen nicht sehen können. Es ist Zeit, durch die Benachrichtigungseinstellungen Ihres Smartphones oder Tablets zu gehen und alles zu deaktivieren, was nicht wichtig ist. Denk an deine Laster. Wenn Sie Ihre neuen Twitter-Follower oder Facebook-Kommentare obsessiv überprüfen, ist es vielleicht an der Zeit, diese ständigen Unterbrechungen aus Ihrem Leben zu streichen, beginnend mit Benachrichtigungen.

2. Mobiles Gerät physisch verlagern

Wenn Sie versuchen, etwas Arbeit zu erledigen, schalten Sie Ihr Telefon in den "Bitte nicht stören" -Modus, schalten bestimmte App-Alarme selektiv aus und platzieren Sie Ihr Telefon irgendwo von Ihrem Arbeitsplatz entfernt. Dies hilft Ihnen, den Fokus zu behalten, während Sie eine Aufgabe erledigen, und es ist weniger wahrscheinlich, dass Sie ziellos mit Ihrem mobilen Gerät herumspielen.

3. Überprüfen Sie die Updates am Ende des Tages.

Wenn Apps ständig um Ihre Aufmerksamkeit wetteifern, sollten Sie alle auf einmal und nicht nur den ganzen Tag aufholen. Geben Sie sich selbst 10-15 Minuten Zeit, um sich über Updates zu sozialen Netzwerken, persönliche E-Mails und alle anderen Apps zu informieren, die versuchen, Benachrichtigungen an Sie zu senden. Gehen Sie mit einem Sinn für Zweck und schalten Sie Ihren Bildschirm aus, sobald Sie alles eingeholt haben. Verirren Sie sich nicht im Labyrinth der Nachrichten-Feeds.

Verwandt: Dieser Mann machte sein Smartphone 'Ablenkungsfrei' - und es veränderte sein Leben

4. Produktive Gewohnheit aufbauen

Wenn wir versuchen, uns während einer Pause abzulenken, greifen wir häufig zu bestimmten mobilen Apps. Sie könnten im Supermarkt Schlange stehen oder versuchen, die Zeit im Bus zu verbringen. Diese wertvollen Minuten konnten jedoch produktiv genutzt werden. Laden Sie informative Podcasts herunter, erhalten Sie eine Sprachlern-App oder nutzen Sie eine Flashcard-App, um neue Konzepte zu erlernen.

5. Apps löschen

Wenn Sie übermäßig viel Zeit damit verbringen, ein Handyspiel zu spielen oder in sozialen Medien zu surfen, müssen Sie es manchmal einfach aus Ihrem Leben entfernen. Das vollständige Löschen von Apps kann Ihnen dabei helfen, Zeit zu sparen, indem Sie den Zugriff auf die App sehr ungünstig gestalten.

Related: 5 Procrastination-Busting Smartphone Strategien