5 Fundraising-Tipps aus 'The Billionaire Whisperer'

5 Fundraising-Tipps aus 'The Billionaire Whisperer'
McCrea, der "Milliardär-Flüsterer" genannt wurde, ist seit mehr als 27 Jahren Partner von Philanthropen und gemeinnützigen Führungskräften, um Ressourcen für die dringendsten Probleme der Welt zu schaffen. Sie ist außerdem Senior Research Fellow am Hauser Institute for Civil Society der Harvard University, wo sie einen Kurs über Exponentielles Fundraising unterrichtet.

McCrea, der "Milliardär-Flüsterer" genannt wurde, ist seit mehr als 27 Jahren Partner von Philanthropen und gemeinnützigen Führungskräften, um Ressourcen für die dringendsten Probleme der Welt zu schaffen. Sie ist außerdem Senior Research Fellow am Hauser Institute for Civil Society der Harvard University, wo sie einen Kurs über Exponentielles Fundraising unterrichtet.

Bei meinem letzten Gespräch mit McCrea war eine Sache auffallend klar: Sie hat eine Leidenschaft für eine bessere Welt. In ihrer Arbeit hat sie den Blick auf Fundraising und Philanthropie verschoben und die Lektionen, die sie gibt, sind für uns alle relevant.

1. Erlaube dem Geld nicht, deine Machtdynamik zu bestimmen.

"Geld sollte niemals im Mittelpunkt einer Beziehung stehen, & rdquo; McCrea sagte. Dieser einfache Spruch sollte für fast jede Beziehung gelten, egal ob persönlich oder beruflich.

"Wenn Sie das Geld in den Mittelpunkt einer Beziehung stellen, dann ist da eine Machtdynamik. Wer das Geld hat, hat im Wesentlichen die Macht, und wer das Geld sucht, ist in einer unterwürfigen Position, & rdquo; McCrea ausgearbeitet.

Related: Ein oft unausgesprochener Schlüssel zum Erfolg: Legen Sie Ihr Ego und seien Sie anfällig

"Und ich denke, das ist wahr mit s. Ich denke, es ist wahr bei Paaren, Ehepartnern, Partnern und Arbeitgebern: Immer wenn Geld im Mittelpunkt einer Beziehung steht, hat derjenige mit dem Geld die Macht. "

Folgen Sie McCreas Ratschlag und verlagern Sie die Dynamik weg vom Geld. Machen Sie stattdessen Arbeit zum Zentrum Ihrer Geschäftsbeziehung. Wenn die Arbeit im Mittelpunkt steht, wird "Geld einfach zum Gas, das ins Auto läuft". Erklärte McCrea. "Es ist nicht das Auto, es ist nicht der Fahrer, es ist nicht das Ziel."

2. Entscheide, ob du einen Job oder eine Berufung hast.

Wenn McCrea nur einen Ratschlag an aufstrebende s weitergeben könnte, wäre es ein Feuer in deinem Bauch, was du tust, denn das stärkt deine Ausdauer und deinen Mut . "Arbeit wird viel aus dir herausholen, aber Leidenschaft wird dich stark machen, & rdquo; sagte sie.

Sie erinnert sich regelmäßig daran, dass ihre Arbeit eine Berufung ist, und diese Einstellung verändert, wie sie sie sieht. Ihre Arbeit wird nicht zur Schmiede, sondern zur Mission. "Wenn du wirklich fühlst" von all den Dingen, die ich tun könnte, bin ich dazu berufen, diese Arbeit zu tun, "gibt es dir Mut. Und diese Arbeit braucht viel Mut, & quot; ' McCrea sagte.

Related: Eine weibliche Gründer Tipps für Fundraising

& ldquo; Es ist leicht zu verbrennen. Ich habe das Gefühl, wenn du dich ständig daran erinnern kannst, warum du die Arbeit machst, es macht es einfach so viel einfacher. "

3. Hör auf, dein eigener schlimmster Feind zu sein.

Es ist vielleicht schwer zu sehen, aber die Chancen stehen gut, dass du deine eigenen größten Probleme verursachst.

Laut McCrea sind "wir unsere schlimmsten Feinde, weil wir ständig aufstehen Hindernisse, die den Fluss von Ressourcen blockieren. "

Sie glaubt, dass es auf der Welt genug Ressourcen gibt, um Veränderungen herbeizuführen. "Das Geld, die Zeit, das Netzwerk, die Kreativität, die Erfahrungen und die moralischen Ressourcen sind alle da, um die Welt zu einem besseren Ort zu machen, & ldquo; Sie sagte. "Aber alles bleibt untätig wegen der Hindernisse, die wir aufstellen."

Sie glaubt, dass dieser Trend für jedes Unternehmen gilt, sei es ein neues Unternehmen, eine Beziehung oder eine erfolgreiche Organisation. & quot; Es könnte alles besser funktionieren, wenn nur die Straßensperren entfernt würden & rdquo; sie erklärte.

"Die ganze Herausforderung besteht darin, zu verstehen, welche Hindernisse wir aufstellen und entfernen sie. Das gilt auch für unsere Beziehung mit Geld.

4. Überwinde deine Angst vor Ablehnung.

Eine weitere große Barriere, die uns davon abhält, erfolgreich zu werden, ist unsere Angst vor Ablehnung. "Es gibt so viele großartige Ideen und wichtige Ursachen da draußen, es scheint entmutigend zu sein, dich zu unterscheiden, & rdquo; McCrea sagte. & quot; So nehmen Sie die Ablehnung aus der Gleichung. Auch wenn Sie zunächst abgewiesen werden, sehen Sie es als Chance.

Related: 7 Wesentliche Tipps für eine effektive Fundraising-Strategie

"In meinen Gedanken kann ich nicht abgelehnt werden, denn wenn ich Geld für etwas wie HIV sammeln, und Ihre Leidenschaft ist der Ozean, sage ich immer:" Go Arbeit an den Ozeanen, das ist großartig! '& rdquo; McCrea sagte. & quot; Sie lehnen mich nicht ab; Das ist ein Sieg für unsere Welt. "

Sie sagte, wenn man sich jeder Person mit Transparenz nähert und wahre Hingabe zeigt, wird diese Einstellung durchscheinen. Und schließlich werden sich diese Bemühungen auszahlen.

"In der Regel werden diese Leute Leute an mich zurückverweisen, & rdquo; McCrea sagte. "Sie werden sagen:, HIV ist nicht mein Ding, aber ich kenne zufällig ein paar Leute, deren Ding es ist. '& rdquo;

& rdquo; 5. Nutze dein Herz als ein Instrument des Sehens.

Wenn McCrea das Erbe betrachtet, das sie zurücklassen will, stellt sich die Frage, die sie sich stellt: "Wie habe ich das Leben der Menschen berührt und wie habe ich ihnen erlaubt, meine zu berühren?" ;

"Philanthropie ist kein Geschäft. Das Wort selbst kommt von der griechischen Wurzel, die Liebe bedeutet. Es bedeutet Dienstleistungen und es bedeutet, füreinander zu sorgen, & rdquo; McCrea sagte:

"Deshalb, obwohl es viel Geld durch Philanthropie fließt, muss es an einem Ort geerdet werden, an dem Menschen ihr Herz benutzen."

Für McCrea bedeutet das, dass Sie Ihre Herz als ein Instrument der Vision. Sie zitierte das Sprichwort: "Die Kopfhände zum Herzen. & Rdquo; Der Kopf ist, wo Sie Ihre Strategie erstellen und die Hände sind über Ihre Fähigkeiten zu schärfen und Ihr Herz zu integrieren.

"Das Herz ist das Reservoir für Mut, & ldquo; Sie sagte. "Ohne das kommt das Ego rein und dort verlierst du deinen Weg."