Die 5 Grundlagen für eine Corporate Brand Mitarbeiter leben und Kunden kaufen

Die 5 Grundlagen für eine Corporate Brand Mitarbeiter leben und Kunden kaufen
Um eine stärkere Kultur aufzubauen, beginne mit der Marke. Dies gilt insbesondere, wenn Ihr Unternehmen den Business-to-Business (B2B) -Markt bedient. Während Konsumgüter auf Werbung, Verkaufsförderung und PR vertrauen können, um Kundenkäufe voranzutreiben, involviert der Verkauf von in Betracht gezogenen B2B-Käufen immer Menschen auf beiden Seiten der Kauftransaktion.

Um eine stärkere Kultur aufzubauen, beginne mit der Marke. Dies gilt insbesondere, wenn Ihr Unternehmen den Business-to-Business (B2B) -Markt bedient.

Während Konsumgüter auf Werbung, Verkaufsförderung und PR vertrauen können, um Kundenkäufe voranzutreiben, involviert der Verkauf von in Betracht gezogenen B2B-Käufen immer Menschen auf beiden Seiten der Kauftransaktion. So prägt das Kollektiv der Mitarbeiter (Kultur), wie Kunden die Marke erleben.

In den vergangenen 60 Jahren haben ich und mein Kollege und Co-Autor Joe Bannon mit B2B-Unternehmen zusammengearbeitet, um das Verhalten ihrer Mitarbeiter mit der Marke des Unternehmens und den Kunden, die es bedient, zu verbinden. Da wir gesehen haben, wie erfolgreiche Marken von ihren Mitarbeitern auf dem Markt gelebt werden, haben wir & ldquo; Fünf Grundlagen & rdquo; die starke Marken von ihren weniger versierten Konkurrenten unterscheiden.

Zugehörig: Der Unterschied zwischen einem Unternehmen und einer Marke

Die fünf Grundlagen sind:

1. Konsistenz. Starke Marken verhalten sich und erscheinen allen Zielgruppen auf eine Weise, die sich einheitlich an eine zentrale Reihe von Leitprinzipien hält. Starke Marken erscheinen und verhalten sich nicht in sich widersprechender Weise.

2. Glaubwürdigkeit. Auf starke Marken kann man sich verlassen, um realistische Versprechen zu machen, gesagt und impliziert und ihnen gerecht zu werden. Glaubwürdige Marken machen keine Behauptungen oder Versprechen, die sie nicht liefern können, noch geben sie vor, etwas zu sein, was sie nicht sind.

3. Wünschenswert. Starke Marken sprechen an, was Menschen wollen, sprechen ihre Wünsche, Träume, Sehnsüchte und Wünsche. Sie konzentrieren sich nicht auf Dinge, von denen sie glauben, dass sie auf Kosten der Kunden wichtig sind.

4. Einzigartigkeit. Starke Marken verhalten sich und erscheinen auf eine unverwechselbare und besondere Weise, die anders als andere ist. Sie kopieren nicht die Art und Weise, wie eine andere Firma ist.

5. Handlungsfähigkeit. Starke Marken können ausgeführt werden und das Unternehmen verfügt über die Fähigkeiten, Ressourcen und Entschlossenheit, die Marke zu schaffen und treu zu halten. Sie verschwenden keine Zeit, Energie, Menschen und Ressourcen für Anstrengungen, die sie niemals erwarten oder zu erreichen hoffen.

Related: Das Geheimnis, Kunden zu machen Leidenschaft für Ihre Marke

alle fünf der Stiftungen gleichzeitig .

Denken Sie an eine Marke, die die doppelte Zuverlässigkeit und Leistung des Marktführers bietet, aber 50 Prozent weniger kostet. Wünschenswert? Sicher ist. Einzigartig? Absolut; niemand sonst würde es wagen, hierher zu gehen. Glaubwürdig? Nicht so viel. Und machbar? Sehr zweifelhaft, wenn nicht unmöglich.

Unter den fünf Grundlagen ist es & ldquo; Do-Fähigkeit & rdquo; Das wird wahrscheinlich den Erfolg einer Marke untergraben. Sie können eine Marke haben, die konsistent, glaubwürdig, wünschenswert und einzigartig ist, aber wenn es in Ihrem Unternehmen und auf dem Markt nicht machbar ist, ist es praktisch garantiert zu flundern.

Die Marke in den Fünf Stiftungen zu verankern, ist ein erster Schritt. Als Nächstes müssen Unternehmen Mitarbeiter dazu bringen, sich für die Marke zu engagieren und sie effektiv von Kopf bis zu Herz zu bewegen, so dass sie sich in ihrem täglichen Verhalten widerspiegelt. Viele Unternehmen informieren die Menschen in Newslettern, Präsidentenvideos oder Rathausversammlungen gut über die Marke des Unternehmens, aber sie schaffen es nicht, eine direkte Verbindung herzustellen. Um eine in den fünf Stiftungen verwurzelte Marke von Kopf bis Fuß zu bewegen, müssen Mitarbeiter:

Höre es. Die Mitarbeiter eines Unternehmens müssen der Marke und dem, für was sie steht, ausgesetzt sein.

Verstehen Sie es. Mitarbeiter müssen wissen, wofür die Unternehmensmarke intern und gegenüber ihren Kunden steht. Forschung kann viel dazu beitragen, dass Menschen eine Marke und ihre Bedeutung für Kunden verstehen. Zögern Sie nicht, die Daten zu extrahieren, die die Grundlage Ihrer Marke stützen.

Glauben Sie es. Mitarbeiter müssen die Marke akzeptieren und darauf vertrauen, dass das, was sie unterstützt, wahr und gültig ist.

Kommunizieren Sie es. Mitarbeiter müssen in der Lage sein, die Marke in ihren eigenen Worten zu kommunizieren, ohne sich auf einen Slogan oder ein Leitbild zu verlassen. Wenn Menschen ihre eigenen Worte verwenden, kommt ihre Leidenschaft für die Marke zu anderen Menschen.

Lebe es. Marken werden von den Worten und Verhaltensweisen der Mitarbeiter gelebt. Zusammengenommen repräsentieren diese Wörter und Verhaltensweisen die Marke und Kultur eines Unternehmens.

Wenn die Marke eines Unternehmens in den Five Foundations verwurzelt ist, sind seine Mitarbeiter mit der Marke verbunden und können sie durch ihre Worte und Verhaltensweisen an andere weitergeben. Die Marke wird zu einem & ldquo; Menschen-powered Marke & rdquo; .

Related: Geheimnisse der 10 vertrauenswürdigsten Marken