Die 5 häufigsten Fehler Unternehmer machen immer noch auf Twitter

Die 5 häufigsten Fehler Unternehmer machen immer noch auf Twitter
Twitter ist eine der reinsten Formen echter Social Media - Gespräche und direkte Interaktionen in Echtzeit finden den ganzen Tag und jeden Tag statt und machen es zu einem der wertvollsten Markenkanäle für s. Sie können herausfinden, was Menschen in Echtzeit über Sie sagen, und sich persönlich mit einem Individuum verbinden.

Twitter ist eine der reinsten Formen echter Social Media - Gespräche und direkte Interaktionen in Echtzeit finden den ganzen Tag und jeden Tag statt und machen es zu einem der wertvollsten Markenkanäle für s. Sie können herausfinden, was Menschen in Echtzeit über Sie sagen, und sich persönlich mit einem Individuum verbinden.

Während Sie sich selbst oder Ihre Geschäfte auf Twitter bewerben, machen Sie vielleicht eine Handvoll leicht korrigierbarer Fehler, die Ihren Einfluss und Ihre Reichweite auf Twitter stark einschränken und Ihre Marke schädigen könnten.

Hier sind die fünf häufigsten Twitter Fehler und wie sie zu korrigieren sind.

1. Sie verwenden Hashtags immer noch nicht ordnungsgemäß. Natürlich können Sie jeden Tweet mit Hashtags für beliebige Themen füllen, aber wenn Sie nur ein altes Ding markieren, das Ihnen gefällt, nutzen Sie dieses Tool nicht zu Ihrem Vorteil.

Siehe auch: 10 Zeichen, die Sie verwenden Social Media Falsch

Mit einem Hashtag werden Ihre Tweets in Kategorien unterteilt. Wenn Sie über die Tweets, die Sie schreiben, strategisch denken, sollten Sie beliebte oder Trendthemen verwenden, die in den beliebtesten Feeds der Kategorie angezeigt werden. Das gibt Ihnen eine große Exposition gegenüber neuen Menschen und Gemeinschaften.

Sie können in Ihren Beiträgen markieren, was Sie wollen, aber wenn Sie Twitter wie einen Profi nutzen möchten, achten Sie auf die Trends und kommen Sie auf natürliche und authentische Weise in diese Gespräche ein.

2. Sie verwenden Hashtags nicht sensibel. Es gibt einen großen Haftungsausschluss zu dem oben genannten Ratschlag - verwenden Sie trendige Topic-Tags mit Bedacht. Werfen Sie ein Thema, das Sie sehen, nicht nur in einen Werbetweet, der keine Relevanz hat, noch schlimmer, er ist unsensibel.

Wenn du siehst, dass #Japan im Trend liegt und nicht darauf achtet, dass es so ist, weil es gerade eine Naturkatastrophe gegeben hat, wirst du wie ein richtiger Idiot aussehen und viel mehr tun Schaden für Ihren Ruf als gut.

Stellen Sie sich Twitter wie eine echte Konversation vor. Stellen Sie sicher, dass Sie wissen, was vor dem Öffnen Ihres Munds vor sich geht. Nehmen Sie sich einen Moment Zeit und lesen Sie, was unter dem Hashtag, den Sie gerade verwenden möchten, angezeigt wird, um sicherzustellen, dass Ihr Tweet relevant und angemessen ist.

3. Sie verwenden @ nicht zu Ihrem Vorteil. Wusstest du, wo du den @handle eines Benutzers in deinem Tweet positionierst, was einen großen Unterschied macht?

Related: Ellens Oscar-Selfie wird schnell zum meist retweetierten Bild aller Zeiten

Nehmen wir beispielsweise an, ein Kunde schwärmte gerade von Ihrem Service. Diese bestimmte Person (wir nennen sie @client) hat 10 000 Follower und Sie haben 10 000 Follower. Wenn also @client twittert, & ldquo; toller Job @you - Killer Service! & rdquo; du bist begeistert! Das ist eine großartige Belichtung, also triffst du schnell die Antwort, & ldquo; @client - danke! & rdquo; Das bedeutet im Wesentlichen, dass 20.000 Menschen gerade Ihren Tweet gesehen haben: ihre 10 000 Follower und Ihre 10 000 Follower gleichen 20 000 Menschen, richtig?Falsch. Immer wenn du auf einen Tweet antwortest oder einen Tweet sendest, der mit @ beginnt, sind die einzigen Personen, die deinen Tweet im Feed anzeigen, die Personen, denen du folgst und die Person, über die du tweetet, nicht beides .

Wie kommst du dazu? Starten Sie niemals einen Tweet mit @. So einfach ist das. Sehen Sie sich den ursprünglichen Text von @ client an, & ldquo; toller Job @you - Killer Service. & rdquo; Ratet mal, wer diesen Tweet gesehen hat? Alle 20, 000 von beiden Ihrer Benutzer hätten gesehen, weil Ihr Benutzer-Handle in den Inhalt des Tweets eingebettet war. Die Platzierung dieses kleinen Symbols kann einen großen Unterschied machen. Legen Sie immer Inhalte ab, bevor Sie den Twitter-Griff eines anderen Benutzers platzieren, und maximieren Sie Ihre Präsenz.

4. Sie veröffentlichen keine Bilder auf Twitter. Bilder sind eine der wichtigsten Möglichkeiten, um Tweets zu senden. Warum das? Überzeugender Inhalt. Twitter verfügt über eine neuere Funktion, die es ermöglicht, dass ein Teil der Bilder im Feed angezeigt wird. Es ist wie ein kleiner Vorgeschmack und es ist viel interessanter als nur eine URL-Verknüpfung zu Ihrem Blog oder anderen Inhalten. Auch wenn Sie Inhalte teilen müssen, wenn Sie es in ein Bild oder Grafikdesign einfügen können, werden Ihre Nutzerbindung und die Anteile dieses Tweet in die Höhe schießen. Garantiert. Machen Sie Ankündigungen, teilen Sie Informationen oder Werbeaktionen mit interessanten Bildern auf Twitter mit.

5. Sie retweeten alles. Mass retweeting alles ist nicht gut. Es ist anstößig und unpersönlich. Sei nicht das & ldquo; tweep & rdquo; Wer ist einfach Massentweeten jedes einzelne Ding, das Sie sehen. Auch wenn es sich um großartige Inhalte handelt, die Sie teilen möchten, können Sie einen Kommentar hinzufügen oder den Tweet auf eine andere Weise verbessern als nur eine sterile Massen-RT? Sei kreativ oder du wirst schnell die Person sein, der jeder nicht folgen kann.

Related: 14 Tools für die Verwaltung von Social Media