4 Möglichkeiten, Mobile zu verwenden, um den Umsatz zu steigern

4 Möglichkeiten, Mobile zu verwenden, um den Umsatz zu steigern
Es ist natürlich, dass Vertriebsmitarbeiter mobile Praktiken in ihre Vertriebsstrategie integrieren, doch nur 40 Prozent der Verkäufer nutzen derzeit mobile Lösungen. Die Vorteile sind beträchtlich und reichen von der Effizienz bis zur Vermeidung von Fehlern und zur Förderung des Markenerlebnisses. Hier sind vier Möglichkeiten, wie Sie Mobile in Ihren Vertrieb implementieren können, um den Umsatz zu steigern.

Es ist natürlich, dass Vertriebsmitarbeiter mobile Praktiken in ihre Vertriebsstrategie integrieren, doch nur 40 Prozent der Verkäufer nutzen derzeit mobile Lösungen. Die Vorteile sind beträchtlich und reichen von der Effizienz bis zur Vermeidung von Fehlern und zur Förderung des Markenerlebnisses. Hier sind vier Möglichkeiten, wie Sie Mobile in Ihren Vertrieb implementieren können, um den Umsatz zu steigern.

1. Gehe den Spaziergang und rede das Gespräch.

Verkäufer müssen diesen Vertrauensvorschuss zeigen, um Menschen dazu zu bringen, ihren Rat zu befolgen und an ihr Produkt zu glauben. Der Verkäufer muss den Eindruck gewinnen, dass er ein Experte auf diesem Gebiet ist, um zu beweisen, dass er die Zeit des Kunden wert ist.

Der größte Einflussfaktor in Ihrem Verkaufsgespräch ist Ihr Vertrauen. Vertrauen ist stark korreliert mit dem Wissen um Ihre Fakten. In der Vergangenheit mussten die neuesten Informationen über Ihren Kunden Papierbündel mit sich herumtragen und durch verschiedene Stapel wandern, um zu den relevanten Informationen zu gelangen.

Mit mobilen Lösungen kann der Verkäufer frühere Datensätze beim Kunden prüfen, seine Artikel mit anderen vergleichen und das System automatisch mit einem Klick aktualisieren. Mobile beschleunigt diesen Prozess und gibt dem Kunden das Gefühl, dass Sie wissen, was Sie tun, weil Sie es mit Zuversicht tun.

Fallstudie: Die spanische High-End-Modemarke Escorpion setzte 2013 für ihr gesamtes Verkaufsteam iPad- und mobile Lösungen ein. Mit der Pepperi-Lösung für Vertriebsteams konnten sie ihr Markenimage insgesamt umgestalten. Sie stellten fest, dass die Kunden aufgrund ihrer neuen, glänzenden Geräte und hochwertigen Fotos, die auf dem Gerät verfügbar waren, automatisch höhere Erwartungen an die Vertriebsmitarbeiter hatten. Nicht nur die Kunden waren zufriedener, auch die Vertriebsmitarbeiter zeigten sich zufriedener und erwarben mehr Selbstvertrauen und ein neues Spielzeug zum Spielen.

Related: Verkäufe auf Mobile sind Boom, also ist es Zeit, Small Screen First

2 zu denken. Bleiben Sie mit Ihren Kunden in Verbindung.

Viele Vertriebsteams wechseln zu mobilen CRM-Plattformen, um mit dem schnellen und mobilen Leben ihres Vertriebsteams Schritt zu halten. Genauso wie Ihr Außendienst flexibel und leicht an kurzfristige Änderungen angepasst werden kann, sollte auch Ihr CRM-System funktionieren.

Verkäufer sind ständig unterwegs und reisen an neue Orte. Um sie auf dem Laufenden zu halten und in ständigem Kontakt mit den Kunden zu stehen, ist es wichtig, dass sie auf diese Informationen zugreifen und schnell mit Kunden chatten können.

Ein mobiles CRM stellt den Vertriebsmitarbeitern sofort alle aktuellen Informationen zur Verfügung, z. B. Preise, Kontoverlauf und kürzlich erworbene Produkte, um den Verkauf effizient abzuschließen. Mit der Anpassung von mobilen CRM-Plattformen wie der Salesforce1-App haben die Menschen gelernt, ihr Geschäft über ihr Telefon zu führen.

Fallstudie: Der Chief Digital Officer von TOM sagte, & ldquo; Salesforce gibt uns einen Überblick über alle Facetten unserer Kundeninteraktionen. Es ist der Schlüssel, um weiter zu wachsen und alle unsere Beziehungen zu pflegen und unsere Bewegung und Mission zu erfüllen. & rdquo;

Mobile CRM ermöglicht es Unternehmen, den Umsatz zu steigern, indem sie den Verkäufern alle relevanten Informationen zur Verfügung stellen und Unnötiges aussortieren. Außerdem erhalten sie eine sofortige Rückblende auf ihre letzte Konversation oder die letzte Konversation des Kollegen mit dem Kunden. Dies ermöglicht eine sinnvolle Konversation auf Anhieb und ermöglicht es Ihnen, sich auf die Jagd nach Ihrem CTA zu begeben, um den Umsatz deutlich zu steigern.

3. Sozialisieren in der sozialen Welt.

Verkäufer verlagern ihren Beruf und ihre Kundenbasis in das soziale Königreich. Die erstaunlichste Statistik ist vielleicht, dass 78. 6 Prozent der Verkäufer, die soziale Medien nutzen, ihre Kollegen übertreffen, die noch nicht der Modeerscheinung beigetreten sind. Wir sind alle unzertrennlich mit unseren Telefonen, aber wenn wir tiefer in diese Gewohnheiten eintauchen, stellen wir fest, dass der größte Teil der Zeit, die auf mobilen Geräten verbracht wird, in sozialen Netzwerken verbracht wird.

Es ist kein Wunder, dass Verkäufer, die diese Plattformen ausnutzen, ihre Kollegen ausverkaufen; Hier hängen alle zusammen. Alle, die bei Starbucks in der Schlange stehen und ihr Telefon ansehen, checken unausweichlich ihre Social-News-Feeds. Der beste und natürlichste Ort, um Ihre Kunden zu beeinflussen, ist genau dort, wo die Action ist. Diese Art von sozialem Verhalten und Interaktion stärkt nicht nur den Ruf Ihrer Marke, sondern trägt auch dazu bei, die Lücke zwischen Verkauf und Kundenservice zu schließen.

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, die soziale Welt zu nutzen, um Ihren Außendienst zu unterstützen. Es kann für viele Verkäufer schwierig sein, den Rücksitz zu nehmen, aber nur zuhören und beobachten, was mit Ihren Kunden und potenziellen Kunden über soziale Medienkanäle geschieht, kann ein sehr wertvolles Werkzeug sein.

Geben Sie an, welche Keywords im Trend liegen. So können Sie potenzielle Kunden erreichen und Ihre aktuellen Kunden zufriedenstellen und pflegen. Tools wie SocialMention machen es sehr einfach, die Social-Outlets Ihrer Kunden zu scannen, um relevante Leads zu erfassen.

Fallstudie: Whole Foods hat eines der größten Twitter-Follower eines Einzelhändlers und übertrifft jetzt 1,75 Millionen. Der größte Grund, warum sie eine so große Fangemeinde erreicht haben, ist die Verwendung ihres Twitter-Feeds als Kundenservice-Tool. Der Großteil ihres Futters - 90 Prozent - reagiert direkt auf Menschen, die Fragen haben. Sie reagieren ständig auf die Feeds ihrer mobilen Geräte, sodass Kunden die zeitnahe Antwort erhalten, die sie so sehr lieben.

Related: Square Lands Seine nächste große Sache: Whole Foods

4. Analysen und Messungen.

Indem wir die spezifischen Verhaltensweisen jedes einzelnen Kunden betrachten, können wir unsere Verkaufspläne ändern, damit sie für die Zukunft besser geeignet sind. Predictive Analytics kann uns helfen, Statistiken über Qualitätsleads zu erstellen.Einige Leads können sofort bereit sein zu kaufen, während andere etwas überzeugender sind. Durch die Verwendung von Analysefunktionen können Sie Ihre Leads so effizient wie möglich priorisieren und Kunden an bestimmte Vertriebsmitarbeiter weiterleiten, um sie bei ihren spezifischen Anforderungen zu unterstützen.

Mithilfe von Analyse- und Tracking-Services können wir mobile Benutzer verfolgen und die Effektivität bestimmter Verkaufsgespräche, die am effektivsten verwendeten Verkaufstaktiken sowie andere allgemeine Trends und Muster in den Daten erkennen. Diese Daten ermöglichen es uns, mehr auf die richtigen Stellen zu konzentrieren, um mehr Umsatz zu erzielen.

Fallstudie: Ein führendes US-Pharmaunternehmen begann mit einer mobilen Analyse- und Verkaufsberichterstattungslösung, um die Entscheidungsfindung mit Verkaufsdaten zu verkürzen. Durch die Partnerschaft mit einer mobilen Analyse-Lösung konnten sie die Durchlaufzeiten für Datenanforderungen verkürzen und ihre Verkaufsdaten mit wichtigen Betriebsdaten integrieren.

Es gibt gute Gründe, warum 80 Prozent der Fortune-500-Unternehmen mobile und Tablet-Lösungen für ihr Geschäft nutzen. Dies sind vier einfache Möglichkeiten, wie Sie mobile Lösungen in die tägliche Arbeitsroutine Ihres Verkaufsteams integrieren und den Verkauf abschließen können. Verkäufer, wie viele von uns heute, nutzen ihre Telefone sowieso immer, um den Verkaufsprozess auf das Handy zu rationalisieren, ist nur eine weitere Möglichkeit, effizienter zu sein und Ihre Verkaufszahlen in die Höhe schnellen zu lassen.

Verwandte Themen: 5 Dashboards für die Daten, die jedes Unternehmen verfolgen muss