4 Möglichkeiten, das Team ohne ein Büro zusammenzuarbeiten

4 Möglichkeiten, das Team ohne ein Büro zusammenzuarbeiten
Die heutige Arbeitsumgebung unterscheidet sich radikal von der traditionellen "Bürokultur". aus der Vergangenheit. Die Zeiten, in denen wir von Montag bis Freitag von 9 bis 5 Uhr synchron in einem Büro arbeiten, sind längst vorbei. Die meisten neuen Start-ups steuern eine Kultur, die dazu ermutigt, diese Mauern zu durchbrechen und den Nutzern zu ermöglichen, ihr volles Potenzial auszuschöpfen, wie sie es für richtig halten.

Die heutige Arbeitsumgebung unterscheidet sich radikal von der traditionellen "Bürokultur". aus der Vergangenheit. Die Zeiten, in denen wir von Montag bis Freitag von 9 bis 5 Uhr synchron in einem Büro arbeiten, sind längst vorbei. Die meisten neuen Start-ups steuern eine Kultur, die dazu ermutigt, diese Mauern zu durchbrechen und den Nutzern zu ermöglichen, ihr volles Potenzial auszuschöpfen, wie sie es für richtig halten. Die Anzahl der Mitarbeiter, die regelmäßig von zu Hause aus arbeiten, ist in den letzten Jahren stetig gestiegen. Große, etablierte Unternehmen haben mitgemacht: Die Tech-Firma Kaplan lässt 85 Prozent ihrer Mitarbeiter ihre Arbeit remote erledigen.

Moderne Kommunikationstechnologie ermöglicht es uns, in mehr als einer Hinsicht in Kontakt zu bleiben, auch wenn wir physisch weit entfernt sind, aber Unternehmen immer noch auf Teamarbeit angewiesen, um erfolgreich zu sein. Eine zentrale Stelle zu verlieren, um diese Teamarbeit zu pflegen, kann schädlich sein. Es gibt jedoch Strategien, die Sie verwenden können, um wie ein Team zu arbeiten, auch ohne dass eine zentrale Stelle Sie miteinander verbindet:

1. Nutzen Sie die Vorteile der Technologie.

Technologie ermöglicht es uns, von Anfang an zu arbeiten, also nutzen Sie die Vorteile! Es stehen unzählige Kommunikationsmedien zur Verfügung - E-Mails, Instant Messaging, Chat-Programme, Video-Chat-Programme und natürlich Telefonate. Die Aufrechterhaltung dieser Kommunikationswege ist wichtig, um als Team gut zusammenarbeiten zu können. Wählen Sie Ihre Anbieter daher sorgfältig aus. Stellen Sie sicher, dass alle Benutzer dieselbe Suite von Programmen verwenden, und planen Sie, warum und wann Sie die einzelnen Medien verwenden sollen.

Beispielsweise können Sie E-Mail als Aufgabendelegations- und Besprechungsrecap-System verwenden, aber Instant Messaging-Programme als Einzelanmeldung verwenden -eine Gespräche und schnelle Gespräche. Sie können Gruppentelefonanrufe für Besprechungen verwenden, bei denen eine Person die meisten Gespräche führt, aber Gruppen-Videochats, wenn sich alle beteiligen müssen. Jedes Medium der Kommunikation hat seine Stärken und Schwächen, versuchen Sie also, die Stärken zu nutzen und die Schwächen nach Möglichkeit auszugleichen.

Related:

2. Setzen Sie klare Erwartungen und Workflows.

Ein weiteres wichtiges Element Ihrer Teamwork-Strategie ist es, von Anfang an klare Erwartungen und Arbeitsabläufe zu setzen. Die meisten Fehlkommunikationen passieren, wenn etwas nicht klargestellt wurde, also verhindere diese Möglichkeit. Informieren Sie Ihr Team genau, wann Sie erwarten, dass es verfügbar ist, wann genau Sie welche Kommunikationsplattform nutzen und wie und wann Sie kommunizieren sollten, damit Sie alle zusammen arbeiten.

Entlang dieser Richtlinien ist es eine gute Idee, sich gut einzurichten -dokumentierte Workflows, insbesondere in einer entfernten Arbeitsumgebung, die immer noch über eine gewisse Überwachung verfügt. Legen Sie fest, wann die Arbeit eingereicht werden muss, an wen sie übermittelt werden muss und wie lange diese Person überprüft werden muss. Formalisieren Sie diese Systeme in Dokumenten und Diagrammen, auf die jeder in der Gruppe Zugriff hat. Auf diese Weise können sie, wenn eine Frage auftaucht, einfach auf das Masterdokument verweisen.

3. Face-to-face-Tage haben.

Auch wenn der Großteil Ihrer Zeit damit verbracht wird, individuell und remote zu arbeiten, lohnt es sich, gelegentliche Face-to-Face-Tage aufzubauen. Die Konnektivität von Face-to-Face-Interaktionen kann einfach nicht durch Technologie ersetzt werden (zumindest noch nicht). Dies können zertifizierbare Bürotage sein, bei denen Sie alle zusammen an einem Ort zusammenarbeiten. Wenn Sie kein eigenes Büro haben, können Sie einen gemeinsamen Büroraum nutzen oder bei jemandem zu Hause arbeiten.

Diese Tage könnten auch einen leichteren, lustigeren Ton haben. Zum Beispiel könnten Sie sich zu einem Potluck treffen oder zu einer Bar gehen, um eine Teamfeier zu feiern. Man muss sich nicht unbedingt treffen und über die Arbeit reden, aber man muss kommunizieren und sich besser kennen lernen. Der Aufbau dieser persönlichen Verbindungen ist wichtig, um eine langfristige professionelle Teambindung aufrechtzuerhalten und zu verbessern.

Verwandte:

4. Überschneidende Stunden festlegen.

In den meisten professionellen Umgebungen, in denen das Arbeiten von zu Hause aus die Norm ist, wird der typische 9-zu-5-Zeitplan zugunsten flexiblerer Arbeitszeiten aufgegeben. In den meisten Fällen ist dies ein Segen; es gibt den Menschen mehr Flexibilität, um mit den Belastungen ihres persönlichen Lebens fertig zu werden, während sie ihnen gleichzeitig die Fähigkeit zu den Stunden geben, in denen sie am produktivsten sind. Sie können jedoch zwei Teammitglieder haben, die eine frühmorgendliche Arbeit bevorzugen, eine, die den Nachmittag bevorzugt, und eine, die lieber abends arbeitet.

In einem solchen Szenario ist Gruppenarbeit praktisch unmöglich. Die ausgetauschten Nachrichten haben eine automatische Verzögerung von mehreren Stunden. Wenn Sie versuchen, den flexiblen Stundenansatz beizubehalten, gibt es nur eine echte Lösung: Überschneidende Stunden festlegen, wenn alle online sein müssen, z. B. von Mittag bis 13 Uhr.

Wenn Ihre Teammitglieder häufig von zu Hause aus arbeiten oder wenn Sie Sind Sie gezwungen, aus der Ferne zu kommunizieren, nutzen Sie diese Strategien, um die Lücke zu schließen. Im Laufe der Zeit werden Sie die Strategien perfektionieren, die Ihr Team zusammenbringen.

Related: