4 Wege für Kontrollfreaks, um bequeme Delegierungsaufgaben zu erhalten

4 Wege für Kontrollfreaks, um bequeme Delegierungsaufgaben zu erhalten
Die erfolgreichsten Führungskräfte erreichen ihre Ziele, indem sie ihre Stärken ausnutzen und die Aufgaben, die ihre Produktivität behindern, loslassen. Um aus dem "do-it-yourself" -Modus zu wechseln Phase und in die tatsächliche Planung und den Betrieb Ihres Unternehmens, müssen Sie Ihr Vertrauen in andere setzen und lernen, Aufgaben zu delegieren.

Die erfolgreichsten Führungskräfte erreichen ihre Ziele, indem sie ihre Stärken ausnutzen und die Aufgaben, die ihre Produktivität behindern, loslassen. Um aus dem "do-it-yourself" -Modus zu wechseln Phase und in die tatsächliche Planung und den Betrieb Ihres Unternehmens, müssen Sie Ihr Vertrauen in andere setzen und lernen, Aufgaben zu delegieren. Hier sind vier strategische Tipps, die diesen Prozess vereinfachen werden.

1. Definieren Sie die Aufgabe klar.

Beginnen Sie damit, die Parameter der Aufgabe - Ressourcen, Termine und erwartete Ergebnisse - zu skizzieren, um dem Einzelnen oder Team die Möglichkeit zu geben, sich zu verbessern. Bieten Sie die entsprechende Unterstützung und das Feedback an, um Verwirrung und Frustration zu vermeiden.

Planen Sie wöchentliche oder halbmonatliche Check-in-Sitzungen, um den Fortschritt zu erfassen, Änderungen vorzunehmen und zeitnahes Feedback zu geben. Halten Sie die Besprechungen kurz und prägnant. Indem Sie alle Beteiligten auf dem Laufenden halten, verbessern Sie die Produktivität.

Verwandte Themen: Wesentliche Elemente der Arbeit mit einem Geschäftspartner

2. Ordnen Sie die Aufgabe der richtigen Person oder dem richtigen Team zu.

Aufgabenfehler treten auf, wenn eine Person nicht bereit ist, den Job anzunehmen, oder wenn die Aufgabe größer ist als das, was der Mitarbeiter oder Auftragnehmer bewältigen kann.

Beim Abgleich Einzelpersonen oder Teams zu Projekten, berücksichtigen ihre Fähigkeiten, Fähigkeiten, Erfahrungen und Ziele. Manche Aufgaben sind weltlicher als andere. Suchen Sie in diesem Fall jemanden, der Routineaufgaben erfüllt. Suchen Sie für die komplizierteren Projekte jemanden, der eine Herausforderung mag und die überschaubaren Teile des Jobs bewältigen kann, bevor Sie in die komplizierteren Aspekte einsteigen.

Geben Sie Mitarbeitern, die sich in ihren aktuellen Rollen stagnieren, neue Projekte, die ihre Fähigkeiten erweitern. Wenn Sie sich in den Aufgaben widersetzen, erklären Sie die Relevanz des Projekts und versichern Sie Ihren Mitarbeitern, dass Sie ihnen bei Bedarf bei der Schulung und Unterstützung helfen.

Halten Sie Ihre Erwartungen hoch, versuchen Sie jedoch nicht, Ihr Team zu überlasten oder zu überwältigen Burnout wird folgen.

3. Unterstützen und kommunizieren Sie .

Ihre Aufgabe als Mentor ist es, Ihr Team zu betreuen und zu coachen, damit Sie die Fähigkeiten erwerben, selbst Führungskraft zu werden, während Sie sich in den Erfolg Ihres Unternehmens einbezogen fühlen.

Geben Sie konstruktives Feedback und bieten Sie eine aussagekräftige Anleitung. Motiviere Mitarbeiter mit positiven Kommentaren, kreativen Anreizstrukturen, Belohnungen und Anerkennung.

Halte die Kommunikationswege offen. Es ist klug, den Puls zu halten, aber das bedeutet nicht, dass man ein Mikro-Manager ist. Denken Sie immer daran, Dankbarkeit und Wertschätzung auszudrücken, um Ihr Team zu stärken und die Moral aufrecht zu erhalten.

Verwandte Themen: Das Beste aus jedem Mitarbeiter herausholen: Kommunikationstechniken, die funktionieren

4. Vertrauen Sie Ihren Instinkten.

Ihre Fähigkeit, effektiv zu delegieren, spiegelt Ihre guten Führungsfähigkeiten wider. Gute Delegation spart Zeit, hilft bei der Mitarbeiterentwicklung und motiviert den Einzelnen zum Erfolg. Eine schlechte Delegation hingegen führt nur zu Verwirrung, Frustration und sogar zum Scheitern.

Wählen Sie die richtige Person für den Job, dann vertrauen Sie Ihrem Instinkt. Es lohnt sich, anderen zu erlauben, das zu tun, was Sie nicht tun können oder wollen, damit Sie sich auf das große Ganze konzentrieren können. Und das ist Entwicklung und Wachstum Ihres Unternehmens.

Related: Gehen Sie mit Ihrem Bauch: Wie Sie Ihre Intuition erfolgreich im Geschäft