4 Tipps zum Arbeiten Remote für Sie arbeiten

4 Tipps zum Arbeiten Remote für Sie arbeiten
Ich arbeite gerne im Büro. Ich liebe unser Team. Ich liebe das Geschwätz und die Energie. Unser Kaffee ist einfach in Ordnung, also mache ich normalerweise einen Boxenstopp, um Benzin zu holen. Aber mehr oder weniger, ich genieße es, im Büro zu sein, im Epizentrum der Aktion. Wir haben auch Remote-Teammitglieder bei Lemonly.

Ich arbeite gerne im Büro. Ich liebe unser Team. Ich liebe das Geschwätz und die Energie. Unser Kaffee ist einfach in Ordnung, also mache ich normalerweise einen Boxenstopp, um Benzin zu holen. Aber mehr oder weniger, ich genieße es, im Büro zu sein, im Epizentrum der Aktion.

Wir haben auch Remote-Teammitglieder bei Lemonly. Eine Handvoll in der Tat, von Vancouver bis Miami. Aus der Ferne zu arbeiten ist etwas, das mich schon immer fasziniert hat, und letzten Monat habe ich einen vollen Eindruck davon bekommen, wie es ist.

Meine Frau und ich haben eine zweiwöchige "Arbeit" nach Südamerika unternommen. Wir verbrachten die erste Woche in Argentinien mit mehr Urlaub und verbrachten die zweite Woche in Chile in Vollzeit. Santiago, Chile, ist drei Stunden vor unserem Hauptquartier in Sioux Falls, South Dakota, und in nur fünf Arbeitstagen habe ich gelernt, wie man seine Show auf die Straße bringt.

Related: Lessons Learned von 3 Unternehmen, die lange Fernarbeit haben

1. Diversifizieren Sie Ihren Standort

Das Ändern Ihres "Arbeitsbereichs" hilft wirklich. Ob Sie ein Café, eine Tischplatte oder einen Stehpult wählen, der Tapetenwechsel macht den Unterschied.Mit einem neuen Standort kommen oft neue Ideen und Lösungen.

2. Investieren Sie bequem zu sein

Wo immer Sie sich niederlassen wollen, stellen Sie sicher, dass Sie haben, was Sie brauchen. Sicher, wenn Sie nur für einen Nachmittag arbeiten und sich in einem Café befinden, müssen Sie sich vielleicht mit einem unbequemen Stuhl beschäftigen. Wenn Sie jedoch eine Woche oder länger remote arbeiten möchten, stellen Sie sicher, dass Sie in der Umgebung entspannt sind. Halten Sie einen sauberen und einfallsreichen Arbeitsbereich. Wenn es um den Stuhl geht, setzen sich Ihr Stehpult, der Monitor, das Sonnenlicht usw. nicht einfach ab.

3. Maximieren Sie Ihre Ruhezeit

Wenn an Ihrem Remote-Standort eine Zeitänderung wirksam ist, verwenden Sie sie zu Ihrem Vorteil. In Chile war ich drei Stunden vor meiner Mannschaft. Früh in der abgelegenen Woche fühlte sich mein Morgen ein wenig verloren und ohne Richtung. Die Ruhe war so ein fremdes Gefühl. Keine Slack-Nachrichten. Keine Telefonanrufe. Keine Benachrichtigungen. Als CEO bin ich es gewohnt, die meiste Zeit damit zu verbringen, auf E-Mails zu antworten, mit meinem Team zu sprechen und Anrufe entgegenzunehmen. Mit der Zeitumstellung waren diese Stunden eine goldene, ununterbrochene Gelegenheit. Benutze sie. Mache einen Plan für deine ruhige Zeit und beherrsche sie.

Zugehörig: 4 Möglichkeiten zur Verwaltung von Remote-Mitarbeitern

4. Ihr Standort ist von Vorteil

Egal, ob Sie eine Woche lang in Südamerika arbeiten oder unabhängig von Ihrem Team arbeiten - nutzen Sie Ihren einzigartigen Standort optimal. Wenn Sie außerhalb Ihres Firmensitzes leben, wie kann Ihre Stadt Ihrem Unternehmen einen Vorteil verschaffen? Gibt es Kunden oder Kunden in Ihrer Nähe? Gibt es einzigartige Gruppen, Organisationen oder Treffen, an denen du teilnehmen kannst, um dein Netzwerk zu erweitern und deine Fähigkeiten zu erweitern?

Wenn Sie nur vorübergehend für eine Woche, einen Monat oder einen Urlaub arbeiten, was kann Ihr neues Zuhause bieten? In einem fremden Ort wie Santiago musste ich auf Entdeckungsreise gehen. Alles vom Essen und den Menschen bis zur Architektur war inspirierend. Das hat mich auch in meiner Arbeit motiviert. Ich fand auch einen Coworking Space, wo ich zwei Tage lang arbeitete. Ich traf andere Designer, Community-Builder und s, die jetzt gute Verbindungen und Verbindungen zu einem anderen Land sind.

Wie bei allem Leben gibt es Vor- und Nachteile, wenn man aus der Ferne arbeiten muss, aber für eine Woche zu arbeiten, verschaffte mir wertvolle Einblicke. Außerdem habe ich als CEO von Mitarbeitern im Außendienst mehr Verständnis für die Umwelt, in der sie arbeiten, gewonnen.

Es ist eine aufregende Zeit, in der fast jedes Café mit WLAN zu Ihrem Büro für den Tag werden kann.

Related: Fern oder im Außendienst arbeitend, müssen Verkäufer immer noch Teil der Unternehmenskultur sein