Eine Checkliste in 4 Schritten, die Ihre Chancen auf erfolgreiche Unternehmensgründungen erhöhen wird.

Eine Checkliste in 4 Schritten, die Ihre Chancen auf erfolgreiche Unternehmensgründungen erhöhen wird.
Um zu den 10 Prozent der Unternehmen zu gehören, die tatsächlich legitimiert sind, muss man eine enorme Menge an Hingabe zeigen wahnsinnig viel Zeit. Aber für diejenigen unter Ihnen, die überlegen, ob sie zum ersten Mal ein Unternehmen gründen möchten, finden Sie hier eine Checkliste mit Dingen, die Sie verstehen sollten, bevor Sie loslegen.

Um zu den 10 Prozent der Unternehmen zu gehören, die tatsächlich legitimiert sind, muss man eine enorme Menge an Hingabe zeigen wahnsinnig viel Zeit. Aber für diejenigen unter Ihnen, die überlegen, ob sie zum ersten Mal ein Unternehmen gründen möchten, finden Sie hier eine Checkliste mit Dingen, die Sie verstehen sollten, bevor Sie loslegen.

1. Analysieren Sie gründlich Ihre Einstiegshürde.

Das sollte selbstverständlich sein, aber es ist erstaunlich zu sehen, wie viele junge Gründer es gibt, die die Nase vorn haben, wenn es darum geht, den Markt zu analysieren, in dem sie Geschäfte machen wollen da: Sie denken, Sie haben so eine großartige Idee für ein Produkt oder eine Dienstleistung, dass es den perspektivischen Markt stören soll, in den Sie einsteigen wollen - egal mit wem Sie konkurrieren.

Verwandte: 6 Tipps für Erste- Zeit s

Der beste Rat, den ich Menschen geben kann, die entschlossen sind, ihr eigenes Geschäft zu beginnen, ist, langsamer zu werden. Nimm die lange Sicht.

Analysiere zuerst, was deine Sichtbarrieren für den Eintritt sind. Welche Mindestkapitalanforderungen müssen Unternehmen erfüllen, um in Ihrem Markt bestehen zu können? Wenn Ihr Geschäftsmodell auf E-Commerce basiert, müssen Sie dann die Vorlaufkosten für eine E-Commerce-Softwareplattform wie Shopify bezahlen oder ist Ihre Platznische genug, um (vorläufig) mit einer Squarespace-Commerce-Site zu skalieren?

If Sie möchten kein digital basiertes Unternehmen aufbauen - sagen Sie, dass Sie ein Kunstumzugsunternehmen gründen wollen - müssen Sie Zugang zu Vertriebskanälen haben (z. B. Umzugswagen), und wenn ja, gibt es andere Unternehmen, die blockieren würden Ihr Zugang zu diesen Ressourcen?

Dies sind alle Arten von Fragen, die Ihnen im Kopf herumlaufen sollten, bevor Sie sich verpflichten, ein eigenes Geschäft zu gründen. Die häufigste Methode zur Behebung von Eintrittsbarrieren ist die Erstellung einer SWOT-Karte (Strengths, Weaknesses, Opportunities, Threats). Es mag ein wenig geschäftlich erscheinen, aber dies ist eine hilfreiche Methode, um zu erkennen, wo Sie in Schwierigkeiten geraten.

Sagen Sie zum Beispiel, Sie möchten eine Technologiefirma in New York City gründen, die speziell für Startups Webseiten erstellt. Die Tatsache, dass es viele Startups gibt, die Webseiten in New York brauchen, würde unter dem "O & rdquo; Kategorie auf deinem Board. Die Tatsache, dass Web-Entwicklung ist so ein gesättigter Markt in NYC bedeutet, dass Sie eine Reihe von Bedrohungen für den Erfolg Ihres Unternehmens hätten, die natürlich unter die "T & rdquo; Kategorie.

2. Seien Sie offen für alles.

Auch wenn bestimmte Aufgaben wie Finanzen oder Marketing nicht wirklich Ihre Stärke sind, sollten Sie besser in verschiedenen Branchen arbeiten, und zwar schnell. Wenn Sie sich nicht vorstellen können, sich im Verkauf oder in der Lieferung zu versuchen, dann ist es vielleicht an der Zeit zu entscheiden, ob das Schiff wirklich für Sie geeignet ist. Es ist keine Schande, nicht mit verschiedenen Arten von Workloads umgehen zu wollen, aber das Endergebnis für Startup-Gründer ist, dass Sie in der Lage sein müssen, als Ein-Mann-Team zu arbeiten, bevor Sie erfolgreich sind.

Wenn Sie Ihr eigener Chef sind Einer wird dich hinsetzen und dir sagen, dass du die Pipeline von nächsten Monat in die Tabellenkalkulation holen musst. Ebenso wird niemand die Stärken Ihres Unternehmens besser verkaufen als Sie können. Erfolgreich zu sein ist auch viel mehr, als nur fünf verschiedene Hüte auf einmal zu tragen. Es ist wichtig zu wissen, welche Mütze wann getragen werden soll, und nicht nur den Hut zu tragen, der dir am besten gefällt.

Related: 15 Dinge, die jeder Neuling über das Starten eines Business wissen muss

3. Habe keine Angst, unvollkommene Entscheidungen zu treffen.

Selbst wenn Ihr Geschäft erfolgreich ist, sind unvollkommene Entscheidungen die besten, die wir je erhalten haben - aber das gilt besonders für Gründer von Startups, die ihre Entscheidungen größtenteils auf unvollkommenen Daten basieren. Wenn es darauf ankommt, sollten Sie eher früher als später eine Entscheidung treffen.

Eine großartige Sache bei Startups ist, dass sie per Definition sehr schlank sind, was das Pivotieren erleichtert, da es normalerweise eine Weile dauern wird um einen Platz auf dem Markt zu finden, der zu dir passt. Davon abgesehen trifft der größte Startup-Killer überhaupt keine Entscheidung (das und macht ungeplante, unlogische Entscheidungen).

Nehmen wir an, Sie betreiben einen Online-Luxushändler, können sich aber nicht entscheiden, ob Sie Ihre Waren verkaufen wollen der durchschnittliche Marktzinssatz beginnt oder liegt knapp unter dem durchschnittlichen Marktzins. Da Sie das neue Kind auf dem Block sind, sind auch nicht unbedingt schlechte Entscheidungen abhängig davon, wie Sie Ihr Geschäft skalieren. Lassen Sie uns auch sagen, dass Sie in Ihrem ersten Betriebsjahr einen bestimmten Betrag an Kapital ausgeben müssen, aber nicht wissen, ob Sie dies für Marketing ausgeben sollen - das würde Ihnen erlauben, Ihre Marke aufzubauen und Ihnen möglicherweise die Möglichkeit zu geben, Ihre Waren zu verkaufen zum aktuellen Marktwert - oder wenn Sie Ihr Jahreskapital für die Einstellung weiterer Mitarbeiter ausgeben möchten, zB Kundendienstmitarbeiter.

Niemand wird solche Entscheidungen für Sie treffen, aber wenn Sie nicht wissen, welche Entscheidung Sie treffen sollen machen Sie, Sie werden stagnieren, solange dieser 900-Pfund-Gorilla im Raum bleibt.

4. Lerne aus den Fehlern anderer Leute, einschließlich deiner eigenen.

Dies ist wahrscheinlich sowohl der einfachste Ratschlag, den du in deiner Startup-Planung implementieren kannst als auch das schwierigste.

Jeder hat einen Chef getroffen und sich selbst gesagt, "Ich würde das anders machen." Sie müssen nicht so denken, aber die erfolgreichsten s hören nicht auf einfache Urteile. Sie gehen die Extrameile und analysieren wirklich die Fehler, die andere machen, und synthetisieren Lösungen ihrer eigenen.

Jeder mögliche Arbeitsplatz, an den Sie denken können, kann ein Trainingsplatz sein, um Ihr eigenes Geschäft zu beginnen, aber Sie müssen aufmerksam bleiben und fragen Nicht nur, warum du die Dinge anders machen würdest, sondern auch, wie du die Dinge anders machen würdest.

Aber du kannst nicht einfach aus den Fehlern anderer lernen, du musst auch aus deinen eigenen lernen. Hier wird es am kritischsten, dieses Auge für Details nach innen zu drehen. Wenn du zum ersten Mal dein eigenes Geschäft aufbaust, kannst du nicht nur zugeben, wenn du einen Fehler gemacht hast, sondern daraus lernen, es kann der schwierigste Testplatz für alle sein.

Related: 9 Schritte, die Ihnen helfen, ein erfolgreiches Geschäft zu starten